Sword Coast Legends

| 2. August 2016 | 0 Comments

Sword Coast Legends von n-Space und Digital Extremes ist ein RPG welches auf dem bekannten Rollenspielsystem Dungeons & Dragons (D&D) basiert. Das Abenteuer spielt in der Kampagnenwelt der Vergessene Reiche, genauer gesagt an der Schwerterküste im Westen von Faerûn. Der Held ist Mitglied einer Gilde von Abenteurern und wird in eine finstere Verschwörung verstrickt. Das wirklich spannende Feature ist der Dungeon Master-Modus, mit dem man statt auf dem Tisch zu spielen auf die Konsole wechseln kann. Wir haben es gespielt.

Xbox One - Sword Coast Legends, Rechte bei Digital Extremes

Sword Coast Legends, Rechte bei Digital Extremes

Sword Coast Legends ist storytechnisch nicht so ausgefeilt wie ihr großes Vorbild, die berühmte Baldurs Gate Trilogie, aber man hat durchaus seinen Spaß. Das echte Highlight ist aber der Dungeon Modus, in dem man statt an einem Tisch zu sitzen ein Abenteuer per Konsole spielen kann. Dabei steht naturgemäß Dungeoncrawling im Vordergrund. Aber auch wenn es kein Ersatz für ein klassisches Pen & Paper ist, für Rollenspieler, welche über Skype oder ähnliches spielen wäre es eine interessante Alternative.

Sword Coast Legends handelt von den Spielern, die als Helden und Teil der Order of the Burning Dawn-Gilde die Kampagne alleine durchspielen, oder sich mit bis zu drei Freunden zusammenschließen, um das epische Abenteuer zu überstehen, das sie von den Toren der Piratenstadt Luskan bis in die gefährlichen Höhlen des Underdarks bringt. Es beginnt damit dass der Spieler die Reisenden einer Karawane von Banditen und feindlichen Kreaturen beschützt. Doch in seinen nächtlichen Alpträumen begegnet er einem Dämonen, der ihm den drohenden Weltuntergang ankündigt. Kurz darauf wird die Gilde angegriffen und nahezu alle ihre Mitglieder getötet. Der Spieler soll nun die Hintergründe aufdecken.

Sword Coast Legends ist grafisch recht ordentlich, aber erreicht nicht das Level dass man beeindruckt ist, für die Grafik muss man sich aber auch nicht schämen. Jeder der das eine oder andere RPG gespielt hat, wird sich aber recht schnell zurecht finden. Der Schwierigkeitsgrad ist dabei recht hoch und man sollte sich mit seinem Helden und dessen Begleitern, welche man für die einzelnen Dungeons auswählt, durchaus auseinandersetzen und nicht vergessen sie zu vebessern und mit besseren Ressourcen auszustatten.

Bei der Charaktererschaffung stehen einem die klassischen D&D-Klassen und -Völker zur Verfügung. Es gibt ein paar, kleinere Anpassungsmöglichkeiten und schon startet man ins Game. Der kooperative Multiplayer-Modus Dungeon Crawl, in dem der Dungeon Master noch während eines laufenden Games über 100 Monster und mehr als 700 platzierbare Objekte in den Dungeons platzieren und die Umgebung beeinflussen kann, ist wirklich gut gelungen und ein Alleinstellungsmerkmal.

Sword Coast Legends wurde von n-Space entwickelt, als Publisher fungiert Digital Extremes. Das US-amerikanische Entwicklerstudio n-Space wurde 1994 gegründet und wurde vor allem für verschiedene Adapationen von Games auf Nintendo DS und andere Handhelds bekannt. Mit Sword Coast Legends hat das Studio sein erstes eigenständiges Game entwickelt, leider auch das letzte, da das Studio im März 2016 schließen musste. Das kanadische Entwicklerstudio Digital Extremes wurde 1993 gegründet und hat neben zahlreichen Gameentwicklungen wie z.B. Warframe auch als Publisher fungiert.

Wir haben Sword Coast Legends auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet. Das Game von n-Space ist ab 19. Juli 2016 für Xbox One und für PlayStation 4 und schon länger über Steam für Microsoft Windows erhältlich.
81% / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
verbreitet klassische Forgotten Realms Atmosphäre
für nostalgische Fans der Baldurs Gate Reihe interessant
Dungeon Master Modus tolles Feature für gemeinsames Dungeon Crawling
Negatives
Story könnte mehr Tiefe haben, auch wenn sie nett präsentiert wird
in vielen Bereichen recht ordentlich aber ohne wirkliche Höhepunkte

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Games, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.