Superman Sonderband #8: Bizarro-Welten

| 25. März 2019 | 0 Comments

Superman Sonderband #8: Bizarro-Welten von James Robinson, Patrick Gleason, Peter Tomasi beinhaltet unter anderem die mehrteilige Geschichte Bizarroverse. Darin treffen Boyzarro und Superboy aufeinander. Aber das ist noch nicht alles, denn es kommt zum Zusammentreffen des gesamten Bizarroverse und das bedeutet ein furchtbares Chaos.

Superman Sonderband #8: Bizarro-Welten, Rechte bei Panini Comics

Superman Sonderband #8: Bizarro-Welten, Rechte bei Panini Comics

Superman Sonderband #8: Bizarro-Welten bietet zu Beginn die nette Geschichte Die letzten Tage, über den Fall, dass sich ein Volk vor seinem Untergang nicht retten möchte und Superman vor ein moralisches Dilemma stellt. Aber dominierend ist die Geschichte Bizarroverse, eine witzige, schräge Geschichte, die nicht nur Superman und Bizzaro wieder in einer Geschichte vereint, sondern ein ganzes Bizarroverse bietet.

Der Geschichte zu folgen ist nicht ganz einfach, sprechen die Bewohner von Bizarroverse das Gegenteil von dem, was sie meinen, was zu witzigen Situationen führt, aber manches Mal den Leser etwas verwirrt. Es ist jedoch eine sehr unterhaltsame Geschichte mit vielen Anspielungen und verdrehtem Humor.

Superman Sonderband #8: Bizarro-Welten (Superman #40 – #45, Superman Special #1) handelt von den letzten Tagen des Planeten Galymayme, doch dessen Bewohner wollen nicht, dass Superman und Superboy sie retten. Und dann kommt Boyzarro! Etwas läuft auf der Bizarro-Welt Edre gewaltig schief, doch können Superman und Superboy ihren bizarren Ebenbildern wirklich helfen? Oder verursachen sie nur noch mehr Chaos? Der Comicsammelband beinhaltet Geschichten von James Robinson, Patrick Gleason, Peter Tomasi, Mark Russell, sowie von Ian Flynn, die von Scott Godlewski, Kaare Andrews, Patrick Gleason, Doug Mahnke, Joe Prado, Bryan Hitch, sowie Ed Benes gezeichnet wurden.

Superman Sonderband #8: Bizarro-Welten ist von einer Vielzahl an Zeichnern gestaltet worden. Auch wenn die Zeichnungen zum Großteil auf hohem Niveau sind, tragen die unterschiedlichen Stile nicht gerade zu einem stimmigen grafischen Erlebnis bei. Und auch wenn ich Patrick Gleason als Zeichner sehr schätze, das Bizarroverse zählt nicht zu den besten seiner Arbeiten. Statt dem kantigen Aussehen wirken die Charaktere hier mehr wie Untote.

Bizarro als eine verzerrte Spiegelversion von Superman, hat verschiedene Entstehungsgeschichten, sei es, dass es ein fehlgeschlagenes Experiment durch den von Professor Peterson entwickelten Duplikationsstrahl war, als Nebeneffekt von Lex Luthor, welcher seinen eigenen Superman erschaffen will, entstand oder als ein bizarrer Schabernack von Mr. Mxyzptlk. Die ursprüngliche Fassung von Bizarro wurde von Otto Binder und Al Plastino erschaffen und hatte seinen ersten Auftritt in Action Comics #254 vom Juli 1959.

Der US-amerikanische Comicautor Peter J. Tomasi war Stammautor der Green Lantern Corps Serie und der Batman & Robin Reihe. Er hat auch an den DC Comic Events The Blackest Night, Brightest Day und Forever Evil maßgeblich mitgearbeitet. Zuletzt hat er die serienübergreifende Story “The Final Days of Superman” geschrieben und jetzt ist er Stammautor bei der neuen Superman Serie von DC Rebirth.

Der US-amerikanische Comickünstler Patrick Gleason arbeitet hauptsächlich für DC Comics und zeichnete neben der Batman & Robin Serie für JLA, JSA, H-E-R-O, aber auch für den DC Comics Event Brightest Day, welcher zu den großen Events vor dem Relaunch zählte. Mit Robin: Son of Batman trat er zum ersten Mal als Comicautor auf. Bei der neuen Superman Serie von DC Rebirth hat er mit Partnern die Funktion von Autor und Zeichner übernommen.

Superman Sonderband #8: Bizarro-Welten beinhaltet die deutschsprachigen Ausgaben der Serie Superman von DC Comics. Der Comicsammelband wird von Panini Comics in deutscher Übersetzung herausgebracht und ist am 15. Jänner 2019 erschienen.
85 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
eine chaotisch-bizarre Bizarro-Geschichte
vor allem die Bizarro-Version von Robin ist genial
die letzte Geschichte ist ebenfalls sehr gelungen
die Geschichten bieten Witz, Action und Dramatik
Negatives
Bizarros Aussehen ist nicht besonders gelungen
das moralische Dilemma der ersten Geschichte bleibt oberflächlich
grafisch ist der Comic ein wenig zerrissen

Ähnliche Artikel

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.