Section Eight

| 2. Juni 2016 | 0 Comments

Section Eight von DC Comics ist ein Spin Off der US Comic Serie Hitman und wird von den Eisner Award ausgezeichneten Hitman Erfindern, dem irische Schriftsteller Garth Ennis und dem britischen Zeichner John McCrea erschaffen. Die gesamte Mini-Serie über diese Superhelden-Gruppe der ganz besonderen Art wird jetzt bei Panini Comic auf Deutsch aufgelegt.

Comic Cover - Section Eight, Rechte bei Panini Comics

Section Eight, Rechte bei Panini Comics

Section Eight ist indirekt eine Fortsetzung von Hitman, wo die Section Eight im Kampf gegen die vom Cthulhu Mythos inspirierten Vielwinkligen bis auf ihren Anführer Sixpack und Bueno Excellente alle anderen Mitglieder an die Monster verloren hat. Da die absolut derbe und schräge Geschichte völlig außerhalb der üblichen DC Universum Kontinuität angesiedelt ist, macht es auch nichts dass die Mini-Serie eine direkte Fortsetzung von Hitman ist, dessen Serie bereits vor dem großen DC Comic Relaunch eingestellt wurde.

Wer bereits ein Fan der Sektion 8 in der Comicserie Hitman war, der übrigens natürlich einen Gastauftritt hat, der sollte sich auch unbedingt diese Mini-Serie zu Gemüte führen. John McCrea bietet wieder seinen recht eigenwilligen, expressionistischen Zeichenstil und lebt seine Neigung zur übermäßig drastischen Darstellung von Gewalt, Tod und Körperflüssigkeiten aus. Allein durch die Gastauftritte von Batman, Wonder Woman, Martian Manhunter, Green Lantern und Superman ist das Comic amüsant.

Section Eight (All-Star Section 8 #1 – #6, Convergence: Harley Quinn #2 (II)) ist das chaotischste, übelste Superhelden-Team aus der Kultserie „HITMAN“. Jetzt kehrt der alkoholkranke Sixpack zurück, um eine neue Section 8 zu versammeln. Die Bedrohung, die er voraussieht macht es allerdings nötig mehr als ein paar neue schräge Typen zu rekrutieren. Diesmal sollen auch Batman, Superman und Co. mit ins Team.

Die Section 8 ist die Parodie eines Superhelden Teams und hatte ihren ersten Auftritt in Hitman #18 vom September 1997 und wurde von Garth Ennis und John McCrea erschaffen. Die Bezeichnung wurde dabei einer militärische Abteilung entlehnt, wo Soldaten die nicht mehr im Feld einzusetzen sind behandelt wurden.

Section Eight wurde von dem irische Schriftsteller Garth Ennis geschrieben und dem britischen Zeichner John McCrea gezeichnet. Garth Ennis wurde vor allem durch seine Vertigo Comics Serie Preacher und der DC Comics Serie Hitman bekannt. Während Preacher sehr düster und mysteriös angelegt wurde, ist Hitman fast schon mehr als Persiflage zu betrachten. John McCrea arbeitet sehr oft mit Garth Ennis zusammen und hat nach dem Ende von Hitman für zahlreiche US-amerikanische und britische Comicverlage gearbeitet und zeichnet sich durch einen große Bandbreite seines Zeichenstils aus.

Section Eight ist ein Comic-Sammelband der deutschsprachigen Ausgaben der gleichnamigen US-Mini-Serie von DC Comics. Der Comic-Sammelband wird von Panini Comics herausgebracht und erscheint am 10. Mai 2016.
68% von 100%
Weltenraum WertungWertung
Positives
freche Fortsetzung der Sektion 8 aus den Hitman Comics
konsequent immer unter der Gürtellinie
die Gastauftritt sind mehr als nur übliche Werbung
komplette Mini Serie ist in diesem Band abgeschlossen
Negatives
Vorliebe für Körperflüssigkeiten aller Art vorteilhaft
Streckenweise wiederholen sich die Witze
Schlusspointe bleibt in einer gewissen Weise aus

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.