Seasons After Fall

| 23. Mai 2017 | 0 Comments

Ich komme an einer Felswand im Herbstwald zum stehen, sie ist zu hoch als dass ich an ihr hinaufspringen könnte. Hinter mir sprudelt fröhlich eine Wasserfontäne aus dem Waldboden. Zum Glück bin ich kein gewöhnlicher Fuchs, ich wähle den Winter und die Wasserfontäne gefriert, sodass ich hochspringen kann und schließlich bis zur Felswand komme. Wir haben es gespielt.

Seasons After Fall, Rechte bei Focus Home Interactive

Seasons After Fall, Rechte bei Focus Home Interactive

Seasons After Fall ist ein zauberhaftes Jump´n´Run Game mit einer netten Erzählstimme, welche auch auf Deutsch die Atmosphäre und Story des Games dem Gamer näherbringt. Dabei tut mir der Fuchs ein wenig leid, da er das Opfer eines Waldgeistes wird, der sich dem Tier bedient, um Aufgaben zu bewältigen. Allerdings ist der Fuchs auch sehr lieb gezeichnet und es freut mich ihn spielen zu können. Die Grafik generell, also auch die Hintergründe sind äußert niedlich gemalt und verleihen dem Game so eine Art Kinderbuch Touch.

Seasons After Fall handelt von einem Fuchs, welcher mit einem Waldgeist auf einen gefährlichen Weg zu den vier Wächtern geschickt wird.  Dabei besitzen die beiden nur die Fähigkeit nach Belieben die Jahreszeiten wechseln zu lassen und damit eine farbenfrohe Welt zu beeinflussen. Die Welt von Seasons After Fall steckt voller Geheimnisse aber findet man auch alle?

Seasons After Fall überzeugt mit einer wunderschön gezeichneten Welt, welche sich auf verschiedene Bereiche erstreckt, von stürmischen Küsten bishin zum tiefen Wald und dunklen Höhlen. Die handgezeichneten Grafiken bieten recht kräftige Farben mit einem an den Impressionismus erinnernden Zeichenstil. Dazu gibt es eine schöne und atmosphärische Musik, welche manchmal sogar zu drastischen Klängen findet, aber meist eine wunderbare Klangwelt bietet, passend zum schönen Kinderbuch Touch.

Seasons After Fall bietet ein recht schnell gelerntes Gameplay. Man kann laufen und springen und später im Verlauf des Games auf andere Jahreszeiten umschalten, um so die Umgebung zu beeinflussen. Jede Jahreszeit verändert die Umwelt drastisch. Es liegt am Gamer die Welt zu ändern und neue Wege zu eröffnen. Im Winter gefrieren Wasserfälle, der Frühlingsregen kann Wasserspiegel ansteigen lassen, während im Sommer Pflanzen wachsen und sich ausbreiten.

Seasons After Fall bietet keine wirklichen Innovationen, aber es wird einfach sehr herzig präsentiert und erinnert ein wenig, vor allem durch seine bezaubernde Atmosphäre, an den kleinen Bruder des großen Jump´n´Run Games „Ori and the Blind Forest“ aus Österreich, wobei sich beide Games im Detail durchaus unterscheiden, da man bei Seasons After Fall vor allem die Umgebung beeinflusst. Manchmal ist das Spiel recht knifflig, da man z.B. auch keinen Hinweis bekommt dass man die Käfer jagen kann, um sich Zugänge freisprengen zu können. Man muss also ein bisschen ausprobieren und die Umgebung aufmerksam studieren. Aber grundsätzlich ist der Schwierigkeitsgrad der verschiedenen Rätsel sehr moderat.

Seasons After Fall ist ein zauberhaftes Jump´n´Run Game und wurde von Swing Swing Submarine für Focus Home Interactive entwickelt. Swing Swing Submarine ist ein französisches Indie Studio, welches 2009 von William David und Guillaume Martin gegründet wurde. Ihr erstes Game war der Puzzler Blocks That Matter. Focus Home Interactive wurde 1996 in Paris gegründet ist unter anderem auch als Publisher der Sherlock Holmes Adventures Reihe, der Styx Games wie Styx: Shards of Darkness und Games aus dem Warhammer Universum bekannt geworden.

Seasons after Fall von Focus Home Interactive ist ab 16. Mai 2017 für Xbox One, PlayStation 4 und Microsoft Windows erhältlich. Wir haben das Game auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
80 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
atmosphärisch ein wunderschönes Jump´n´Run
eine gelungene orchestrale Untermalung des Games
auf deutsch lokalisiert, mit einer guten Sprecherin
es wird eine äußerst detailreiche Welt geboten
Negatives
recht geringer und nicht veränderbarer Schwierigkeitsgrad
ein kleines Tutorial wäre praktisch gewesen
das Gameplay ist durchaus überschaubar

Tags: , , , , , , ,

Category: Games, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.