Silence – The Whispered World 2

| 3. März 2017 | 1 Comment

Wie düster die Welt meiner Träume geworden ist, Silence ist ein gebrochenes Land und zu allem Unglück habe ich meine Schwester Renie verloren. Verfolgt von maschinenartigen Wesen muss ich mich gegen mir unbekannte Gefahren wappnen, doch zum Glück ist wieder mein ebenso niedlicher wie hilfreicher Freund Spot an meiner Seite. Wir haben es gespielt.

Silence - The Whispered World 2, Rechte bei Daedalic Entertainment

Silence – The Whispered World 2, Rechte bei Daedalic Entertainment

Silence – The Whispered World 2 ist ein wirklich schönes Point-and-Click-Adventure mit stimmigen Hauptfiguren und voller Emotion. Man steuert, je nach Abschnitt, abwechselnd den 16-jährigen Noah oder seine kleine Schwester Renie, welche an unterschiedlichen Orten in Silence gestrandet sind. Bis die beiden wieder zusammenfinden und man sich gemeinsam auf eine Suche nach einem Weg nach Hause begibt, gibt es zahlreiche Rätsel zu lösen. Es ist nicht notwendig den Vorgänger The Whispered World gespielt zu haben, aber man kann dann die Veränderung sehen, welche die Traumwelt durchlebt hat. Silence – The Whispered World 2 bietet eine schöne Geschichte, die einen wirklich berührt und wie sein Vorgänger eine traurige Note aufweist.

Silence – The Whispered World 2 handelt vom Krieg und der Flucht in eine vermeintlich bessere Welt. Während eines Luftangriffs sucht der 16-jährige Noah mit seiner kleinen Schwester Renie Zuflucht in einem Bunker. Doch dort finden die Geschwister nicht nur Schutz vor dem tödlichen Angriff, sondern auch einen Übergang zur Welt zwischen Leben und Tod: Silence. Als Noah seine Schwester an Silence verliert, ist auch er gezwungen die ebenso idyllische wie bedrohliche Welt zu betreten um sie zu suchen.

Silence – The Whispered World 2 bietet eine bunte, stellenweise fast aquarellartige Grafik. Der Aufbau folgt einem klassischen Adventure Muster. Die Geschichte führt einen zu einem Schauplatz, an dem man mehrere Rätsel lösen muss und Dialoge führen kann, bevor man zum nächsten Schauplatz kommt und so die Geschichte Kapitel um Kapitel erzählt wird. Besonders gelungen ist auch die sehr stimmungsvolle Musik und die zum Teil recht witzigen Dialoge. Vor allem die Stimme von Renie, in der deutschen Version von Lotti Holsten gesprochen, schafft es sie sehr lebendig zu präsentieren.

Auch das Gameplay orientiert sich an klassischen Adventure Mustern. Man findet Gegenstände, welche man zum Teil in Kombination an anderen Stellen des Games verwenden kann, um Rätsel zu lösen. Der Schwierigkeitsgrad ist angenehm, mit ein wenig experiementieren bleibt man an keiner Stelle des Games wirklich hängen. Innovativ ist, dass man einen kleinen Helfer namens Spot hat. Spot ist ein grüner Wurm, der sich flach wie eine Socke machen kann, oder aufblasen wie ein Luftballon. Dadurch werden weitere Rätsel gelöst und man kommt in der Geschichte, die einen sehr traurigen Grundton hat, voran. Für das Aventure benötigt man ungefähr 5 bis 10 Stunden und es gibt ein alternatives Ende.

Silence – The Whispered World 2 wurde vom deutschen Softwarestudio Daedalic Entertainment entwickelt. Das Studio wurde 2007 von Carsten Fichtelmann in Hamburg gegründet und zeichnet sich vor allem durch seine teils skurrilen, teils berührenden Adventures aus, aber auch durch die durchaus gelungenen Umsetzungen des deutschen Pen & Paper Rollenspiels Das Schwarze Auge auf den PC.

Wir haben Silence – The Whispered World 2 von Daedalic Entertainment auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet und das Adventure ist seit 9. Dezember 2016 für die Xbox One, PS4 und Windows PC und Mac erhältlich.
86 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
Sprecher verleihen den Figuren zusätzliche Glaubwürdigkeit
eine berührende Story, die sich für den Gamer entfaltet
die Grafik wurde sehr liebevoll und detailreich getaltet
Game mit spürbar Herz und liebevollen Figuren mit Eigenheiten
Negatives
man kommt durch probieren sehr schnell auf die Lösungen
für echte Adventures Freaks fast zu geringer Schwierigkeitsgrad
es gibt kaum alternative Lösungsmöglichkeiten oder Wege

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Games, TopPost, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.