Superman Sonderband #5: Die Macht der Furcht

| 21. Juni 2018 | 0 Comments

Superman Sonderband #5: Die Macht der Furcht von Michael Moreci, Peter Tomasi, Patrick Gleason, Keith Champagne ist ein durchaus gelungener Roadtrip der Familie Kent durch die USA, mit sehr unterschiedlichen, in sich abgeschlossenen Geschichten. Episch wird es dann am Ende, mit der Geschichte „A Minute Longer“, in der sich Superman mit Sinestro misst.

Superman Sonderband #5: Die Macht der Furcht, Rechte bei Panini Comics

Superman Sonderband #5: Die Macht der Furcht, Rechte bei Panini Comics

Superman Sonderband #5: Die Macht der Furcht bietet als Höhepunkt, wie das Cover schon vermuten lässt, den Kampf Superman vs. Sinestro, doch zuvor gibt es eine fast beschauliche Schau auf das gute alte Amerika, wie es sich von seiner besten Seite zeigt. Vor allem die erste Geschichte zeigt, wie Superman sich bemüht ein guter Vater zu sein und es gelingt Michael Moreci sehr gut Jonathan Kent, Clarks Vater, in die Geschichte miteinzubeziehen und seine Lebensweisheiten zeigen, was für ein großes Herz er hatte.

Freunde von actionreicherer Kost werden später bedient. In der letzten Geschichte, einer zweiteiligen Story wird Superman zunächst mit verschwundenen Kindern und später mit der Entität der Furcht selbst konfrontiert. Und dies lockt den Meister der Furcht an, bzw. zumindest den Beherrscher der gelben Furcht, Sinestro. Es wird ein Kampf um die Zukunft von Superman und er wird mit all seinen Ängsten konfrontiert. Superman ist stark und mächtig, aber wird er auch mächtig genug sein, um seine eigene Furcht zu besiegen?

Superman Sonderband #5: Die Macht der Furcht (Superman #26-#30) beinhaltet neue Abenteuer mit Superman, Superboy Jon Kent und Lois Lane. Auf einem Road Trip durch die USA versucht die Kent-Familie in der Geschichte der USA neue Inspiration zu finden. Doch dann kommen Sinestro und Parallax und Superman gerät zwischen die Fronten in der Schlacht um die Macht der Furcht. Das Comic wurde von Michael Moreci, Peter Tomasi, Patrick Gleason, Keith Champagne geschrieben und von Ed Benes, Tyler Kirkham, Philip Tan, Doug Mahnke und Scott Godlewski gezeichnet.

Zeichnerisch sticht hervor, dass das Comic von vielen unterschiedlichen Zeichnern dominiert wird, wobei die Geschichten zu Beginn, wo eher die emotionale Seite von Superman & Co betont wird, sehr weich gezeichnet werden, mit vielen hellen Farben, während in der späteren Geschichten, in der die Action dominiert, auch die Zeichnungen dynamischer werden, die Farben düsterer und gedeckter.

Sinestro wurde von John Broome und Gil Kane erschaffen und er hatte seinen ersten Auftritt in Green Lantern (vol. 2) # 7 (August 1961) und zählt somit zu den ältesten und zum wohl bekanntesten Erzfeind von Green Lantern Hal Jordan. Ursprünglich war er der Ausbildner von Hal Jordan, wurde aber später aufgrund seiner Methoden aus dem Corps geworfen. Schließlich fand er den gelben Ring der Furcht und gründete die Yellow Lanterns.

Der US-amerikanische Comicautor Peter J. Tomasi war Stammautor der Green Lantern Corps Serie und der Batman & Robin Reihe. Er hat auch an den DC Comic Events The Blackest Night, Brightest Day und Forever Evil maßgeblich mitgearbeitet. Zuletzt hat er die serienübergreifende Story “The Final Days of Superman” geschrieben und jetzt ist er Stammautor bei der neuen Superman Serie von DC Rebirth.

Der US-amerikanische Comickünstler Patrick Gleason arbeitet hauptsächlich für DC Comics und zeichnete neben der Batman & Robin Serie für JLA, JSA, H-E-R-O, aber auch für den DC Comics Event Brightest Day, welcher zu den großen Events vor dem Relaunch zählte. Mit Robin: Son of Batman trat er zum ersten Mal als Comicautor auf. Bei der neuen Superman Serie von DC Rebirth hat er mit Partnern die Funktion von Autor und Zeichner übernommen.

Superman Sonderband #5: Die Macht der Furcht beinhaltet die deutschsprachigen Ausgaben der US-Serie Superman von DC Comics und sie werden von Panini Comics in deutscher Übersetzung herausgebracht. Der Comicsammelband ist am 15. Mai 2018 erschienen.
78 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
die ersten Geschichten sind berührend und ruhig
es wird das Amerika Supermans gezeigt, ein schönes Land
die Zeichnungen sind durchaus von guter Qualität
der Kampf mit Sinestro ist eine spannende Geschichte
Negatives
es gibt stellenweise viel Pathos im Comic
die letzte Geschichte ist zu vorhersehbar
der Comic beginnt fast zu ruhig und friedlich

Tags: , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.