Spiele-Comic Krimi: Sherlock Holmes #2 – Die Moriarty-Akte

| 14. April 2018 | 0 Comments

Der Spiele-Comic Krimi: Sherlock Holmes #2 – Die Moriarty-Akte ist das zweite Soloabenteuerspielbuch in Comic-Form für Kinder. Es ist das zweite Spielbuch einer mehrteiligen Reihe, welches bei Pegasus Spiele erschienen ist. Man schlüpft dabei in die Rolle von Sherlock Holmes, Dr. Watson oder ab dem zweiten Fall sogar in die Rolle von Sherlocks ewigen Widersacher Prof. Moriarty.

Spiele-Comic Krimi: Sherlock Holmes #2 - Die Moriarty-Akte, Rechte bei Pegasus Spiele

Spiele-Comic Krimi: Sherlock Holmes #2 – Die Moriarty-Akte, Rechte bei Pegasus Spiele

Der Spiele-Comic Krimi: Sherlock Holmes #2 – Die Moriarty-Akte knüpft lose an Sherlock Holmes – Die vier Fälle an, ist aber eigenständig und ohne Vorkenntnis spielbar. Man sollte aber den Schwierigkeitsgrad der drei Krimis dabei nicht unterschätzen und es ist recht gut gelöst, dass man im Grunde alle drei Fälle lösen muss, bevor man weiß ob man richtig liegt. Falls nicht kann man nur alle drei Fälle wiederholen und es versuchen besser zu machen, damit ist durchaus ein Wiederspielwert gegeben.

Die guten Zeichnungen machen einen großen Teil des Charmes aus, den die Abenteuer haben. Vor allem dass man die Informationen nicht nur durch Text transportiert, sondern auch im Bild versteckt ist, finde ich sehr gelungen und spannend umgesetzt. Etwas schwierig finde ich zum Teil die Antworten, sie passen für mich nicht immer ganz zu den Fragen und das macht die Auswahl oft etwas schwierig. Sehr angenehm ist hingegen, dass die Krimis ohne ein kompliziertes oder einfaches Regelsystem auskommen. Es gelten einzig und allein die Entscheidungen des Spielers und wie er die Rätsel löst. Hilfreich und sehr charmant gemacht ist der Lösungsteil am Ende des Buches.

Der Ablauf ist recht einfach. Es gibt bei jedem Kriminalfall ein paar einleitende Comicseiten mit Informationen, dann passiert ein Mord oder ähnliches und man kann den Tatort untersuchen. Auf dem Bild sind verschiedene Zahlen vorhanden. Man wählt die Zahl des Bereichs welchen man untersuchen will und schlägt den Abschnitt auf. Ähnlich funktioniert auch die Zeugenbefragung. Bei jeder Frage steht eine Zahl des Abschnitts dabei, man kann aber nur eine bestimmte Anzahl an Fragen stellen, bevor man zum nächsten Absatz weitergehen muss.

Der Spiele-Comic Krimi: Sherlock Holmes #2 – Die Moriarty-Akte spielt während einer Bahnreise, auf der Meisterdetektiv Sherlock Holmes und sein treuer Weggefährte Dr. Watson mit einem mysteriösen Todesfall konfrontiert werden. Noch beunruhigender als dieser Vorfall ist aber, wen ihr diesmal als Verbündeten auf eurer Seite habt: ausgerechnet euren Erzfeind Professor James Moriarty! Schlüpfe in die Haut von Holmes, Watson oder Moriarty, befrage die anderen Bahnreisenden, sammle Spuren und löse den Fall, denn hier bist du selbst der Held.

Ein Soloabenteuer ist wie ein Roman, welcher in viele kleine durchnummerierte Abschnitte unterteilt ist. Der Leser wird dabei vor verschiedene Entscheidungen gestellt, bei denen er unterschiedliche Abschnitte wählen kann. Man hat somit Einfluss auf das Abenteuer und kann es auch ganz alleine führen. Der Spiele-Comic Krimi: Sherlock Holmes #2 – Die Moriarty-Akte zeichnet sich dadurch aus, dass er einerseits in Comicform gehalten ist und anderseits entscheidet kein Würfelwurf, sondern einzig und allein der Spieler mit seinen Entscheidungen.

Es ist eine nette Idee, dass man bis zu drei unterschiedliche Ermittler zur Verfügung hat, wobei jeder seinen eigenen Vorteil besitzt. So hat Dr. Watson vier statt drei Fragen zur Verfügung, Sherlock Holmes hat immer wieder einen Geistesblitz und der Professor kann die Zeugen bedrohen. Der Anspruch des Spielbuchs ist überraschend hoch, wesentlich höher als bei vielen klassischen Abenteuerspielbüchern, die es seit Mitte der 1970er gibt und die vor allem in den frühen 1990ern ihren Höhepunkt hatten.

Spiele-Comic Krimi: Sherlock Holmes #2 – Die Moriarty-Akte ist ein Solo-Abenteuer Spielbuch von Pegasus Spiele und es ist ab 19. Oktober 2017 als Hardcover erhältlich.
88 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
sehr gelungene Umsetzung eines Solo-Abenteuer-Spielbuchs
die Zeichnungen verbergen oft Hinweise
kein Regelsystem, nur die Entscheidung der Spieler
das Solo-Krimi-Comic macht nicht nur jungen Lesern Spaß
Negatives
man trifft nicht immer die Fragen, die man erwartet
für junge Spieler teilweise hoher Schwierigkeitsgrad

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Rollenspiele, Spiele

avatar

About the Author ()

Ich bin in der RPG Community unter dem Namen Kanzler von Moosbach bekannt und bin der Spielleiter ein kleinen, aber feinen Wiener Rollenspielgruppe. Ich spiele schon seit mehr als zwei Jahrzehnten verschiedene Rollenspielsysteme, einige wie Cthulhu schon seit Anfang an, andere wie Schattenjäger erst seit kurzer Zeit. Ich spiele dabei selbstgeschriebene Abenteuer, sowie auch Kaufabenteuer, halte mich in manchen Kampagnen sehr eng an den Kanon, bei anderen ändere ich die Systemwelt sehr stark nach meinem Geschmack und den Gruppenbedürfnissen ab. Ich habe kein spezielles Lieblingssystem, weil viele Systeme ihre Stärken und Schwächen haben und ich lieber diese für meine Abenteuer und Kampagnen nutzen möchte, als daraus ein "Lieblingssystem" für alle Gegebenheiten zu schnitzen. Seit einiger Zeit habe ich die Ehre auch für Weltenraum, dem österreichischen Magazin für Spiele, Film und Lesestoff, als Redakteur für Rollenspiele schreiben zu dürfen.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.