Superman – Rebirth

| 12. September 2017 | 0 Comments

Superman #1 – #3 von Dan Jurgens handelt mehr von der Rückkehr eines, wenn nicht des größten Feindes von Superman – Doomsday. An Supermans Seite kämpft ein weiterer alter Feind – Lex Luthor. Aber ist Superman auch der echte Superman?

Superman #1 - Rebirth, Rechte bei Panini Comics

Superman #1 – Rebirth, Rechte bei Panini Comics

Superman #1 – #3 ist der Start der neuen Superman Serie der DC Rebirth Ära und startet mit einem Paukenschlag. Doomsday ist wieder zurück. Kaum eine Serie startet in der DC Rebirth Ära so komplex wie diese und Kenntnisse über die Superman Abenteuer aus der Zeit von The New 52 sind durchaus hilfreich. Denn es gibt nicht nur einen neuen Superman. Clark Kent und Lex Luthor haben sich verbündet und Lex gilt als Held von Metropolis. Da ist man fast schon überrascht dass Doomsday sein alt bekanntes Ziel verfolgt – Superman zu töten.

In Superman #1 (Action Comics #957-#958) von Superman-Legende Dan Jurgens können wir den neuen stählernen Helden von Metropolis bejubeln – Lex Luthor?! Als Superman seinen Erzfeind zur Rede stellt, wird die Millionenstadt von einer gewaltigen Gefahr erschüttert, denn Doomsday ist zurück! Das Comicheft wurde von Dan Jurgens geschrieben und von Patrick Zircher gezeichnet.

Superman #2 - Rebirth, Rechte bei Panini Comics

Superman #2 – Rebirth, Rechte bei Panini Comics

Superman #2 (Action Comics #959-#960): Superman und Lex Luthor kämpfen vereint gegen Doomsday, der einst den Mann aus Stahl erschlug. Diesmal aber könnte die Schlacht das Ende des plötzlich sehr menschlichen Clark Kent bedeuten. Als Doomsday eine neue Facette seines Wesens offenbart, kommt unerwartete und wundervolle Hilfe. Das Comicheft wurde von Dan Jurgens geschrieben und von Tyler Kirkham gezeichnet.

Superman #3 (Action Comics #961-#962): Im Finale von Supermans epischer Schlacht gegen Doomsday mischen auch Wonder Woman und der neue Superboy Jon Kent mit. Als selbst das nicht reicht, könnte die Lösung in der neuen Festung der Einsamkeit liegen. Doch dann greift auch noch der mysteriöse Mr. Oz ins Geschehen ein. Das Comicheft wurde von Dan Jurgens geschrieben und von Art Thibert, Stephen Segovia gezeichnet.

Superman #3 - Rebirth, Rechte bei Panini Comics

Superman #3 – Rebirth, Rechte bei Panini Comics

Zeichnerisch kann vor allem Tyler Kirkham überzeugen, aber auch die restlichen Zeichner sind keine Enttäuschung. Die Zeichnungen stecken voller Details und setzen vor allem Superman immer wieder gut in Szene. Der zeichnerische Höhepunkt ist aber durchaus der Kampf gegen Doomsday, welcher sehr dynamisch dargestellt wird.

Das schreckliche Monster Doomsday zählt zu den gefährlichsten Gegnern von Superman und zählt als Supermans Mörder. Erschaffen wurde Doomsday unter der Federführung von Dan Jurgens und er hatte seinen ersten Auftritt in Superman: The Man of Steel #18 vom November 1992. Später hat man seine Hintergrundgeschichte erweitert und er stammt als genetisches Experiment, wie Superman, vom Planeten Krypton.

Dan Jurgens, auch bekannt als „der Mann, der Superman getötet hat“, hat einst nicht nur die Hintergrundgeschichte von Superman aufgefrischt, sondern er hat auch für den großen DC Comics Relaunch The New 52 umfassende Änderungen bei Green Arrow umgesetzt. Zuletzt war er bei dem großen DC Comics Megaevent Futures End einer der beteiligten Stammautoren und bei DC Rebirth hat er die Serie Action Comics übernommen.

Der US-amerikanische Comickünstler Tyler Kirkham begann seine Karriere bei Top Cow und hat für DC Comics unter anderem an Green Lantern, Action Comics und Teen Titans gearbeitet. Zuletzt hat er an dem Mini Event Worlds End mitgearbeitet.

Superman #1 – #3 sind die ersten deutschsprachigen Ausgaben der US-Serie Action Comics von DC Comics seit dem großen DC Comics Relaunch DC Rebirth. Die Comichefte mit der Path to Doom Story werden von Panini Comic herausgebracht und erscheinen seit April 2017.
77 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
sehr dynamische Zeichnungen im Kampf gegen Doomsday
ein famoser Auftakt für die neue/alte Action Comics Serie
Alt Meister Dan Jurgens erzählt seine berühmteste Geschichte neu
Superman als Vater ist eine ungewohnte Rolle
Negatives
um der Geschichte folgen zu können sind Vorkenntnisse nützlich
in groben Zügen wird hier eine bekannte Geschichte wiederholt

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen.

Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, ….

Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.