The Blacklist – Die komplette fünfte Season

| 14. November 2018 | 0 Comments

The Blacklist – Die komplette fünfte Season, nach einer Idee von Jon Bokenkamp, handelt vom ehemaligen Offizier des amerikanischen Marinegeheimdienstes, Raymond „Red“ Reddington, welcher einer der meistgesuchten Verbrecher der USA ist und „Concierge des Verbrechens” genannt wird. Er arbeitet aber mit dem FBI zusammen, um die größten Schwerverbrecher der Welt zu schnappen. Doch die Beteiligten sind nicht nur misstrauisch, sondern haben Geheimnisse und verfolgen Intrigen.

The Blacklist - Die komplette fünfte Season, Rechte bei Sony Pictures

The Blacklist – Die komplette fünfte Season, Rechte bei Sony Pictures

The Blacklist – Die komplette fünfte Season ist wieder extrem spannend und angenehm überrascht hat mich der Umstand, dass die Ereignisse und ihre Wendungen bereits von Anfang an geplant waren. Im großen Finale gibt es kurze Rückblenden auf verschiedene Ereignisse, auch aus anderen Staffeln, die schon auf dieses Finale hinwiesen und es ist erst der Anfang, denn eines der größten Geheimnisse der Serie wird aufgedeckt. Der große Unbekannte ist diesmal Ian Garvey und die Wendungen überschlagen sich. Ein wenig enttäuscht bin ich von Aram Mojtabai, der eine paar menschliche, aber doch sehr dumme Entscheidungen trifft und scheinbar trotz seines FBI Hintergrunds sein Tun nicht reflektiert. Bei Liz stört mich, dass sie z.B. ihren Kollegen Verhaltensratschläge erteilt, sich aber selbst nicht daran hält. Sie misst mir ein wenig zu sehr mit zweierlei Maß.

The Blacklist – Die komplette fünfte Season handelt davon, dass überraschend unbelastet Raymond Reddington (James Spader) wieder auf der Bildfläche auftaucht und auch schon dabei ist sein kriminelles Imperium wieder aufzubauen. Seine Lust am Leben ist allgegenwärtig und gibt ihm Kraft die Grundlagen für sein neues Vorhaben zu legen – eines, dass er zusammen mit Elizabeth Keen (Megan Boone) an seiner Seite ins Leben rufen wird. Liz ist zwischen ihrer Rolle als FBI-Agentin und der Verlockung, ihren kriminellen Instinkten nachzugeben, hin- und hergerissen. In einer Welt, in der die Suche und Ergreifung von Schwerverbrechern zum Familiengeschäft geworden ist, will Red ohne Zweifel seinen Ruf als “Concierge des Verbrechens” zurückerobern.

The Blacklist – Die komplette fünfte Season beinhaltet folgende Episoden:

  • Smokey Putnum (Nr. 30)
  • Greyson Blaise (Nr. 37)
  • Rebecca Thrall (Nr. 76)
  • Der Endling (Nr. 44)
  • Ilyas Surkov (Nr. 54)
  • Die Reiseagentur (Nr. 90)
  • Familie Kilgannon (Nr. 48)
  • Ian Garvey (Nr. 13)
  • Untergang
  • Der Informant (Nr. 118)
  • Abraham Stern (Nr. 100)
  • Der Koch (Nr. 56)
  • Die unsichtbare Hand (Nr. 63)
  • Mr. Raleigh Sinclair III (Nr. 51)
  • Pattie Sue Edwards (Nr. 68)
  • Der Steinbock-Killer (Nr. 19)
  • Anna-Gracia Duerte (Nr. 25)
  • Zarak Mosadek (Nr. 23)
  • Ian Garvey – Teil 2 (Nr. 13)
  • Nicholas T. Moore (Nr. 110)
  • Lawrence Dane Devlin (Nr. 26)
  • Sutton Ross (Nr. 17)

The Blacklist – Die komplette fünfte Season wird mit einem sauberen Bild im Format 16:9 Widescreen (1.78:1) geboten. Der sehr klare Ton wird u.a. auf Englisch und Deutsch in DTS-HD MA 5.1 präsentiert. Unter den Extras findet sich folgendes Bonusmaterial:

  • Wie der Vater, so die Tochter
  • Entfallene Szenen
  • Audiokommentar
  • Outtakes
  • Wir feiern 100 Episoden!
The Blacklist – Die komplette fünfte Season von Sony Pictures ist ab 18. Oktober 2018 mit FSK 16 auf DVD und Blu-ray erhältlich. Wir haben die DVD auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
89 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
es gibt ziemlich überraschende Wendungen
ein geniales Finale mit einer echten Offenbarung
die Geschichte wurde von Anfang an so geplant
der Metaplot wird sehr stark und gut bedient
der Cast ist gelungen
Charaktere durchleben Veränderungen
Negatives
einiges wird streng gerafft erzählt
manche Entscheidungen Arams sind einfach nur dumm
Liz misst ein wenig zu sehr mit zweierlei Maß

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Filme, TV Serien

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.