Sindbad und das Auge des Tigers

| 17. August 2017 | 0 Comments

Sindbad und das Auge des Tigers von Regisseur Sam Wanamaker ist ein britischer Fantasyfilm aus dem Jahre 1977. Es war der vorletzte Film bei dem der legendäre Ray Harryhausen als Creator of Special Visual Effects tätig war. Außerdem war es der dritte Film zum Thema Sindbad, an dem Ray Harryhausen und Charles H. Schneer als Produzenten beteiligt waren.

Sindbad und das Auge des Tigers, Rechte bei Koch Media

Sindbad und das Auge des Tigers, Rechte bei Koch Media

Sindbad und das Auge des Tigers ist der dritte Sindbad Film und auch wenn ich Sindbads siebente Reise fast als den schönsten der 3 Sindbad Filme mit der Tricktechnik von Ray Harryhausen ansehe, ist auch Sindbad und das Auge des Tigers ein kleines Meisterwerk. Der Film steckt voller kleiner berührender Details, wie beim Kampf gegen den Minoton oder beim Schachspiel von Prinzessin Farah mit ihrem Bruder. Aber auch die Reaktion von Prinz Kassim, als er sich zum ersten Mal nach seiner Verwandlung durch die böse Zauberin im Spiegel erblickt ist wirklich gelungen.

Sindbad und das Auge des Tigers handelt von Kassim (Damien Thomas), dem Bruder von Sindbads (Patrick Wayne) Verlobten Farah (Jane Seymour), welcher von der bösen Zauberin Zenobia (Margaret Whiting) in einen Pavian verwandelt worden ist. Und bevor Sindbad den Zauber brechen kann, muss er gegen den Minoton (Peter Mayhew) kämpfen, eine zum Leben erweckte Bronzestatue, die Zenobias Befehlen gehorcht. Der weise Eremit Melanthius (Patrick Troughton) weist Sindbad und Farah den Weg ins Eismeer, wo sie einen Schrein vorfinden sollen, der die Macht hat, Kassim wieder zurückzuverwandeln.

Ein skurriler Nebeneffekt der digitalen Überarbeitung ist, dass man die Specials Effects jetzt wesentlich deutlicher sieht und erkennt. Auch die Erzählweise von Regisseur Sam Wanamaker erscheint aus heutiger Zeit eher altmodisch erscheinen und merkt man dem Film sein Alter durchaus an. Allerdings ist es so, dass man sich fast wie bei einem Ausflug zurück in die Kindheit fühlt, als solche Filme noch große Ereignisse für die ganze Familie waren, echte zauberhafte Abenteuer eben.

Sie ist falsch wie eine Schlange, bösartig wie ein Hai, aber Rafi wird niemals Kalif werden.

Sindbad und das Auge des Tigers ist auch das Debüt des wohl berühmtesten Wookies aller Zeiten, denn Peter Mayhew spielt hier das Monster Minoton. Die Darstellerin der Prinzessin Farah, Jane Seymour, hatte bereits ihren Durchbruch im James Bond Film Leben und sterben lassen, später wurde sie durch die TV-Serie Dr. Quinn – Ärztin aus Leidenschaft sehr bekannt. Als Sindbad ist Patrick, der Sohn von John Wayne, in einer seiner letzten Kinofilmrollen zu sehen. Kurt Christian als Rafi, Sohn der Zauberin, ist leider eher enttäuschend und auch Patrick Troughton als der alte Eremit überzeichnet seine Rolle permanent.

Sindbad und das Auge des Tigers kam in selben Jahr in die Kinos wie der erste Star Wars Film. Und obwohl der Film tricktechnisch durchaus State-of-the-Art war und Ray Harryhausen eine seiner besten Arbeiten ablieferte, merkt man, wie weit Star Wars tricktechnisch voraus war. Das Bild von Sindbad erhielt eine neue HD-Abtastung und lässt daher alles in einem neuen, schönen Glanz, mit starken Kontrasten und kräftigen Farben erstrahlen, leider auch mit ein paar Verschmutzungsartefakten. Der Film ist im Format 1.85:1. Der Ton wird auf Englisch und Deutsch in DTS-HD Master Audio 2.0 Mono präsentiert. Unter den Extras finden sich die sehr interessante Behind the Scene Doku The Harryhausen Chronicles und das This is Dynamation Featurette.

Sindbad und das Auge des Tigers (Sinbad and the Eye of the Tiger) ist bei Koch Media ab 01. Dezember 2016 mit FSK 6 auf Blu-ray erhätlich. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
78 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
durchaus märchenhafter Fantasyfilm für die ganze Familie
legendärer Tricktechniker Ray Harryhausen auf dem Höhepunkt seines Schaffens
durch die HD-Neuabstastung sind die Bilder sehr klar
die kleinen Details machen den Charme des Films aus
Negatives
Präsentation der Geschichte aus heutiger Sicht veraltet
leider, auch dem Alter geschuldet, kaum Extras auf der Blu-ray
schauspielerisch können leider nicht alle Darsteller überzeugen

Tags: , , , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.