Skies of Fury DX

| 16. Mai 2018 | 0 Comments

Ich ziehe meinen Doppeldecker hinauf und fliege durch die dichte Wolkendecke, welche mir auch Schutz vor feindlichen Fliegern bietet. Über mir befindet sich die Sonne und ich fliege eine enge Kurve, stürze mich dann wieder hinunter auf meine Feinde, die Sonne in meinen Rücken. Das Fadenkreuz legt sich über mein Ziel und ich feuere meine MG Salven auf den feindlichen Flieger ab. Ein Treffer! Er schmiert ab und ich wende mich dem nächsten Feind zu. Wir haben es gespielt.

Skies of Fury DX, Rechte bei Illumination Games

Skies of Fury DX, Rechte bei Illumination Games

Skies of Fury DX ist eine kurzweilige Luftkampfgame im Arcade Style, bei der man seine eigenen Bomber vor feindlichen Jägern schützen muss, oder man macht einfach Jagd auf feindliche Fliegerstaffeln. Des Weiteren kann man versuchen innerhalb einer kurzen Zeitspanne sein Ziel zu erreichen, wobei man beim Durchfliegen von Kreisen wertvolle Sekunden dazugewinnt. Im Luftkampf stehen einem verbündete Flugzeuge zur Seite. Die KI ist dabei recht ordentlich, aber man sollte durchaus auf seine Verbündete achten, da sich ansonsten die Feinde alle auf einen stürzen und bekanntermaßen sind viele Jäger des Hasen Tod.

Es gibt auch eine Mehrspieleroption, bei der man andere Gamer zu einem Luftkampf auf dem geteilten Bildschirm herausfordert. Es gibt dabei die beiden Mehrspielermodi „Survival“ und „Versus“ für bis zu vier Spieler. Im Einzelspielermodus warten 100 verschiedene Missionen auf den Gamer. Dazwischen kann man seine Flugzeuge verbessern. Der Schwierigkeitsgrad beginnt recht moderat und bleibt auch recht lange auf diesem Niveau. Später zieht er aber durchaus an. Sehr angenehm ist es, dass man seine Fähigkeitspunkte jederzeit völlig neu vergeben kann.

Skies of Fury DX ist ein actionreiches Game, in dem der Gamer den Ersten Weltkrieg als Kampfpilot erlebt. Das Game lässt den Gamer Teil der epischen Luftkämpfe des blutigen Aprils 1917 werden. Dabei können Gamer auf Seiten der Briten und der Deutschen spielen. Man wählt aus zehn Flugzeugen aus dem Ersten Weltkrieg und fliegt durch beeindruckende, handgemalte Umgebungen in etwas comicartigen Stil.

Auch in Zwischensequenzen wird ein kurzes Comic präsentiert welches eine Geschichte erzählt und den Rahmen zu den Luftkämpfen bildet. Das Gameplay ist recht übersichtlich. Es gilt einen Doppeldecker zu steuern, die Geschwindigkeit dabei zu erhöhen oder zu verringern, und mit seinen MG Salven den Feind abzuschießen, wobei dabei ein Fadenkreuz hilfreich ist. Die Feinde werden in der Übersicht mit roten Punkten markiert, die Verbündeten mit blauen Punkten. Die zum Teil recht bombastische Musik passt zur Atmosphäre des Games.

Im Laufe der einzelnen Missionen verdient man Erfahrungspunkte, wobei man, wenn man abstürzt und das Level nicht erfolgreich beendet, 80% der im Level verdienten Erfahrungspunkte verliert. Mit den Erfahrungspunkten steigt man nicht nur auf und kann Fähigkeitspunkte in verschiedenen Fähigkeiten aus 3 vorhandenen Kategorien investieren, sondern man erhält auch eine Lootkiste, welche neue Bespannungen oder ein Fadenkreuz für verschiedene Flugzeuge bereithält. Einiges davon ist sehr kreativ. Neue Flugzeuge werden automatisch freigeschaltet, sobald man ein bestimmtes Level erreicht hat.

Skies of Fury DX, ein Luftkampf Arcade Game wurde von Illumination Games entwickelt. Der kanadische Indie Game Entwickler hat bisher ein paar Games für Mobil Device entwickelt und sein Game Ace Academy: Skies of Fury für die Nintendo Switch portiert. Als Partner konnte Ingenium – Canada’s Museums of Science and Innovation gewonnen werden. Man hat die einzelnen Bespannungen und Doppeldeckertypen der Briten und der Deutschen möglichst originalgetreu wiederzugeben versucht.

Wir haben Skies of Fury DX auf der Nintendo Switch getestet. Das Game von Illumination Games ist ab 12. April 2018 für Nintendo Switch erhältlich.
82 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
eine schöne handgezeichnete Grafik
die Doppeldecker wirken sehr authentisch
Fähigkeitspunkte können jederzeit frisch verteilt werden
die Aracde Steuerung ist recht gelungen
durchaus gute KI und die Verbündeten sind hilfreich
Negatives
es gibt verhältnismäßig wenig Abwechslung
in den letzten Leveln ist der Schwierigkeitsgrad sehr hoch

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Games, Nintendo Switch

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen