Super Mario Maker 2

| 20. Juli 2019 | 0 Comments

Super Mario Maker 2 ist weniger ein Game, als ein wahrgewordener Traum für viele Super Mario Fans. Jetzt kann man, exklusiv auf der Nintendo Switch, noch bessere, noch schönere, noch lustigere Levels bauen und diese mit Freunden in der ganzen Welt teilen. Von super-niedlich bis sau-schwer ist alles möglich. Die Levels sind voller Überraschungen und zahlreicher Aha-Erlebnisse. Man kann gar nicht mehr aufhören zu bauen und zu spielen.

Super Mario Maker 2, Rechte bei Nintendo

Super Mario Maker 2 ist ein lustiges Werkzeug, um viele Stunden Spaß zu erschaffen, einerseits durch den Bau der Levels, aber auch weil man Spaß daran hat diese zu spielen. Doch man erschafft sie nicht nur für sich, sondern auch für alle anderen, die dann die von einem erschaffenen Levels spielen. Ein kleines Manko ist, dass die Nintendo Switch gegenüber der Wii U keinen Stylus Pen hat, wenngleich es eine Vorbestelleraktion gab, um den Nintendo Switch-Touchpen zu erhalten. Damit lässt es sich viel leichter und schneller Levels bauen.

Besonders gut ist, dass man sein Level erst dann für andere freigeben kann, wenn man es selbst erfolgreich durchgespielt hat. So wird auf geschickte Weise verhindert, dass man unspielbare Levels erstellt. Schade ist aber, dass man keine Kampagnen erstellen kann, außer durch das zufällige Zusammenfügen von Levels. Im Story-Modus hilft man beim Wiederaufbau von Prinzessin Peachs Schloss und spielt über 100 Level, die eigens von Nintendo entworfen wurden. Für Gamer, welche keinen Bezug zu Mario und seinen Freunden haben, wird der Editor wohl über die Kategorie Nett nicht hinauskommen. Aber für alle, die mit Super Mario aufgewachsen sind, geht ein alter Traum in Erfüllung.

Super Mario Maker 2 ermöglicht es dem Gamer das eigene Super Mario-Level seiner Träume zu bauen und das mit jeder Menge neuer Hilfsmittel, Levelbauteilen und Funktionen in deinem Werkzeugkasten. Deiner Fantasie sind also keine Grenzen gesetzt. Deine einzigartigen Levelkreationen kannst du dann mit Freunden und Spielern aus aller Welt teilen. Bis zu vier Spieler können als Mario, Luigi, Toad und Toadette im lokalen Mehrspielermodus die frisch gebauten Levels auf ihren eigenen Konsolen austesten.

Super Mario Maker 2 ist der Traum, den bereits viele Nintendo-Fans schon immer geträumt haben. Es strotzt nur so vor Kreativität, einschließlich der der Spieler. Denn nun kann jeder Spieler sich in einer Vielzahl fantastischer Mario-Levels von Spielern aus aller Welt versuchen und ganz einfach auch seine eigenen Levels bauen. Im Spiel kann man Gegner und Hindernisse in dem 2D-Jump & Run so platzieren, wie man es sich schon immer gewünscht hat. Der Fantasie sind im Super Mario Maker 2 keine Grenzen gesetzt.

Super Mario Maker 2 ist so einfach gestaltet, dass jeder recht schnell loslegen kann. Aber diese Simplizität hat ihren Preis, denn viele komplexere Möglichkeiten wie schrägen Böden, durchschreitbare Wände, oder Möglichkeiten für versteckte Bereiche etc. sind nicht vorhanden. Womöglich kommt aber das eine oder andere Update für Advanced Gamer. Dennoch war die Entscheidung für die einfache Bedienung sicher die besser, denn so kann auch wirklich jeder mit dem Editor umgehen und braucht keine Angst zu haben, dass man Experte sein muss, um seine eigenen Levels zu kreieren.

Super Mario Maker 2 hat ein einfaches Gameplay. Es gibt einen Start, es gibt ein Ziel und dazwischen kann man sein eigenes Level gestalten. Die große Stärke ist dabei die Einbindung der Community, sodass man wirklich all seine Möglichkeiten ausspielen kann. Etwas enttäuschend ist derzeit der Online Multiplayer Modus, die Verbindung ist ziemlich lahm. Schade ist auch ein wenig, dass man, im Gegenzug zum Game auf der Wii U jetzt ein Abo braucht, um die Levels anderer Spieler zu nutzen, aber das gleiche wäre notwendig bei Games auf der Xbox und PlayStation. Etwas schwieriger gestaltet sich jetzt, dass man ein Levels nicht nur positiv bewerten kann, sondern auch negativ. Das ist aber auch eine Maßnahme, um die Qualität der Levels zu erhöhen.

Nintendo wurde 1889 als Produzent für Spielkarten gegründet und zählt zu den ältesten Publishern weltweit und schrieb mehrfach Videogamegeschichte. So war der NES eine der ersten Videogamekonsolen und man hat mit der Wii die erfolgreichste Konsole produziert. Die aktuellste Konsole Nintendo Switch ist seit März 2017 in Österreich erhältlich und ebenfalls ein riesiger Erfolg.

Super Mario Maker 2von Nintendo ist ab 28. Juni 2019 mit PEGI 3 exklusiv für die Nintendo Switch erhältlich. Wir haben das Game auf der Nintendo Switch mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
90 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
einfaches Gameplay, auch für Anfänger geeignet
ein Kindheitstraum geht in Erfüllung
Einbindung in die Community mehr als gelungen
nur selbst gespielte Levels können geteilt werden
zahlreiche Neuerungen und Verbesserung gegenüber Teil 1
Negatives
Pen derzeit nur als Vorbestelleraktion erhältlich
Multiplayerpart derzeit eher etwas lahm

Ähnliche Artikel

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Games, Nintendo Switch

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.