The Gardens Between

| 14. Dezember 2018 | 0 Comments

Ich laufe mit Frendt vor und ducke mich unter dem Popcorn Regen hinweg, während Arina von Sofa auf mich, wohl ein wenig tadelnd hinunterschaut. Ich komme an die Stelle, wo ich den Kubus bewege. Ich lasse ihn beim Glockenspiel in der Luft verharren und bewege die beiden rückwärts. Diesmal fällt der Teppich und wird vom Kubus aufgefangen, sodass ich zum Glockenspiel gelange. Wir haben es gespielt.

The Gardens Between, Rechte bei The Voxel Agents

The Gardens Between, Rechte bei The Voxel Agents

The Gardens Between ist ein ästhetisches und innovatives Puzzle Adventure, dessen Geschichte – die durchaus klischeehaft ist – sehr liebevoll in Bildern erzählt wird. Die erste Insel ist ein, in Form eines leichten ersten Rätsels gestaltetes Tutorial. Generell lassen sich die ersten Inseln recht schnell und leicht spielen. Der Schwierigkeitsgrad steigt zwar zunehmend an, bleibt aber eher überschaubar.

The Gardens Between handelt von den beiden besten Freunden Arina und Frendt, welche in eine Reihe bunter, traumartiger Inselgärten voller Gegenstände aus ihrer Kindheit fallen. Zusammen gehen sie auf ein emotionales Abenteuer, auf dem sie die Wichtigkeit ihrer Freundschaft entdecken und ihre Erinnerungen, was sie loslassen mussten und was sie nie hätten zurücklassen sollen.

Die Freunde sind verloren in einer geheimnisvollen Welt, in der Ursache und Wirkung nicht immer Sinn machen und die Zeit in alle Richtungen verfliegt. Manipuliere die Zeit, um Rätsel zu lösen und die Spitze jeder Insel zu erreichen. Erlebe mit dem Duo einige ihrer wichtigsten gemeinsamen Momente, lasse Konstellationen erstrahlen und entdecke eine bittersüße Geschichte.

The Gardens Between ist grafisch voller kleiner Details. Es gibt eine wunderschöne Traumwelt voller Pastellfarben. Jedes, der aus zwei Levels bestehenden Inseln, ist einer Erinnerung gewidmet, an eine Zeit voller Spiel, Spaß und vor allem voller Freundschaft. Auch die Musik ist sehr stimmungsvoll und passt gut zu diesem kleinen Puzzle-Game.

The Gardens Between hat ein äußerst simples und doch vielschichtiges Gameplay. Mit dem linken Stick kann man die Zeit vor- oder zurücklaufen lassen. Die Bewegungen von Arina und Frendt kann man an sich nicht beeinflussen. Aber man kann unterschiedlichen Handlungen mittels A-Taste setzen. Für die ca. 20 Levels benötigt man rund 2,5 bis 5 Stunden, je nach Dauer des Rumrätselns.

Arina kann eine Laterne und darin eine Energiekugel transportieren, welche aber von Blumen mit einer Art schwarzen Loch wieder verschluckt wird. Frendt kann ein Glockenspiel betätigen, welches diese Blumen öffnet oder schließt und er kann oft andere Objekte bewegen. Durch das Zusammenspiel der beiden und dem Vor- und Zurückspielen der Zeit kann man die immer kniffligeren Levels lösen.

The Gardens Between, ein Puzzle Adventure wurde von The Voxel Agents entwickelt und veröffentlicht. Das australische Indie Game Studio The Voxel Agents wurde 2009 von Simon Joslin, Matthew Clark and Tom Killen gegründet. Bekannt wurde es durch verschiedene, kleinere, zum Teil recht herzige Mobile Games. Mit The Gardens Between liegt nun ihr erstes größeres Game für die Konsolen vor.

Wir haben The Gardens Between von The Voxel Agents auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet und das Game ist seit 20. September 2018 für Nintendo Switch, PlayStation 4 und seit 29. November 2018 für Xbox One erhältlich.
85 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
ein sehr ästhetisches Artwork
ein sehr angenehmer Schwierigkeitsgrad
es gibt keine unfairen Rätsel
zwei sympathische Hauptcharaktere
ein innovatives Gameplay
Negatives
die in Bildern erzählte Story bleibt klischeehaft
die Story selbst bleibt recht skizzenhaft

Ähnliche Artikel

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Games, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.