Star Wars #30 – #32: Darth Maul

| 8. März 2018 | 0 Comments

Star Wars #30 – #32: Darth Maul von Panini Comics beinhaltet die Story von Cullen Bunn, welche von der Rückkehr des ehemaligen Schülers des Imperators handelt – Darth Maul ist zurück! Wobei er nicht etwa von den Toten zurückkehrt, sondern der Leser bekommt einen Blick zurück, in die Zeit von Darth Maul und seinem Meister, dem geheimnisvollen Dart Sidious, welcher im Hintergrund die Fäden zieht.

Star Wars #30: Darth Maul, Rechte bei Panini Comics

Star Wars #30: Darth Maul, Rechte bei Panini Comics

Star Wars #30 – #32: Darth Maul bietet eine interessante und durchaus spannende Geschichte. Darth Maul ist ein Charakter, über den man recht wenig weiß, zumindest was den aktuellen Kanon betrifft. Dennoch wirkt die Fürsorge, welche Darth Maul für die junge Padawan empfindet, befremdlich, fast als wollte man ihm ein menschliches Antlitz geben. Im großen Finale zeigt es sich, ob er nur mit ihr gespielt hat, oder ob doch noch etwas Gutes in ihm steckt.

Star Wars #30: Darth Maul (US-Star Wars: Darth Maul 1 & 2): In den Schatten regt sich ein uralter Feind. Die Sith – längst vernichtet geglaubte Wesen, die in der Dunklen Seite der Macht bewandert sind, arbeiten heimlich daran den Jedi-Orden, die Hüter von Frieden und Gerechtigkeit in der Galaxis, zu unterwandern und schließlich zu stürzen. Zwei Mitglieder des Ordens der Sith, Darth Sidious und sein Schüler Darth Maul, warten insgeheim nur auf den geeigneten Moment um zuzuschlagen.

Star Wars #31: Darth Maul, Rechte bei Panini Comics

Star Wars #31: Darth Maul, Rechte bei Panini Comics

Star Wars #31: Darth Maul (US-Star Wars: Darth Maul 3 & 4): Die brandneue Comicstory um den dathomirischen Zabrak und Sith-Lord mit dem Doppelklingen-Lichtschwert geht in die zweite Runde. Während Darth Sidious weiterhin raffinierte Intrigen plant, wird Darth Maul immer ruheloser. Er ist nicht bereit noch länger zu warten, also muss er heimlich gegenüber seinem Meister vorgehen. Es ist ein Spiel mit dem Feuer. Zudem kreuzt eine Gruppe Kopfgeldjäger den Weg des Schülers Darth Sidious: Aurra Sing und Cad Bane.

Star Wars #32: Darth Maul, Rechte bei Panini Comics

Star Wars #32: Darth Maul, Rechte bei Panini Comics

Star Wars #32: Darth Maul (US-Star Wars: Darth Maul #5 & The Last Jedi: Storms of Crait) ist das große Finale von Darth Maul! Außerdem ist es der Start einer packende Comicstory im direkten Umfeld des neuen Kinohits „Die Letzten Jedi“.

Star Wars #30 – #32: Darth Maul wird zeichnerisch von dem rauhen Zeichenstil von Luke Ross dominiert. Er bricht die Panels gern auf, sodass es kaum eine Seite mit einer klassischen Aufteilung gibt. Auch wenn Xev Xrexus, die Königin der Verbrechen, eine interessante Person ist, zeichnerisch wirkt sie oft ein wenig ängstlich, zwar markant, aber nicht besonders gelungen. Sehr gelungen ist dafür der dramaturgische Aufbau der Zeichnungen, welche der Geschichte durchaus einen düsteren Touch verleihen.

Der US-amerikanische Autor Cullen Bunn wurde für seine Geschichte Deadpool Kills the Marvel Universe von Marvel Comics und The Sixth Gun für Oni Press bekannt. Für DC Comics hat er neben der Sinestro Serie auch für den Event Erde 2: World’s End geschrieben.

Der brasilianische Comiczeichner Luciano Queiros ist besser bekannt unter seinem Künstlernamen Luke Ross und wurde für seine Arbeit an den Marvel Comics Serien The Spectacular Spider-Man und Captain America und für DC Comics an Jonah Hex und Green Lantern bekannt.

Star Wars #30 – #32: Darth Maul sind die deutschsprachigen Ausgaben der US-Mini-Serie Star Wars: Darth Maul von Marvel Comics und werden von Panini Comics in deutscher Übersetzung herausgebracht. Die Comichefte sind am 23. Jänner 2018 (#30), 20. Februar 2018 (#31) und 21. März 2018 (#32) erschienen, auch als exklusive Comicshop-Ausgabe.
77 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
Darth Maul wird für den neuen Kanon festgelegt
zahlreiche Hintergrundinformationen sind im Heft
die Zeichnungen wirken sehr stimmung
Negatives
die gute Seite von Darth Maul wirkt klischeehaft
der Geschichte fehlt es an epischer Größe
man erfährt zu wenig über den Hintergrund

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.