State of Anarchy: Master of Mayhem

| 24. Juli 2018 | 0 Comments

Ich laufe zur Bank und werde von einem roten Auto verfolgt, das ich mit meiner Schrotflinte nach und nach zu Klumpen schieße. Dann laufe ich, den Kugeln ausweichend in die Bank. Dort hat sich der Boss-Gegner hinter dem Kassapult verschanzt. Ich laufe um ihn herum, um auf ihn zu feuern, gleichzeitig muss ich aber auch seinen Kugeln aufweichen. Yeah, er ist besiegt. Wir haben es gespielt.

State of Anarchy: Master of Mayhem, Rechte bei Sometimes You

State of Anarchy: Master of Mayhem, Rechte bei Sometimes You

State of Anarchy: Master of Mayhem ist ein witziges, flottes Twin-Stick Shoot’em up Game mit witzigen, zum Teil bunten Zeichnungen. Selbst die Zwischensequenzen sind im Doodle Art Stil gehalten, also diesen hingekritzelten, recht witzigen Kugelschreiberzeichnungen. Leider wird der Spielspaß ein wenig durch das repetitive Konzept gebremst. Das ist auch die größte Schwäche des ansonsten recht witzigen und kleinen Games für zwischendurch.

Es gibt vier verschiedenen Arten von Levelmissionen:

  • man kämpft sich zur Bank und erschießt den Boss
  • man schießt das UFO vom Himmel und erschießt den Alienboss
  • man kämpft sich zu den Raumschiffen auf dem Alienplaneten durch
  • man zerstört Generatoren mit dem Raumschiff und töten den Alienboss

State of Anarchy: Master of Mayhem handelt von einer Stadt im Zustand der Anarchie. Der Gamer war ein normaler Bürger in einer kleinen Stadt. Jetzt brennt sie und Randalierer stürmen die Häuser. Aliens toben im Himmel. Es gilt so schnell zu laufen wie man kann und auf alles zu schießen, das sich bewegt. Das wichtigste, gehe niemals vom Gaspedal! Anarchie hat noch nie so viel Spaß gemacht.

State of Anarchy: Master of Mayhem hat ein simples Gameplay. Man bewegt sich mit dem einen Stick und feuert mit dem anderen. Dazu kommen noch ein paar Tasten für die Spezialwaffe, sowie Gas geben und Rückwärtsfahren/Bremsen für das Auto, sowie ein paar Spezialfähigkeiten. Insgesamt gibt es über 60 Waffen, wobei man in jedem Level eine neue Waffe erhält. Es gibt weit über 100 Feinde und Bosse, dazu kommen verschiedene Talent- und Waffenupgrades. Dazu passend wird flotte Rock-Musik gespielt.

State of Anarchy: Master of Mayhem erinnert grafisch mit seiner Doodle Art ein wenig an eine durchgeknallte Version von Gregs Tagebuch, aber das ist natürlich nicht beabsichtigt. Blaue Strichzeichnungen sind vorherrschend, aber sie werden mit verschiedenen Farbtupfern aufgesetzt, auch wenn die Levels nicht besonders abwechslungsreich sind.

State of Anarchy: Master of Mayhem ist ein Twin Stick Shoot’em up, welches von Lapovich entwickelt wurde. Als Publisher fungiert Sometimes You. Lapovich ist ein junges, kleines Indie Studio aus Weißrussland. Sometimes You ist ein junger russischer Publisher, der vor allem Indie Games veröffentlicht.

State of Anarchy: Master of Mayhem von Sometimes You ist ab 01. August 2018 für die Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One, sowie schon länger für Microsoft Windows erhältlich. Wir haben das Game auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
70 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
grafisch ein recht witziges Game
die Levels lassen sich schnell und einfach spielen
man kann sofort ins Game einsteigen und losspielen
cooler Rock-Sound
Negatives
es gibt nur sehr wenig Abwechslung
die Levels ähnlichen sich auch grafisch sehr stark
die Alienplaneten wirken sehr leer und detailarm
es gibt nur vier verschiedene Missionsarten
es fehlt an langfristiger Motivation

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Games, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.