Super Mario Maker for Nintendo 3DS

| 2. September 2017 | 0 Comments

Als Ausgangsbasis habe ich das Spukhaus gewählt, jetzt fülle ich das Level mit klassischen Mario-Flair-Elementen. Bei den Farben wähle ich vor allem Blautöne und ich versuche durch das Kombinieren bekannter Elemente nicht nur ein anspruchsvolles Level zu basteln, sondern auch neue Elemente zu erschaffen. So, ich denke es wird jetzt Zeit, um das Level zu testen. Wir haben es gebaut.

Super Mario Maker for Nintendo 3DS, Rechte bei Nintendo

Super Mario Maker for Nintendo 3DS, Rechte bei Nintendo

Super Mario Maker for Nintendo 3DS ist der Traum, den bereits viele Nintendo-Fans schon immer geträumt haben. Jetzt kann man Level seiner Träume erstellen und für jede Menge Überraschungsmomente sorgen und das alles während man unterwegs ist. Teste danach dein Können in 100 von Nintendo entworfenen Leveln in der Super-Mario-Herausforderung oder verbinde dich mit dem Internet, um vorgeschlagene Levels und die 100-Mario-Herausforderung in „Level aus aller Welt“ zu spielen.

Der Super Mario Maker strotzt nur so vor Kreativität, einschließlich der der Spieler, denn nun kann sich jeder Spieler in einer Vielzahl fantastischer Mario-Levels von Spielern aus aller Welt versuchen und seine eigenen Levels bauen. Dabei kann man Gegner und Hindernisse in dem 2D-Jump & Run so platzieren, wie man es sich schon immer gewünscht hat. Der Fantasie sind im Super Mario Maker keine Grenzen gesetzt.

Super Mario Maker for Nintendo 3DS ist ein wunderbares Werkzeug für viele Stunden an Fun. Besonders gut ist, dass man sein Level erst dann für andere freigeben kann, wenn man es selbst erfolgreich durchgespielt hat. So wird auf geschickte Weise verhindert, dass man unmögliche Levels erstellt, auch wenn derzeit bereits die mit Gimmicks überladenen Levels dominieren.

Super Mario Maker for Nintendo 3DS ist so einfach gestaltet, dass jeder recht schnell loslegen kann. Es gibt einen Start, es gibt ein Ziel und dazwischen kann man sein eigenes Level gestalten. Die große Stärke ist dabei die Einbindung der Community, sodass man wirklich all seine Möglichkeiten ausspielen kann. Aber diese Simplizität hat ihren Preis, denn viele komplexere Möglichkeiten wie schrägen Böden, durchschreitbare Wände, oder Möglichkeiten für versteckte Bereiche etc. sind nicht vorhanden.

Dennoch war die Entscheidung für die einfache Bedienung sicher die bessere, denn so kann auch wirklich jeder mit dem Editor umgehen und braucht keine Angst zu haben, dass man Experte sein muss, um seine eigenen Levels zu kreieren.

Super Mario Maker for Nintendo 3DS wurde ursprünglich für die Wii U entwickelt und ist ein Game Editor um viele Jump´n´Run Levels mit unzähligen Elementen aus den verschiedenen Mario Games zu erschaffen. Nintendo wurde 1889 als Produzent für Spielkarten gegründet und zählt zu den ältesten Publishern weltweit und schrieb mehrfach Videogamegeschichte. So war der NES eine der ersten Videogamekonsolen und man hat mit der Wii die erfolgreichste Konsole produziert.

Super Mario Maker for Nintendo 3DS von Nintendo ist ab 2. Dezember 2016 für Nintendo 3DS und 2DS erhältlich. Wir haben das Game auf dem New Nintendo 3DS getestet.
89 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
einfaches Gameplay, auch für Anfänger geeignet
ein Kindheitstraum geht in Erfüllung
Einbindung in die Community mehr als gelungen
nur selbst gespielte Levels können geteilt werden
Negatives
viele komplexe Möglichkeiten fehlen
vor allem für Mario Fans interessant
auf der Wii U ist die Bedienung einfacher und praktischer

Tags: , , , , , , , , ,

Category: 3DS / 2DS, Games

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig.

Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.