Superman Sonderband #7: Super Sons of Tomorrow

| 14. Januar 2019 | 0 Comments

Superman Sonderband #7: Super Sons of Tomorrow von Peter Tomasi und Patrick Gleason ist ein Comicsammelband, in der das komplette Crossover „Super Sons of Tomorrow“ und die Geschichte Glücksmond enthalten sind. Als Gaststars treten Batman, Robin und die Teen Titans auf! Aber auch Tim Drake kehrt aus einer düsteren Zukunft in unsere Gegenwart zurück. Außerdem gibt es den ersten Auftritt des Saviors.

Superman Sonderband #7: Super Sons of Tomorrow, Rechte bei Panini Comics

Superman Sonderband #7: Super Sons of Tomorrow, Rechte bei Panini Comics

Superman Sonderband #7: Super Sons of Tomorrow ist eine Geschichte einer Freundschaft und ihren Wert, sowie die Jagd auf einen Freund, um unzählige Menschenleben zu retten. Aber kann man einen Freund selbst dann töten, wenn man weiß, dass er einmal, in ferner Zukunft, die Schuld am Tod von unzähligen Menschenleben haben werden wird? Es ist eine spannende Geschichte und auch die Titans der Zukunft tauchen auf, um Tim aufzuhalten. Aber wie werden sich die Titans der Gegenwart entscheiden? Retten sie Menschen und opfern sie dafür Tim? Oder retten sie ihren Freund und nehmen sie diese schreckliche Zukunft in Kauf?

Superman Sonderband #7: Super Sons of Tomorrow (Superman #37-#39, Super Sons #11-#12, Teen Titans #15) handelt von den Super-Söhnen der Zukunft. Als der Batman der Zukunft in die Gegenwart reist, hat er nur ein Ziel, nämlich Superboys Tod. Superman ist zu allem bereit, um seinen Sohn zu beschützen, aber auf welcher Seite stehen die Teen Titans und natürlich Batman und Robin? Der Comicsammelband wurde von Peter Tomasi, sowie Patrick Gleason geschrieben und von Ed Benes, Jorge Jiménez, Tyler Kirkham, Ryan Benjamin, Barry Kitson und Sergio Davila gezeichnet.

Tim Drake war einer der Schützlinge von Batman und ist in der aktuellen Zeitlinie von DC Rebirth als Red Robin, Partner von Batman. Tim Drake, welcher als Batman, der aus einer düsteren Zeitlinie stammt und in die Vergangenheit reist, wurde von Geoff Johns und Mike McKone erschaffen und hatte seinen ersten Auftritt in Teen Titans/Legion Special #1 vom November 2004. Er hat nur mehr wenig mit der fröhlichen Begeisterung des Red Robins zu tun, selbst zur Zeit der Serie Earth-2 war er noch nicht so abgedreht.

Superman Sonderband #7: Super Sons of Tomorrow ist von einer Vielzahl an Zeichnern gestaltet worden. Auch wenn die Zeichnungen zum Großteil auf hohem Niveau sind, tragen die unterschiedlichen Stile nicht gerade zu einem stimmigen grafischen Erlebnis bei. Neben Jorge Jiménez, mit seinen sehr scharfkantigen Zeichnungen, ist mir vor allem Ed Benes positiv aufgefallen. Er hat nicht nur den Savior gestaltet, sondern es gelingt ihm auch den verbissenen Gesichtsausdruck von Damian, sowie den leicht ängstlich, naiven Gesichtsausdruck von Jon einzufangen, als sie auf der Flucht vor dem Savior sind.

Der US-amerikanische Comicautor Peter J. Tomasi war Stammautor der Green Lantern Corps Serie und der Batman & Robin Reihe. Er hat auch an den DC Comic Events The Blackest Night, Brightest Day und Forever Evil maßgeblich mitgearbeitet. Zuletzt hat er die serienübergreifende Story “The Final Days of Superman” geschrieben und jetzt ist er Stammautor bei der neuen Superman Serie von DC Rebirth. Der brasilianische Comickünstler Ed Benes hat für DC-Comics an Serien wie Birds of Prey, Justice League of America, Supergirl und Superman gearbeitet. Vor allem für seine Neuinterpretation der JLA, gemeinsam mit dem Autor Brad Meltzer wurde er bekannt.

Superman Sonderband #7: Super Sons of Tomorrow beinhaltet die deutschsprachigen Ausgaben der Crossover Story Super Sons of Tomorrow von DC Comics und sie werden von Panini Comics in deutscher Übersetzung herausgebracht. Der Comicsammelband ist am 13. November 2018 erschienen.
85 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
spannende Frage von Freundschaft vs. Menschenleben
Tim Drake ist ein sehr gebrochener Charakter
Jon & Damians Freundschaft wird auf die Probe gestellt
Die Zeichnungen sind auf hohem Niveau
Negatives
Superman spielt nur eine untergeordnete Rolle
unzählige Zeichner bringen Chaos in die Geschichte

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.