Sons of Anarchy – Season 7

| 15. Juli 2016 | 0 Comments

Sons of Anarchy – Season 7 ist die finale und abschließende Staffel der US-amerikanischen Dramaserie von Kurt Sutter über den fiktiven Motorradclub Sons of Anarchy Motorcycle Club Redwood Original. In der finalen Staffel gibt es 5 extra lange Episoden zum Finale mit 70-80 Minuten. Die Handlung der TV-Serie ist sehr lose an Shakespeares Drama Hamlet angelehnt.

Blu-ray Cover - Sons of Anarchy - Season 7, Rechte bei Twentieth Century Fox

Sons of Anarchy – Season 7, Rechte bei Twentieth Century Fox

Sons of Anarchy – Season 7 wartet wieder einmal mit vielen unerwarteten Wendungen auf und das Finale ist anders als gedacht, besser als befürchtet, aber da will ich nicht spoilern. Man kann aber versichert sein dass es durchaus gelungen ist und dieser großartigen Serie würdig ist. Eines schafft Sons of Anarchy hervorragend, aufzuhören wenn es am schönsten ist. Man hatte doch auf eine weitere Season gehofft, aber Kurt Sutter und sein Team bringen die Geschichte zu einem großartigen und dramatischen Ende.

Besonders gelungen ist dass die Zuseher die Hintergründe von Beginn an kennen lernen und somit die Handlung von Anfang an verfolgen können und sehen auf welches schreckliche, aber schlußendlich in seiner Konsequen dennoch überraschende Ende die Serie zusteuert. Man sagt man kann die Größe eines Mannes an seinen Feinden ermessen, damit zählt Jack Teller eindeutig zu den Größten, sind doch seine Feinde keine leicht auszutricksenden Idioten, sondern sind die gleichen hartengesonnen, cleveren und brutalen Typen wie er selbst.

Wer erst jetzt auf SAMCRO gestoßen ist sollte unbedingt mit der ersten Season anfangen, da die Serie sehr aufeinander aufbaut und man viele Motive ohne Kenntnisse der vorherigen Staffeln nicht verstehen und nachvollziehen kann. Erneut großartig ist Katey Sagal als Gemma Teller Morrow, welche wie eine Spinne im Netz ihr tödliches Gift verteilt und an den Fäden zieht, wobei ihr die ein oder andere Konsequenz teilweise in ihrer Auswirkung so nicht bewusst ist.

Es ist okay, Baby. Es ist Zeit. Ich bin bereit.

Von der ersten Staffel wurde die Geschichte kompromisslos erzählt und man merkt oft vielen Showrunnern an dass sie sich in ihre Figuren und ihre Geschichten verlieben. Kurt Sutter jedoch gelingt ist dabei auch noch kompromisslos zu sein und seine Figuren sterben, wenn es hochdramatisch ist und weniger damit jemand stirbt oder aus einer Verlegenheit heraus. Konsequent hat er die Geschichte von der ersten Staffel durchgezogen und führt sie zu einem überraschenden, ungewohnten und brutalen Ende, genau wie diese Serie begonnen hat.

Sons of Anarchy – Season 7 handelt von Jax Tellers Rachefeldzug, welcher durch den Tod seiner Frau initiiert wird und er lässt dabei der Vegeltung nichts im Wege stehen. Die Straßen von Charming färben sich blutrot als sich Verbündnisse lösen und neu bilden und fatale Fehler zu Chaos, Betrug und Morden führen. Die Zahl der Toten steigt und dunkle Geheimnisse werden mit dunkleren Wahrheiten aufgelöst, bis nur noch eine Frage bleibt: Wer wird am Ende noch überleben?

Sons of Anarchy – Season 7 wird mit einem sehr guten, kontrastreichen Bild im Format 16:9 (1.78:1) geboten. Der Ton wird auf Englisch in DTS-HD-Master 5.1 und auf Deutsch in DTS 5.1 präsentiert. Unter den Extras finden sich unter anderem entfallene Szenen und die Featurettes Spaß am Set, Carpe Diem: Die finale Season, das Vermächtnis, Motorräder von Mayhem, Gaststars in der Season 7 und die Tattoo-Geschichten.

Sons of Anarchy – Season 7 von 20th Century Fox erscheint ab 07. April 2016 auf Blu-ray und DVD mit FSK 18. Die Blu-ray haben wir auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
92% von 100%
Weltenraum WertungWertung
Positives
gelungenes Ende einer konsequenten und harten Story
Gemma Teller Morrow zieht wie eine Spinne ihre Fäden
sehr gelungener und überzeugender Cast bis in die Nebenrollen
knallhart und spannend bis zum Schluss
Negatives
verhältnismäßig kurze Staffel mit wenigen Episoden
brutal wie noch nie, Szenen sind teilweise sehr explizit

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Filme, TV Serien

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.