The Crew

| 10. Dezember 2014 | 0 Comments

The Crew, das neue Open-World-Renngame von Ubisoft beeindruckt duch seine schiere Größe der Welt und seine Vielfältigkeit. Die USA in ihrer ganzen Pracht liegt bereit mit dem Auto erkundet zu werden, ganz gleich ob durch die Wüste, der Küste entlang, durch die Rocky Mountains, die verschneiten Ebenen, ob auf Strassen, Highways, Feldwegen oder gleich abseits der Straße, es wird eine schöne Landschaft und viel Abwechslung geboten.

Xbox Cover

The Crew, Rechte bei Ubisoft

The Crew bietet viele Möglichkeiten und es ist unglaublich wie groß die Spielwelt ist. Ja, die grafischen Elemente bleiben hinter den Erwartungen zurück, aber die Möglichkeit die USA mit dem Fahrzeug zu erkunden und das völlig ohne Ladezeiten macht einen echt sprachlos. Allein die Umrundung der USA dauert dabei mehrere Spielstunden ohne dass man dabei an Events oder Missionen teilnimmt. Ein Tag und Nachtwechsel ist ja mittlerweile State-of-the-Art, aber The Crew kann mit gutem Designe überzeugen. Manche Straßen wirken regelrecht verstopft, auf anderen ist man völlig allein, Tiere laufen über die Fahrbahn und überall gibt es etwas zu entdecken. The Crew bietet eine in Ansätzen interessante Story, welche aber nicht vollständig überzeugen kann. Die Ansätze dass man als ehemaliges Gangmitglied für die Behörden arbeitet um die Drahtzieher hinter Gitter zu bringen und Undercover zu arbeiten ist gut und hätte viel Potential, aber die Missionen und Aufgaben beschränken sich dann zu sehr aufs reine Rennenfahren. Da wäre wirklich mehr drinnen gewesen und gerade der Ansatz eine Gang zu unterwandern, das Fluchtfahrzeug bei Banküberfällen und ähnlichem zu steuern hätte mir persönlich sehr gut gefallen. The Crew hat viele gute Ansätze, viele gute Ideen, eine riesige Spielwelt, aber leider ist die Umsetzung mangelhaft geraten.

The Crew ist ein MMO-Action-Rennspiel, das den Spieler auf eine waghalsige Tour durch eine gigantische offene Spielwelt führt, die den Vereinigten Staaten von Amerika nachempfunden ist. Es gibt aufregende Herausforderungen und verschiedenen Strecken – von Städten zu Vororten, von Bezirk zu Bezirk, von einem Bundesstaat zum nächsten, oder von der Küste zu den Berggipfeln. The Crew bietet spielerische Freiheit, indem es eine noch nie da gewesene Spielwiese an Möglichkeiten bietet und die kühnsten Fantasien von Racing-Fans wahr werden lässt: Auf den Highways nahe der Küste beschleunigen, Slalomfahren in den belebten Straßen der Großstädte, in den scharfen Kurven der bergigen Strecken driften…

The Crew bietet eine Story, bei der man Undercover in Strassenrennen und anderen Autofahrten auf entsprechenden Missionen ein Gangchapter nach dem anderen unterwandert und für deren Verhaftung sorgt. The Crew bietet ein bekanntes Spielprinzip. Das Lenken des Autos erfolgt ziemlich intuitiv und es gibt natürlich neben vielen Autos, die man sich im Laufe der Zeit kaufen kann, auch viele Möglichkeiten zum pimpen. Außerdem kann man natürlich auch Hand am Design anlegen. Es gibt auch einige Radiosender, verschiedene Onlinerennmodi und viele Statistiken und Ranglisten. Die KI der Gegner ist leider Mangelware, da ist The Crew fast schon zu arcadelastig geraten. Die generelle Handling liegt zwischen arcadeartigen Autorenngames und Rennsimulation.

The Crew wurde von Ivory Tower und Ubisoft Reflections von Ubisoft herausgebracht. Die französische Softwareschmiede Ivory Tower wurde im Jahr 2007 von Veteranen der Autogameentwicklerszene gegründet und The Crew stellt ihr erstes großes Game dar. Das britische Studio Ubisoft Reflections ist schon ein alter Hase im Videogameentwicklungsbusiness und hat solche innovativen Renngamesreihen wie Destruction Derby oder Driver entwickelt. Der französische Publisher Ubisoft zählt zu den größten Gamesunternehmen weltweit.

The Crew von Ubisoft ist ab 2. Dezember 2014 für die Xbox One, Xbox 360, Windows PC und PlayStation 4 erhältlich. Wir haben das Game auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.

Bewertung

PositivesNegatives

  • eine wirklich umfangreiche und riesige Spielwelt
  • eine Story mit sehr guten Ansätzen
  • viel Abwechslung durch verschiedenen Minievents und Missionen

  • grafisch nicht ganz auf der Höhe einer Next Generation
  • die Story kann nicht ganz überzeugen

Rating
69%

Tags: , , , , , , ,

Category: Games, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.