Supergirl – die komplette dritte Staffel

| 12. Dezember 2018 | 0 Comments

Supergirl – die komplette dritte Staffel ist eine amerikanische TV-Serie nach einer Idee von Greg Berlanti, Ali Adler und Andrew Kreisberg und wird von Warner Bros. produziert. In dieser Staffel übernimmt Lena Luthor das Medienimperium von CatCo, gleichzeitig gibt es eine neue Bedrohung von National City durch Krypton.

Supergirl - die komplette dritte Staffel, Rechte bei Warner Home Video

Supergirl – die komplette dritte Staffel, Rechte bei Warner Home Video

Supergirl – die komplette dritte Staffel bietet, im Gegensatz zum düsteren Arrow und zu den eher witzigeren Serie The Flash und DC’s Legends of Tomorrow, eine fast schon familiäre Unterhaltung. Im Fokus steht dabei weniger der Kampf gegen Superschurken, wobei mit der Weltenkillerin Reign eine ziemlich gefährliche Schurkin die Bühne betritt, sondern es geht vor allem um Familie, die Beziehung zu ihrer Stiefmutter und vor allem auch zu ihrer Stiefschwester, Alex. Die Folge „Es war einmal in Midvale“ bietet zudem einen guten Einblick in die Vergangenheit, nach Karas Ankunft auf der Erde.

Supergirl – die komplette dritte Staffel handelt von Supermans Cousine Kara Danvers (Supergirl), die ihre Arbeit als Reporterin für CatCo Worldwide Media und für das Department of Extra-Normal Operations (DEO), eine streng geheime Regierungsorganisation, deren Mission es ist, National City und die Erde vor unheimlichen Bedrohungen zu beschützen, unter einen Hut zu bringen versucht. Bei der DEO arbeitet Kara für J’onn J’onzz (David Harewood), den Martian Manhunter und sie arbeitet mit ihrer Schwester Alex (Chyler Leigh) und ihrem besten Freund Winn Schott (Jeremy Jordan) zusammen.

Des Weiteren findet sich in Karas Leben auch James Olsen (Mehcad Brooks), einen Fotojournalist, der u. a. als Guardian, ein maskierter Vigilante, tätig ist, Lena Luthor (Katie McGrath) und Mon-El von Daxam (Chris Wood), dessen Planet von Kryptons Zerstörung verwüstet wurde. In der dritten Staffel müssen Kara und das Team gegen eine neue Bedrohung, in Form von DCs Worldkiller Reign (Odette Annable) kämpfen.

Supergirl – die komplette dritte Staffel wird mit einem recht bunten Bild, mit natürlichen Farben, im Format 16:9 (1.78:1) geboten. Die Serie hat 23 Episoden zu je ungefähr 42 Minuten. Die Kräfte der Superhelden und vor allem die der Superschurken schauen richtig gut aus, aber der Fokus liegt bei der Serie sicher darauf wie sich Kara als Außerirdische in unserer Welt zurechtfindet. Es gibt auch wieder Crossover-Folgen, diesmal mit DC’s Legends of Tomorrow, Arrow und Flash. Es handelt sich dabei jeweils um die 8. Folge der aktuellen Seasons. Der Ton wird u.a. auf Englisch in DTS HD-Master Audio 5.1 und Deutsch in Dolby Digital Surround 5.1 präsentiert. Unter den Extras findet sich u.a. folgendes Bonusmaterial:

  • episches DC Super Heroes Crossover Event mit Arrow, The Flash und DC’s Legends of Tomorrow
  • Hinter den Kulissen des Crossover-Events
  • Samantha entdeckt Reign
  • Das Beste von DC TV auf der Comic-Con San Diegeo 2017
  • nicht verwendete Szenen
  • verpatzte Szenen
Supergirl – die komplette dritte Staffel von Warner Home Video ist ab 06. Dezember 2018 mit FSK 12 auf DVD und Blu-ray verfügbar. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
80 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
eine bunte, fröhliche Superhelden-Welt
eine starke weibliche Hauptfigur, die auch Schwächen hat
es gilt eine gewaltige Bedrohung zu besiegen
die Crossover-Folge mit Flash, Arrow und den Legends ist genial
Negatives
einige Folgen sind recht kitschig
manche Folgen wirken belanglos

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Filme, TV Serien

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.