Star Wars #39: Darth Vader – Die Regel der Fünf

| 18. Februar 2019 | 0 Comments

Star Wars – Darth Vader: Die Regel der Fünf von Charles Soule ist das 39. Heft der Star Wars Comicheft Reihe von Panini Comics. Die zweiteilige Star Wars Geschichte Darth Vader: The Rule of Five handelt von der Anfangszeit als dunkler Lord der Sith. Vader muss sich nicht nur einen Namen machen, sondern auch für den Imperator seine Nützlichkeit beweisen.

Star Wars #39: Darth Vader - Die Regel der Fünf, Rechte bei Panini Comics

Star Wars #39: Darth Vader – Die Regel der Fünf, Rechte bei Panini Comics

Star Wars #39: Darth Vader – Die Regel der Fünf beginnt mit der Frühphase von Darth Vader, kurz nachdem der Imperator die Herrschaft des Imperiums an sich gerissen hat und er auch Darth Vader erschuf. Noch kennt keiner den Dunklen Lord und der Imperator hat gleich einen gefährlich und wichtigen Auftrag für ihn, nämlich die Jagd auf die überlebenden Jedi, welche Order 66 überlebt hatten.

Star Wars #39: Darth Vader – Die Regel der Fünf (US-Star Wars: Darth Vader #11 & #12) handelt von Darth Vader, welcher seine Bemühungen verstärkt alle potenziellen Bedrohungen für das Imperium zu eliminieren. Er setzt seine Jagd fort, doch er ist nicht der einzige in der Galaxis, der Machtsensitive verfolgt. Schon bald findet er sich selbst als potenzielles Ziel auf einer solchen Liste wieder und ein hohes Kopfgeld wird auf ihn ausgesetzt.

Die Zeichnungen sind sehr prägnant ausgefallen, zum Teil sind sie sogar recht detailreich. Dem Zeichner Giuseppe Camuncoli gelingt es die Dynamik der Filme auf die Comics zu übertragen. Auch die einzelnen Figuren sind gut getroffen, einzig der Imperator wirkt etwas ungewohnt in der Darstellung. Dafür gefallen mir die Nahaufnahmen von Darth Vader sehr gut, denn trotz Maske gelingt es dem Zeichner seine Emotionen und Narben darzustellen.

Der italienische Comiczeichner Giuseppe Camuncoli wurde vor allem für seinen besonderen Stil bei der Marvel Comics Serie The Amazing Spider-Man bekannt, für die er am Ende der alten Serie und zum Start des Relaunchs gezeichnet hat. Für DC Comics/Vertigo hat er für die Serie Hellblazer gezeichnet. Er ist für seine detailreichen Zeichnungen mit präzisen, kurzen Strichen bekannt.

Der US-amerikanische Autor Charles Soule lebt mit seiner Frau in New York und hatte großen Erfolg mit der DC Comics Serie Red Lanterns. Zu weiteren Arbeiten des in Milwaukee geborenen Autors zählen die Serie Death of Wolverine von Marvel Comics und Superman/Wonder Woman von DC Comics. Außerdem zählt er zu den Stammautoren der Star Wars Serie, die bei Marvel Comics erscheint.

Star Wars – Darth Vader: Die Regel der Fünf ist ein Comicheft der US-Serie Star Wars – Darth Vader von Marvel Comics und wird von Panini Comics in deutscher Übersetzung herausgebracht. Das Comicheft ist am 24. Oktober 2018 erschienen, jeweils in einer Kiosk- und einer Comicshop-Ausgabe.
80 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
der rote Faden ist immer wieder sichtbar
die Anfangszeit von Darth Vader
sehr dynamische Zeichnungen mit guten Kämpen
ein Zweiterteiler, der es auf den Punkt bringt
Negatives
die Darstellung des Imperators ist ungewöhnlich
manche Motive sind nicht ganz nachvollziehbar

Ähnliche Artikel

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.