Spion zwischen zwei Fronten

| 23. November 2016 | 1 Comment

Spion zwischen zwei Fronten vom britischen Regisseur Terence Young ist ein britisch-französischer Spionagefilm, welcher dem Leben des Einbrechers Edward Arnold Chapman zur Zeit des Zweiten Weltkriegs nachempfunden ist. In den Hauptrollen sieht man Christopher Plummer, Romy Schneider, Gert Fröbe und Yul Brynner.

Blu-ray Cover - Spion zwischen zwei Fronten, Rechte bei Studio Hamburg

Spion zwischen zwei Fronten, Rechte bei Studio Hamburg

Spion zwischen zwei Fronten bietet ein wahres Staraufgebot, das den Film sehr sehenswert macht. Terence Young führt routiniert Regie und ihm gelingt dadurch ein Spionagefilm, welcher auch heute nicht langweilig geworden ist, auch wenn die Ton- und Bildqualität heutigen Film nicht ganz standhalten kann. Mit der richtigen Prise Humor gewürzt unterhält der Film auch dank seines hochkarätigen Cast. In den Hauptrollen sieht man Christopher Plummer als Eddie Chapman, Romy Schneider als Komtess Helga Lindström, Gert Fröbe als Oberst Steinhäger und Yul Brynner als Oberst Baron von Grunen. Vor allem Gert Fröbe als der ewig mißtrauische Oberst Steinhäger welcher sich aber pragmatisch der Situation anpasst und die geschickt agierende und zunächst recht undurchschaubare Komtess Helga Lindström, gespielt von Romy Schneider geben der Geschichte das gewisse Etwas.

Spion zwischen zwei Fronten beginnt mit der Landung der Deutschen im Jahr 1940 auf der Kanalinsel Jersey. Der dort in Haft sitzende Safeknacker Eddie Chapman (Christopher Plummer) wittert seine große Chance: Er bietet seine Dienste dem deutschen Geheimdienst an und lässt sich zum Spion ausbilden. Mit einem Spezialauftrag versehen, macht er sich auf in Richtung England, wo er sich heimlich dem britischen Geheimdienst anvertraut. Sein Angebot für Geld und Straferlass als Agent gegen die Deutschen tätig zu sein wird prompt angenommen. Von nun an ist Chapman als äußerst trick- und erfolgreicher Spion zwischen zwei Fronten tätig.

Reizend, Reizend, da geht einem ja das Herz auf, wenn man sie so sieht.

Spion zwischen zwei Fronten wird mit einem, durch die Neuabtastung der Kinofassung sehr sauberen Bild, wenngleich mit ein wenig reduzierten Farben im Format 16:9 geboten. Der Ton, welcher durchaus in Ordnung ist, bleibt in manchen Actionszenen ein wenig blass und wird auf Deutsch und Englisch in DD 2.0 Mono geboten. Als Extras gibt es nur ein paar Alternative Szenen im Originalton.

Spion zwischen zwei Fronten von Studio Hamburg ist ab 1. April 2016 mit FSK 12 auf DVD und Blu-ray verfügbar. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
76% von 100%
Weltenraum WertungWertung
Positives
sehr gute und ausgewogenen Regie Terence Youngs
das Bild wurde für die Blu-ray neu abgetastet
hervorragender Cast verleiht Charakteren Tiefe
Negatives
Ton zwar verständlich, aber eher bescheiden
Unter den Extras nur Alternative Szenen

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.