Surface Pro

| 6. Juni 2013 | 0 Comments

In den nächsten sieben Tagen werden wir Surface Pro, das Tablet von Microsoft auf Herz und Nieren testen und in der Praxis anwenden. Begleiten Sie uns dabei und lernen Sie jeden Tag einen neuen Aspekt von Microsofts neuestem Stück Technik kennen.

Tag 1: Info & Einrichten

Surface Pro

Microsoft Surface Pro, Rechte bei Microsoft

Microsoft hat mit dem Tablet-Computer Surface Pro die erwachsene Version seines Tablets mit vollwertiger PC Ausstattung, mit dem vollwertigen Betriebssystem Windows 8 Pro, auf den Markt gebracht. Das Betriebssystem besitzt die Windows 8 Modern UI (früher „Metro“ genannt), eine speziell für Touchscreens optimierte Bedienoberfläche in „Kachelform“ welche Xbox User und Windows Phone Besitzer bereits kennen. Für ein Tablet ist es ein überaus gelungenes Design, intuitiv und leicht zu bedienen.

Ausgestattet ist das 900g wiegende Tablet mit einem Intel Core-i5-ULV-Prozessor der 3. Generation („Ivy Bridge“) mit Intel HD Graphics 4000 und einem 4 GB RAM – Dual-Channel-Arbeitsspeicher von Micron Technology und es wird mit zwei Varianten mit internen Flash-Speicher mit 64 und 128 GB angeboten. Surface Pro ist 13,5 Millimeter dick. Das Tablet liegt gut in der Hand, die Verarbeitung des aus VaporMg, eine Magnesiumschmelzlegierung gefertigten Gehäuse ist sehr hochwertig und bietet ein edles Design. Das Tablet ist gut belüftet, die Lüfter leise und es wird nie unangenehm warm. Die zwei Lüfter besitzen um das ganze Gehäuse verteilte Schlitze, damit sie nicht mit den Händen blockiert werden können.

An Ports besitzt das Surface Pro einen USB-3.0-Anschluss, einen Mini DisplayPort und einen Einschub für microSDXC-Karten. Außerdem enthält es je zwei Mikrofone und Lautsprecher sowie je eine Kamera an der Vorder- und Rückseite, sowie eine Headset-Buchse für den Anschluss von Kopfhörern. Das Surface Pro kann via Adapter auch an Projektoren mit klassischem VGA-Eingang angeschlossen werden und auch HDMI und DVI werden unterstützt.

Bedauerlicherweise kann das Surface Pro nur mittels W-Lan ins Internet. Surface Pro unterstützt standardmäßige Wi-Fi-Protokolle (802.11a/b/g/n), ein 3G-Modul fehlt aber ebenso wie ein LTE-Funkmodem, was aber nur ein kleines Manko ist.

Der große Cleartype- HD-Touchscreen mit 10,6 Zoll hat eine Full-HD-Auflösung von bis zu 1.920 x 1.080 Pixel und sorgt für ein brilliantes Bild. Die Farben, Kontraste, Helligkeit und Blickwinkel sind sehr gut, allerdings kommt es manchmal zu Spiegelungen am Screen. Durch die hohe Auflösung sind die Elemente von Windows 8 sehr klein abgebildet.

Das Surface Pro lässt sich vielseitig bedienen, mit dem Finger auf dem Touchscreen, einer klassischen Maus über USB Anschluss, dem Trackpad auf dem Surface oder dem Surface-Stift. Vor allem bei OneNote ist der Stift sehr praktisch und nützlich, denn schnell geschriebene Notizen sind recht gut per Icondruck in Text zu verwandeln. In der Praxis wird man alle Methoden miteinander kombinieren, was reibungslos und verzögerungsfrei möglich ist.

Die Gesten zur Bedienung des Tablets sind altbewährt und sehr intuitiv, auf einem Info Bildschirm werden zu Beginn die wichtigsten Gesten kurz erklärt.

Mit den sogenannten Charms kann man bequem und schnell die häufigsten Dinge erledigen. Ihre Funktion ist abhängig davon, ob man sich auf dem Startbildschirm befindet oder in einer App.

Die fünf Charms – Suche, Teilen, Start, Geräte und Einstellungen – stellen Verknüpfungen zu allgemeinen Aufgaben bereit und sind stets auf der rechten Bildschirmseite verfügbar.

Der große Vorteil in der Praxis ist die Cloudanbindung und die Synchronisation mit dem PC oder Laptop per Windows Live Konto. Die Kontaktinformationen und der Status Ihrer Freunde werden über Outlook-, Facebook-, Twitter-, LinkedIn-Konten aktualisiert. Fotos, Dokumente und andere Dateien werden bequem über SkyDrive, Facebook und Flickr angezeigt und geteilt.

Sehr empfehlenswert ist das, nicht im Lieferumfang enthaltene Type-Cover. Dieses Cover dient einerseits zum Schutz der Bildschirmseite, andererseits auch als Tastatur. Dabei ist das Type Cover 5 mm dick und bietet echte Tasten mit 1,5 mm Hub, sowie ein Touchpad. Das Cover schnappt an der Unterseite des Tablets ein, dieses kann mit dem sogenannten Kickstand auf der Rückseite aufgestellt werden. Obwohl die Tastatur sehr flach und schmal ist, sind die Tasten groß genug bemessen, um schnelles und komfortables Tippen zu ermöglichen.

 

Tag 2: Erste Nutzung im Alltag

In freier Natur

Microsoft Surface Pro, Rechte bei Microsoft

Einer der großen Vorteile des Surface Pro ist, dass man all seine Programme wie auf einem Laptop installieren kann, dass das Arbeiten mit Office wie auf seinem Laptop erfolgt, mit all den Vorteilen, welche ein Tablet bietet. Anwendungen können installiert werden, sowie Zubehörgeräte und Drucker angeschlossen, ganz wie man es von seinem Computer gewohnt ist.

Es kommt auch gut an, dass der Startbildschirm nicht nur sehr rasch umgruppiert ist, sondern dass man für jede App die Livetiles verwenden oder diese auch deaktivieren kann. Die Updates finden bequem im Hintergrund statt, sodass man sogleich mit dem Arbeiten loslegen kann, das browsen, starten, wechseln, arbeiten mit den Apps geht alles sehr schnell und ohne Ruckler oder ähnlichen Spassbremsen, so macht arbeiten Spaß.

Mit dem Surface Pro kann man leicht und einfach Verbindung zu seiner Unternehmensdomäne herstellen und Features wie Remotezugriff nutzen.

Die Verarbeitung und das haptische Feeling sind wirklich grandios, alles wurde mit viel Liebe designt, Microsoft braucht sich im Bezug auf das Hardwaredesigner nicht mehr vor Apple verstecken. Das war eine der vielen positiven Überraschungen.

Das Surface Pro eignet sich sowohl zum ernsthaften Arbeiten als auch zum Spielen oder zum Betrachten von Fotos und Filmen. Allerdings führte die hohe Auflösung dazu, dass die Symbole und Windows-Bedienelemente auf dem Desktop sehr klein dargestellt werden, da ist der Griff zum Stift empfehlenswert.

Man sollte sich gut überlegen mit welchen Account man sich anmeldet, gerade bei Xbox Glass oder dem Spiele App von Microsoft bzw. bei Apps wie Skype, denn dieser wird automatisch als Benutzeraccount verwendet und lässt sich auch nicht mehr ändern. Man kann natürlich auch mehrere Benutzer anlegen, muss dann aber ständig zwischen diesen wechseln.

Als Firefox Nutzer muss man sich erst mal an den IE 10 gewöhnen, doch der neue IE hat nichts mehr mit den eingerosteten alten Versionen zu tun hat. Das Surfen geht verdammt flott und es fehlt einem an nichts.

Das Surface ist mit vier Sensoren ausgestattet, die von Apps genutzt werden können: Umgebungslichtsensor, Beschleunigungssensor, Gyroskop und digitaler Kompass. Die Daten auf dem Surface Pro werden mit BitLocker verschlüsselt.

Sehr gelungen ist das Wechseln zwischen einzelnen Apps und das Schließen durch eine einfache Wischbewegung. Das geschieht so intuitiv und einfach, dass ich das auf anderen Touchgeräten richtig vermisse.

Surface Pro unterstützt Bluetooth 4.0 und so wurden USB und Bluetooth Geräte rasch erkannt und auch der Einstieg und die Einbindung ins Redaktionsnetzwerk ging ohne Verzögerung leicht von der Hand.

 

Tag 3: Shopping Day

Surface Pro

Surface Pro, Rechte bei Microsoft

Der Outdoorbelastungstest für das Surface Pro stand heute am Programm, eine unserer Redakteurinnen war shoppen und zwar mit dem Surface Pro. Doch zuvor hat sie in einem Cafe gefrühstückt und sich mit der Madonna.at App auf den Shopping day eingestimmt. Danke der Wetter App wusste sie dabei schon, dass sie sich auf Regenwetter einstellen musste und dass die Temperaturen auch nicht gerade dem entsprachen, was man sich um diese Jahreszeit erhofft.

Mitdabei hatte sie auch Fotos von ihren Kleidungsstücken, welche sie mit der Surface Kamera fotografiert hatte, zu denen sie noch passende Accessoires suchte. Doch das Surface Pro half nicht nur direkt bei der Auswahl, sondern auch indirekt, indem sie sich auch mit ihren Freundinnen über Skype beraten konnte. Natürlich hilft der Internet Explorer 10 auch hier, indem Geschäftsöffnungzeiten und der schnellste Weg so schnell gefunden werden konnten.

Anschließend traf sie sich noch mit einer Freundin auf ein Kaffee und ein Stückchen Torte und während sie auf diese Freundin wartete konnte sie sich über die Bing News App auf dem laufenden halten. Mit der Wien App war auch der nächste Taxistand schnell entdeckt und ab konnte es mit den Paketen nach Hause gehen, gemütlich mittels XBox Music ihre Lieblingssongs hörend.

Das Surface Pro hat den Test anstandslos bestanden, zwar kein Leichtgewicht war es aber auch nicht zu schwer. Es ist wirklich praktisch und vielseitig, und der Akku lief ohne Probleme – ab jetzt ein unverzichtbarer Shoppingguide.

Später dann, wieder gut daheim angekommen, wurde weiter geshoppt, diesmal im App Store. Surface Pro wird mit integrierten Apps, z. B. Mail, Kalender, SkyDrive, Fotos, Kontakte und Nachrichten ausgeliefert. Im Windows Store findet man eine Menge weiterer Apps. Sie können die Kategorien durchsuchen, eine Suche durchführen, Staff Picks ansehen oder Listen mit beliebten Apps anzeigen, um die gewünschte App zu finden.

Windows Store aufrufen und dann bequem, rechts wischend per Suche nach Stichworten suchen, da im Store immer nur eine Auswahl angezeigt wird.

Zum Glück sind viele der besten Apps bereits auf Surface Pro vorinstalliert, wir haben uns in der Praxis angeschaut, was man braucht und einige der Apps haben sich als verdammt nützlich erwiesen. Da laufend neue Apps dazu kommen ist das jedoch nur eine Momentaufnahme einiger repräsentativer Apps die auf keinem Surface fehlen sollte.

Skype: Mit einem der wichtigsten Messenger können Sie bequem und einfach durch Video- und Sprachanrufe sowie Sofortnachrichten mit allen Ihren Kontakten in Verbindung bleiben.

ÖBB Scotty: Die ÖBB bieten mit ÖBB Scotty den umfassendsten Informationsservice zum Öffentlichen Verkehr in Österreich. Mit ÖBB Scotty bekommt man nicht nur eine Fahrplanauskunft mit Umgebungskarten sondern auch eine Echtzeitauskunft für einzelne Verbindungen.

Unterwegs: Mit der ASFINAG App „UNTERWEGS“ kann man sich durch Livebilder von über 450 Webcams des Österreichischen Autobahnen und Schnellstraßennetzes selbst ein Bild vom aktuellen Verkehrsgeschehen machen.

PONS Online-Wörterbuch: Mit dieser App kann man schnell, sicher und bequem gesuchte Wörter eingeben und übersetzen lassen. Über 30 Wörterbücher in bisher 13 verschiedenen Sprachen stehen dabei online zur Verfügung.

OGD Austria Suche: Alle Neuigkeiten und Änderungen an Datensätzen im Katalog der offenen Daten Österreichs werden angezeigt. Bei der OGD Austria werden öffentliche Daten (GIS-Daten, Mikrozensus, Volkszählung, Umweltdaten, Verkehrsdaten, Daten versch. NPOs, NGOs, etc.) in menschen- und maschinenlesbarer Form frei verfügbar gemacht.

Bing News: Als unverzichtbar legen wir Ihnen Bing News ans Herz. Die News-App bringt Neues aus aller Welt mit cooler Optik auf das Surface Pro. Dafür stehen zahlreiche nationale wie internationale Medien zur Verfügung und lassen sich bequem erweitern.

ORF-TVthek: Die ORF TVthek ist sehr praktisch um immer informiert zu sein. Diese kostenfreie Videoplattform bietet ca. 130 ORF-TV-Sendungen regelmäßig als Video-on-Demand (7-Days-Catch-Up): Nachrichten, Magazine, Dokus, Diskussionen, Kultur, Sport, Unterhaltung (Shows, Comedys, Filme, Serien), Regional- und Kindersendungen.

Der Bildschirm lässt sich mit einer langsamen Wischbewegung von recht oder links zweiteilen, besonders gut geeignet ist das, um neben der Arbeit oder dem Surfen, Fernsehsendungen laufen zu lassen oder sich mit der ZiB auf dem Laufenden zu halten.

Windows 8 bringt als erstes Windows überhaupt einen eingebauten Virenscanner mit. Wer sich eine adaptive Unterstützung holen will, sollte sich mit avast! Free Antivirus oder mit dem Avira Free Antivirus ausrüsten. Beides sind ausgezeichnete Virusscanner im Free Bereich, im kostenpflichtigen Bereich würden wir Kaspersky Anti Virus oder Trend Micro Titanium empfehlen.

Auch sehr empfohlen sei das App von Xbox Music. Der Streaming-Dienst ist die ersten 6 Monate komplett kostenlos und bietet eine Auswahl von rund 30 Millionen Songs.

Ein weiteres Must-Have ist Xbox Video, der so gut wie jedes Video ohne Murren abspielt und Sie darüberhinaus auch immer mit frischen Filmen versorgt sind.

 

Tag 4 – Games, Games, Games

Surface Pro

Surface Pro, Rechte bei Microsoft

Für Xbox 360 Gamer gibt es zwei wichtige Apps, die auf keinem Surface fehlen sollten:

Xbox SmartGlass
Damit wird das Surface zu einem zweiten Bildschirm, der mit der Xbox 360 intelligent kommuniziert. Bereits jetzt kann man damit relevante und umfassende Informationen, sowie zusätzliche Inhalte zu einem Film, einem Song oder einem Spiel, das auf der Xbox 360 läuft abrufen. Interaktive Begleitinformationen, Kommentare mit Hintergrundwissen und Echtzeitstrategien für Spiele sind nur ein kleiner Teil der Möglichkeiten von Xbox SmartGlass. In erweitertem Umfang wird das laut Ankündigung auch für die Xbox One gelten.

Ein kleines Manko ist, dass diese Zusatzinformationen nur verfügbar ist, wenn der Film über Xbox Video oder die Musik über Xbox Music bezogen wurde und nicht, wenn eine DVD oder CD eingelegt wird.

Xbox Spiele
Wer wie ich auch Xbox-Erfolge-Sammler ist, kann problemlos seinen Gamertag über die Live ID verlinken und dann auch am Surface Erfolge sammeln. Außerdem gibt es auch fürs Surface Pro einige Games, die man sich herunterladen kann und die teilweise für zwischendurch, teilweise auch für längere Gamingsessions gedacht sind. Ein paar Möglichkeiten, die wir uns angesehen haben sind:

The Gunstringer: Du bist der nach Rache dürstende Gunstringer, ein legendärer Skelettcowboy, und rennst wie der Teufel durch 15 Level. Du steuerst mit den Händen den, doch wie heißt es so schön – wer dem Gaul die Sporen gibt, sollte auch sattelfest sein! Überwinde tödliche Hindernisse, beweise deine Zielgenauigkeit in rasanten Schießereien, mache fette Beute und bekämpfe ruchlose Banditen, während du von den Händen aus der Hölle verfolgt wirst!

Shuffleboard: Beweise dein Können mit deinem Xbox-Avatar beim konventionellen Bowling auf dem Shuffleboard. Verdiene in allen Spielmodi Cash, um neue Gegenstände wie Pucks, Kegel, Tische und Tischrahmen im Pro-Shop zu kaufen! Schalte Erfolge frei und feiere deinen Triumph, wenn du in den Bestenlisten an erster Stelle stehst.

Rayman Jungle Run: Schnapp dir als Rayman oder Globox auf dem Weg durch 50 fantastische Level so viele Lums wie möglich und erfreue dich an der Rückkehr des legendären Jump’n’Run-Helden mit einem brandneuen Abenteuer. Gewinne im Lauf des Spiels neue Kräfte, wie springen, schlagen, fliegen, Mauern entlang laufen …

Fruit Ninja: Zerteile wie ein echter Ninjakrieger genüsslich die Früchte, aber nimm dich vor den Bomben in Acht, die immer wieder zwischendurch auftauchen, denn sie explodieren bei Berührung und bringen dein saftiges Abenteuer zu einem schnellen Ende! Fruit Ninja beinhaltet die Modi Klassik, Zen und Arcade. Dein Erfolg wird auch den weisen Ninja Sensei erfreuen, der dich auf deiner Reise mit weisen Worten und witzigen Fruchtfakten begleitet.

 

Tag 5 – Fotos & Videos

Fotos von Surface Pro

Surface Pro, Rechte bei Microsoft

Das Surface Pro besitzt zwei 2 720p-HD-LifeCams, eine Frontkamera und eine Kamera für Videochats, wobei man mittels Fingertipp zwischen den Kameras wechseln kann. Mit der bereits vorinstallierten Kamera-App kann man fotografieren und Videos aufnehmen.

Das Bild ist gestochen scharf, das Display bietet tolle Farben und einen großen Blickwinkel. Die Auflösung ist für ein Tablet sehr anständig. Die Pixeldichte reicht zwar gerade noch für Full HD, aber die Farben und der Kontrast sind sehr gut und die Geschwindigkeit zum Anschauen von Filmen und Videos ist tadellos.

Die Auflösung vom Surface Pro zählt zwar nicht zu den höchsten in dieser Leistungsklasse, aber die Farbdarstellung, Blickwinkelstabilität und der Schwarzwert, sowie die Maximalhelligkeit sind deutlich besser als viele andere Geräte in diesem Leistungsspektrum.

Einzig anzumerken ist, dass die Fotoqualität bei Aufnahmen in dünklerer Umgebung dadurch etwas leiden. Und auch die Bedienung ist gewöhnungsbedürftig, denn es gibt keinen Auslöseknopf, weder direkt am Tablet, noch auf dem Bildschirm. Um das ganze Spektrum der Foto- & Videoaufnahme zu lernen braucht es definitiv länger als ein paar Minuten.

Mit der Fotos-App kann man bequem alle Fotos und Videos an einem Ort verwalten. Das gilt auch für Inhalte auf Facebook, Flickr, SkyDrive oder einem anderen Computer. Die Fotos können vor Ort bearbeitet werden und mit Freunden und Familie bequem geteilt werden.

Xbox Video bringt die neuesten HD-Filme und TV-Sendungen auf das Surface Pro und macht es einfach, sich das anzusehen, was man gerade möchte, wann man es möchte. Blockbuster-Filme und Lieblingsklassiker kann man bequem leihen und kaufen, oder man sieht sich, je nach Region, die Folgen der populärsten TV-Sendungen vom Vorabend an. Mit Xbox Video erhält man sofort eine Möglichkeit, sich Filme und Videos in HD anzusehen. Außerdem kann man seine Videosammlung durchsuchen und ihre Videos abspielen.

Auch Skype eignet sich sehr gut für die Kommunikation und Videounterhaltung mit Familie, Freunden und Bekannten. Der Klang der Mikrofone erweist sich in der Praxis als ausgezeichnet und die Gesprächsqualität ist wirklich sehr gut und empfehlenswert.

 

Tag 6 – Lesen & Musik

Xbox Music bietet die nützliche Funktion Musik zu streamen, sodass man am Tablet selbst mehr Speicherplatz zur Verfügung hat und einem all die Musik, die einem gefällt, in einer einfachen App präsentiert bekommt. Dazu stehen sofort Millionen von Songs kostenlos auf Ihrem Windows 8/Windows RT-Gerät zur Verfügung. Oder Sie holen sich einen Xbox Music Pass für unbegrenzten Zugriff auf Musik auf allen Ihren Geräten. Außerdem kann man sich natürlich auch seine Lieblings-mp3s auf die Festplatte laden und dann unterwegs die Musik abspielen, ja nachdem wie es einem lieber ist. Bei einem Festplattenspeicher von 110GB kann man schon einige Dateien und Daten speichern.

Bezüglich Lesen gibt es unterschiedliche Apps mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen. Doch wirkt der Text bei allen, die wir getestet haben, gestochen scharf und ist auch nach längerer Zeit angenehm lesbar.

3 Apps sind derzeit besonders gut geeignet um seine pdfs und ebooks zu lesen

  • Adobe Reader Touch
  • Reader
  • Wondershare PDF

Alle drei Apps bieten die klassischen Funktionen, man kann damit PDF- und XPS-Dateien verwalten, zoomen, Wörter oder Formulierungen suchen, Notizen machen, Änderungen speichern, drucken oder Dateien teilen.

Das Gute ist, dass man nicht auf bestimmte Formate wie beim ebook Reader eingeschränkt ist, sondern dass man alle möglichen Texte lesen kann und natürlich auch selbst schreiben kann. Weiters ist es auch möglich sich 2 Fenster nebeneinander anzeigen zu lassen, wobei eines davon dann ein kleines Vorschaufenster ist, während man auf dem anderen noch gemütlich arbeiten oder lesen kann.

wird fortgesetzt….

Tags: , ,

Category: Allgemein, Bücher, Comics, Filme, Games, Musik, Spiele, Technik, TopPost

avatar

About the Author ()

Als Herausgeber von Weltenraum freue ich mich auf viele spannende und informative Artikel. Meine journalistischen Sporen habe ich mir durch das langjährigen Betreiben von Blogs, Unternehmensseiten und durch meine Arbeiten bei nextgen.at und Subtext verdient. Ich freue mich sehr das spannende Projekt Weltenraum betreuen zu dürfen und hoffe auf eine tolle Zeit mit einem großartigen Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.