Sister

| 15. Juni 2018 | 0 Comments

Sister von Regisseur Larry Wade Carrell ist ein amerikanischer Horror und Slasher Film aus dem Jahr 2011. Das Drehbuch stammt ebenfalls vom amerikanischen Regisseur und er hat auch eine kleine Nebenrolle übernommen. Ebenfalls in einer kleineren Rolle ist Michael Biehn als Lawrence Kell zu sehen. In den Hauptrollen finden sich Grace Powell als Sissy Kell und Dylan Horne als Jacob Kell.

Sister, Rechte bei Tiberius

Sister, Rechte bei Tiberius

Sister ist leider als Geschichte zu vorhersehbar und die Schauspieler in den Hauptrollen können den Film nicht tragen, wobei einige der Nebenrollen recht gut besetzt sind. So spielt Michael Biehn, bekannt aus Terminator, die Rolle des Lawrence Kell.

Die Regie ist nicht schlecht, aber der Film ist recht trashig und vor etwas allem für Genrefans. Unterm Strich ist es ein solider B-Movie Trash, der Genre-Fans unterhalten wird und gerade in diesem Genre gibt es viele sehr schlechte Filme.

Sister handelt zunächst von Jacob, einem jungen Mann, der einsam und geistig verwirrt ist. Aber er liebt seine kleine Schwester mehr als alles andere auf der Welt. Doch als diese von ihrem Stiefvater getötet wird, kann nichts und niemand Jacob bei seinem Rachefeldzug aufhalten und es wird dabei ziemlich brutal und blutig.

Der amerikanische Schauspieler Larry Wade Carrell ist vor allem für seine Darstellung in verschiedenen Horrorfilmen bekannt geworden. Sister war sein erster Spielfilm als Regisseur, nachdem er zuvor bei einem Kurzfilm Regie geführt hat. Zu seinen größten Erfolgen zählt neben seinem eigenen Film auch seine Darstellung in Doll Factory.

Sister, mit einer Spieldauer von ca. 89 Minuten, wird mit einem recht gutem Bild, mit natürlichem Farben im Format 1,85:1 (16:9) geboten. Der ordentliche Ton wird auf Deutsch und Englisch in Deutsch Dolby Digital 5.1 präsentiert. Unter den Extras findet sich nur ein obligatorischer Trailer als Bonusmaterial.

Sister (Jacob) von Tiberius Film ist seit 6. Februar 2014 mit FSK 18 auf DVD und Blu-ray erhältlich. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
48 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
für Slasher Film Fans durchaus ein interessanter Film
die Regie ist durchaus gut und hat Potential
es gibt gut besetzte Nebenrollen
Negatives
das Drehbuch ist leider sehr schwach
der Film ist sehr vorhersehbar
die Hauptdarsteller tragen den Film nicht
es fehlt dem Film an Slasher-Höhepunkten

Tags: , , , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.