Star Wars Rollenspiel: Zeitalter der Rebellion Einsteiger-Set

| 6. September 2015 | 0 Comments

Das Star Wars Rollenspiel: Zeitalter der Rebellion Einsteiger-Set vom Heidelberger Spieleverlag ist das Einsteiger-Set für das zweite Star Wars Rollenspiel von Fantasy Flight Games, welches die Rebellion selbst thematisiert. Im ersten Star Wars Rollenspiel ging es um Schmuggler und im dritten Rollenspiel, welches noch nicht auf Deutsch erschienen ist, werden die Jedis die Handlungsträger sein. Wir haben es gespielt.

Rollenspiel Cover

Star Wars Rollenspiel: Zeitalter der Rebellion Einsteiger-Set, Rechte bei Heidelberger Spieleverlag

Das Star Wars Rollenspiel: Zeitalter der Rebellion Einsteiger-Set haben wir bequem an einem Samstag Nachmittag in fünfköpfiger Gruppe mit völligen Rollenspielanfängern ausgiebig testen können. Für erfahrene Rollenspieler sind diese zahlreichen Anweisungen à la „zuerst dies lesen“, „erst umblättern wenn Begegnung 3 abegeschlossen ist“, etc. natürlich eher unnötig, aber für neue Spieler sind sie sehr hilfreich, um sich im Dschungel der Regelkomplexität zurecht zu finden. Gleichzeitig hemmen sie aber auch ein wenig den Spielfluss des sehr aktionbetonten Abenteuers. Das Einsteiger-Set richtet sich dabei an eine Gruppe völliger Einsteiger und auch wenn der Spielleiter erst wenig Erfahrung hat, dann hat das Set wirklich einen Sinn, denn mit einem erfahrenen Spielleiter wäre das Grundregelwerk die bessere Wahl. Das liegt auch an einem großen Schwachpunkt des Einsteiger-Sets, dem Abenteuer.

Das Star Wars Rollenspiel: Zeitalter der Rebellion Einsteiger-Set gibt neuen Spielern die Gelegenheit mit dem beiliegenden Abenteuer, in dessen Verlauf nicht nur sämtliche Regeln sondern auch das Rollenspiel selbst erklärt wird, kennen zu lernen. Mit den vorgefertigter Charaktermappen erhält jeder Spieler den Überblick über alle wichtigen Spielregeln. Spezialwürfel und das erzählerische Spielsystem unterstützen den Spielleiter auch beim Erschaffen eigener Abenteuer und ermöglichen spannende Stunden im Star Wars-Universum. Das Einsteigerset ist ein vollständiges und eigenständiges Spiel für 3 bis 5 Spieler.

Star Wars Rollenspiel: Zeitalter der Rebellion Einsteiger-Set beinhaltet als Kernstück ein Abenteuer um die Infiltration der Flüsterbasis. Es gibt einige Möglichkeiten die Kämpfe auszuprobieren und ein paar Optionen um Gegner zu täuschen, aber die einzige soziale Interaktion besteht mit einem Droiden, welcher die Spieler bei Erfolg schlussendlich nicht behindert. Hilfreiche Unerstützung kann er jedoch nicht bieten und auch als einzige Interaktion gerade einen Droiden auszuwählen wirkt etwas seltsam. Auch die Basis selbst, ein Dungeon, bietet kaum Highlights sondern zwei, drei Kämpfe.

Über die Star Wars Rollenspiel: Am Rande des Imperiums – Einsteiger-Box haben wir hier berichtet.

Besser ist da die Verfolgungsjagd mit dem Kampf gegen den Endgegner im AT-ST, wobei da die Schwächen des abstrakten Kampfsystem mit seinen Entfernungen zum Tragen kommen. Wenn die Spieler sich in unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Manövern bewegen, wird es recht bald chaotisch. Auch fehlen Informationen für Anfänger was man machen kann wenn einer der Düsenschlitten von einem SC ausgeschaltet wird. Ist der Spieler dann für den Rest des Kampfes aus dem Rennen, oder welche Optionen und Möglichkeiten gäbe es da? Ein erfahrener Spielleiter findet durchaus Möglichkeiten, ein Anfänger könnte jedoch überfordert sein.

Das Abenteuer Übernahme der Flüsterbasis selbst ist praktischerweise an einem Nachmittag gut spielbar, das kommt Anfängern sicher sehr entgegen. Die Meinungen der Anfänger zum Abenteuer waren gemischt, man lobte zwar den übersichtlichen Einstieg in die Regeln, welche einen erschlagen hätten wären sie mit ihrer ganzen Wucht gekommen, aber es wurde auch angemerkt dass es außer Kämpfen kaum etwas zu tun gab. Es fehlen einfach die Interaktionsmöglichkeiten, welche im Abenteuer der Am Rande des Imperiums – Einsteiger-Box viel besser gelöst wurden. Dass Aktionen immer wieder durch die Erklärung der neuen Regeln unterbrochen wurde wirkte auf manche Spieler etwas lähmend. Die Regeln selbst wurden gut angenommen und gingen auch bei den Anfängern wirklich flüssig von der Hand. Die Symbolwürfeln, welche über den Augang von Proben entscheiden, waren eher für denjenigen verwirrend, welcher schon einmal ein Rollenspiel gespielt hatte und dieses mit Zahlenwürfel spielte.

Hilfreich wäre es weitere Würfel zu erhalten, da 1 Set für 5 Leute etwas wenig ist. Anderenfalls wäre eine Tabelle hilfreich, um mit herkömmlichen Würfeln die vielen Symbole zu erwürfeln. Der Kern des Systems sind verschiedenartigen Würfel und 6 verschiedenen Symbole, die über Erfolg und Niederlage, über positive und negative Nebeneffekte entscheiden. Was zunächst auch für erfahrene Rollenspieler ein wenig ungewöhnlich und kompliziert klingt, geht nach kurzer Zeit rasch und einfach von der Hand. Das untersützt auch der vorgefertigte Charakterbogen, der übersichtlich gestaltet ist und schnell anzeigt, welche Würfel der jeweilige Charakter bei den Fertigkeiten zur Verfügung hat. Zusätzlich sind sie auf der Seite des Bogens auch noch ein wenig genauer beschrieben, sodass man jederzeit nachschauen kann, was die Symbole bedeuten. Die Würfel sind ebenfalls in 6 Kategorien unterteilt. Durch die Visualisierung der verschiedenen Boni & Mali geht diese Zuteilung ebenfalls sehr schnell von der Hand. Einzig während des Kampfes können durch Nebeneffekte Bonuswürfel verteilt werden, die man sich merken muss. Das wäre mit Markern leichter.

Sehr gut fand ich, dass die von den Spielern erwürfelte Initiative Slots darstellt, welche für diese Szene erhalten bleiben, die aber von den Spielern in unterschiedlicher Reihenfolge genutzt werden können. So wird das Ganze durchaus taktischer. Auch der Einsatz von Machtpunkten, welche den Spielern oder dem Spielleiter Boni bzw. Mali geben, hat mir gut gefallen. Wenn man ihn einsetzt wird der Machtpunkt umdreht und somit hat ihn die andere Seite zur freien Verfügung.

Star Wars Rollenspiel: Zeitalter der Rebellion Einsteiger-Set beinhaltet: 1 Abenteuerheft mit dem Abenteuer Übernahme der Flüsterbasis, 1 Regelheft, 1 Einführungsbogen, 1 beidseitig bedruckter Spielplan, 4 Charaktermappen, 14 Spezialwürfel, 8 Schicksalsmarker, 33 Charaktermarker und 7 Fahrzeugmarker.
Das Spielmaterial ist schön und bunt gestaltet und die Marker von guter Qualität. Der Spielplan hilft gut bei der Visualisierung der Szene, sodass man den Überblick behält und sich gut vorstellen kann, wie die Basis und der Dschungel so sind. Die Star-Wars Stimmung wird auch durch das Einsteiger-Set gut rübergebracht.

Star Wars Rollenspiel: Zeitalter der Rebellion Einsteiger-Set vom Heidelberger Spieleverlag erscheint im Juli 2015 und wir haben bei unserem Test mit 5 Spielern inkl. dem Lesen der Anleitung ca. 5 Stunden für das Abenteuer gebraucht.
73% / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
Würfelsystem mit Symbolwürfel gut durchdacht
innovatives Regelwerk
gute Einführung in das Rollenspiel an sich
sehr actionreich aufgebaut
bietet durchaus Star Wars Flair
Negatives
mehr Symbolwürfel wären praktisch
Marker für Boni & Mali wären nützlich
zu wenig Interaktionsmöglichkeiten im Abenteuer

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Rollenspiele, Spiele

avatar

About the Author ()

Ich bin in der RPG Community unter dem Namen Kanzler von Moosbach bekannt und bin der Spielleiter ein kleinen, aber feinen Wiener Rollenspielgruppe. Ich spiele schon seit mehr als zwei Jahrzehnten verschiedene Rollenspielsysteme, einige wie Cthulhu schon seit Anfang an, andere wie Schattenjäger erst seit kurzer Zeit. Ich spiele dabei selbstgeschriebene Abenteuer, sowie auch Kaufabenteuer, halte mich in manchen Kampagnen sehr eng an den Kanon, bei anderen ändere ich die Systemwelt sehr stark nach meinem Geschmack und den Gruppenbedürfnissen ab. Ich habe kein spezielles Lieblingssystem, weil viele Systeme ihre Stärken und Schwächen haben und ich lieber diese für meine Abenteuer und Kampagnen nutzen möchte, als daraus ein "Lieblingssystem" für alle Gegebenheiten zu schnitzen. Seit einiger Zeit habe ich die Ehre auch für Weltenraum, dem österreichischen Magazin für Spiele, Film und Lesestoff, als Redakteur für Rollenspiele schreiben zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.