Schwalbentod

| 6. September 2015 | 0 Comments

Schwalbentod von Sabina Naber spielt im Wiener Fußballmilieu und dass dies kein Widerspruch sein muss zeigt sich schon nach den ersten Seiten. Es geht dabei recht mörderisch zu, sodass das erfolgreiche Ermittlerduo Mayer & Katz auch im dritten Kriminalroman zeigen muss dass sie nicht auf der Nudelsuppe dahergeschwommen sind. Der Krimi bringt viel Wiener Lokalkolorit mit sich, zeigt aber auch Einblicke in den Fußball und seinen Transfermarkt.

Buch Cover

Schwalbentod, Rechte bei Gmeiner Verlag

In Schwalbentod merkt man der Autorin ihre Leidenschaft für Sport an, ohne dass sie in blindes Fantum verfällt. Sie hat aber ein gutes Auge für die verschiedenen Nuancen von Typen, welche einem als Fußballfan begegnen. Der Titel ist ja recht zweideutig, eine Schwalbe im Fußball ist ja ein vorgetäuschtes Foul und auch im Krimi werden die Ermittler mit viel Täuschung und Lügen konfrontiert.

Schwalbentod handelt von merkwürdigen Todesfällen rund um den Wiener Fußballclub AC Tröger Danube. Der wichtigste Sponsor liegt nach einem Autounfall im Koma und nur eine Woche zuvor ist der ehemalige Zeugwart des Traditionsvereins unter mysteriösen Umständen vom Balkon gefallen. Dann stirbt auch noch der Sportdirektor, geknebelt mit Handtüchern des Clubs. Chefinspektor Katz und Gruppeninspektorin Mayer durchleuchten den Verein und geraten in ein Wirrwarr von alten Seilschaften und Geschäften mit Afrika. Und dann gibt es da auch noch den mysteriösen Fan, der vehement gegen Betrügereien bei Matches vorgeht.

Schwalbentod wurde von Sabina Naber geschrieben, die als vielseitige Hobby-Sportlerin und Liebhaberin von Extremreisen genau weiß wovon sie schreibt. Beim Gmeiner-Verlag sind bereits zwei Abenteuer ihres erfolgreichen Ermittlerduos Mayer & Katz erschienen, nämlich Marathonduell und Caddielove. Ersterer wurde 2013 für den Leo Perutz-Preis nominiert. Auch diese beiden Bücher handeln in einer Sport-Umwelt, was nicht verwunderlich ist, wenn die Autorin dies als ihre Leidenschaft sieht. Weitere Interessensgebiete der Autorin sind Politik und Wien, weshalb auch diese Themen in ihre Geschichten einflißen. Seit ihrem Studium lebt Sabina Naber als freie Schriftstellerin in Wien.

Das Buch ist im Gmeiner Verlag erschienen, der 1986 von Armin Gmeiner gegründet wurde und sich einen guten Ruf als Verlag für regionale und historische Krimis gemacht hat.

Schwalbentod von Sabina Naber wird vom Gmeiner Verlag als Taschenbuch herausgebracht und erschien im Februar 2015.
72% / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
ein dynamisches Ermittlerduo
mit viel Wiener Lokalkolorit
Autorin hat Einblick in die Fußballwelt
Negatives
die Auflösung ist dann doch sehr klischeehaft
vor allem für Fußball-Fans

Tags: , , , , , ,

Category: Bücher

avatar

About the Author ()

Als Bücherwurm geboren, liebe ich fast jede Gattung der Literatur und verschlinge Bücher zu jeder Tages- und Nachtzeit. F Ich freue mich bereits für Weltenraum mein Talent einsetzen zu können und unseren Lesern viele gute Bücher empfehlen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.