Strange Brigade

| 31. August 2018 | 0 Comments

Ich ziele und halte mit meinem Gewehr meiner Partnerin den Rücken frei. Dabei werde ich fast von giftigen Riesenskorpionen umzingelt, aber mein Kumpel warnt mich rechtzeitig und aktiviert eine der hier befindlichen Fallen, welche aus den Skorpionen Hackfleisch macht und gleichzeitig noch ein paar Untote vernichtet. Mit meinen Dynamitstangen vernichte ich den Rest dieser Welle. Wir haben es gespielt.

Strange Brigade, Rechte bei Rebellion

Strange Brigade, Rechte bei Rebellion

Strange Brigade bietet den Flair von Abenteuerfilmen wie Quatermain oder Indiana Jones, dazu kommt ein eingängiges Gameplay und eine gelungene Grafik. Der Fokus und auch die Stärke des Games liegt dabei eindeutig darauf die Kampagne mit seinen Freunden gemeinsam zu erleben. Bis zu vier Gamer können die Abenteuer rund um die Strange Brigade und die Hexenkönigin Seteki erleben. Es bietet soliden Spaß, eine Menge Action, eine Horde an Gegnern und zahlreiche, kleine Rätsel, die das Game abrunden.

Strange Brigade handelt vom Erwachen der Hexenkönigin Seteki und nur eine Gruppe mutiger Helden kann sie und ihre Armee der mumifizierten Monster aufhalten: Die Strange Brigade! Die Gamer erkunden faszinierende Ruinen, lösen gefährliche Rätsel und finden verlockende Schätze, während sie sich den Weg durch zahllose untote Feinde in dieser spannenden Third-Person-Action freischießen.

Strange Brigade ist grafisch sehr gelungen. Die offenen Levels sind voller Details, haben eine gute Größe und vermitteln afrikanisches Dschungel Flair. Einzig das Setting ist nicht sehr abwechslungsreich, denn es bleibt vorwiegend bei sandigen, trockenen Ruinenlandschaften. Doch das Game läuft bei den zahlreichen Gegnerhorden rund und sehr flüssig. Die Zwischensequenzen sind ganz nett, hätten aber besser sein können. Sie erinnern mich an alte Schundheftchen und Comics, wirken aber etwas hölzern.

Strange Brigade hat ein typisches Shooter Gameplay. Man hat eine gute Hauptwaffe, sowie eine schwächere Seitenwaffe, auf die man zurückgreift falls einem die Munition ausgeht und das wird sie tun, wenn man sich nicht rechtzeitig an einer Munitionstasche Nachschub holt. Dazu kommen noch Wurfwaffen wie Dynamitstangen, Haftminen und ähnliches, sowie Spezialwaffen wie z.B. eine Armbrust, die verschwindet, wenn ihre Munition aufgebraucht ist. Außerdem hat jeder der vier Charaktere eine Spezialfähigkeit, die man auslösen kann, wenn man genügend Energie hat, welche man durch das Besiegen von Gegnern sammeln kann.

Diese Spezialfähigkeiten sind aber nicht sehr gut ausbalanciert. Einige haben einen Flächeneffekt, andere wirken nur gegen einen Gegner. Bei einem Game, wo es so große Horden an Gegnern gibt, sind Flächeneffekte natürlich sinnvoller. Sehr gelungen sind auch die im Level verteilten Fallen, welche man gegen seine Gegner einsetzen kann. Ausgelöst werden diese mechanischen Pendeln, Speerfallen die aus dem Boden schießen, große Klingenräder und ähnliches indem man auf die leuchtenden Kugeln bzw. Scheiben schießt, die sich nach Aktivierung kurz aufladen müssen.

Der Sound ist recht nett, die Waffen klingen durchaus gut, aber insgesamt ist der Sound sicher nicht unbedingt die Stärke, aber auch keine Schwäche des Games. Die Sprachausgabe bemüht sich um britischen Humor und ist auf Englisch, aber es gibt deutsche Untertitel. Es gibt natürlich auch obligatorische Sammelobjekte und man kann seine Waffen mittels magischen Edelsteinen upgraden.

Strange Brigade, ein Action Adventure Ego Shooter wurde von Rebellion entwickelt und veröffentlicht. Die britische Softwareschmiede Rebellion wurde bereits 1992 gegründet und ist für ihre Sniper Elite und Aliens vs. Predator Games oder für die Zombie Army Trilogy bekannt geworden. Zur Gruppe selbst gehört unter anderem auch der Comicverlag 2000 AD und der Spieleverlag Mongoose Publishing. Zum ersten Mal in der Sniper Elite Reihe fungiert Rebellion bei Sniper Elite 4 auch als Publisher.

Strange Brigade von Rebellion haben wir auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet und das Game ist ab 28. August 2018 für die Xbox One, Windows PC und Playstation 4 erhältlich.
85 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
kleine Rätsel lockern das Shooter Gameplay auf
die Grafik ist voller Details und läuft flüssig
das Game macht vor allem mit seinen Freunden Spaß
die Umgebung kann sehr gut genutzt werden um Feinde zu töten
das Gameplay ist ziemlich rund und gelungen
Negatives
die Welt könnte abwechslungsreicher gestaltet sein
die über Zwischensequenzen erzählte Story ist recht dünn
das Balancing der Sonderkräfte ist eher schwach

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Games, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.