Sauerkrautkoma

| 27. Februar 2019 | 0 Comments

Sauerkrautkoma von Regisseur Ed Herzog ist ein deutscher Kriminalfilm aus dem Jahr 2017, basierend auf dem gleichnamigen Provinzkrimi von Rita Falk. Es ist der fünfte Film über den lakonischen Dorfpolizisten Franz Eberhofer, gespielt von Sebastian Bezzel. Mit Hilfe seines treuen und leicht überdrehten Freunds Rudi Birkenberger, gespielt von Simon Schwarz, klärt er Mordfälle in der bayrischen Provinz auf.

Sauerkrautkoma, Rechte bei EuroVideo

Sauerkrautkoma, Rechte bei EuroVideo

Sauerkrautkoma ist zwar im Film ein recht mühsamer Karlauer, aber der Film selbst ist eine gelungene Unterhaltung mit dem lieb gewonnen Eberhofer-Cast, vor allem aber kommt der Franz endlich unter die Haube, sofern er seine Dauerfreundin Susi nicht an den Fleischi verliert. Dabei verliert sich der Film kaum in Nebenhandlungen. Der Umzug nach München kostet viel Zeit und das Zusammenleben mit dem Rudi, aber sobald die erste Leiche entdeckt wird, nimmt der Film an Fahrt auf. Da gehen die Eheprobleme von Bruder Leopold etwas unter.

Der Kreisverkehr spielt ja in allen Verfilmungen der Eberhofer-Krimis eine wichtige Rolle, aber diesmal wird der Klamauk ein wenig übertrieben. Vor allem trägt er nichts zur Handlung bei, oder bringt die Hauptfiguren weiter. Witziger, wenngleich ähnlich doof sind die Bemühungen von Franz Freunden das Verbrechen in ihrer Gemeinde zu erhöhen, um seine Rückversetzung zu ermöglichen. Der Einstieg mag für Zuseher, welche keinen Krimi der Reihe gesehen haben, ein wenig holprig sein, aber Fans der Reihe bekommen alles, was sie daran lieben.

Der Film lebt vor allem von seinen skurrilen Figuren, welche herrlich von einem sehr spielfreudigen Cast dargestellt werden. Mit dabei ist der lakonische Sebastian Bezzel, wobei der sich auch richtig ärgern kann und ein guter Kontrast zum ewig rumzuckelnden Simon Schwarz ist. Dazu kommen noch Lisa Maria Potthoff als Dauer-Freundin Susi, Enzi Fuchs als Oma Eberhofer, die nur mehr das hört was sie will und Eisi Gulp als der ewig eingerauchter Papa Eberhofer, der sich über München so herrlich witzig ärgern kann.

Sauerkrautkoma beginnt mit der Beförderung von Provinzpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) nach München. Das bedeutet für ihn den Einzug in eine Wohngemeinschaft mit seinem eigenwilligen Kumpel Rudi (Simon Schwarz) und Probleme mit seine Widersacherin Thin Lizzy (Nora Waldstätten) als strenge Chefin. Kein Wunder, dass Franz zurück nach Niederkaltenkirchen will.

München kann mich am Arsch lecken.

Dort aber wartet die größte Herausforderung auf ihn: Karl-Heinz Fleischmann (Gedeon Burkhard), früher der picklige Fleischi, heute erfolgreicher Geschäftsmann, macht sich an seine Susi (Lisa Maria Potthoff) ran. Diesmal gibt es keinen Ausweg: Franz ist seiner ewigen On-Off-Freundin den längst überfälligen Heiratsantrag schuldig. Da kommt dem Franz die Frauenleiche im Kofferraum vom Papa (Eisi Gulp), die den Eberhofer zurück in die Heimat und an Omas (Enzi Fuchs) Kochtöpfe führt, gerade recht. Die Aufklärung erledigt Franz so lässig wie immer.

Gleich mit ihrem ersten Roman „Winterkartoffelknödel“ landete die niederbayerische Autorin Rita Falk 2010 einen Bestseller und ihre Reihe um den bayrischen Dorfpolizisten Franz Eberhofer ist mit Kaiserschmarrndrama auf 9 Bände angestiegen. Für Rita Falk war Sebastian Bezzel von Anfang an ihr Wunschkandidat für ihren Franz Eberhofer, bayrisch, lakonisch und durch nichts zu erschüttern. Der bekannte Tatort-Regisseur Ed Herzog hat 2007 den vielbeachteten Kinofilm Schwesterherzen umgesetzt und war Regisseur aller Franz Eberhofer Verfilmungen.

Der vielseitige Sebastian Bezzel, welcher schon früh in verschiedenen TV-Produktionen in Erscheinung trat und einem breiteren Publikum als Tatort Kommissar Kai Perlmann in Koblenz bekannt wurde, spielt in letzter Zeit zunehmend in verschiedenen Kinofilmen mit und zeigt dabei seine Wandlungsfähigkeit. Der Wiener Schauspieler Simon Schwarz wurde nach seiner vielbeachtete Rolle in der TV-Serie Die Siebtelbauern als „Burschi“ Doleschal in der TV-Serie Trautmann einem größeren Publikum bekannt. Seitdem hat er sich zu einem der bekanntesten österreichischen Schauspieler entwickelt und spielt in zahlreichen Filmen mit.

Sauerkrautkoma, mit einer Laufzeit von ungefähr 97 Minuten, wird mit klarem, betont nüchternem Bild im Format 1,85:1 / 16:9 geboten. Der gute Ton wird auf Deutsch in DTS-HD Master Audio 5.1 präsentiert. Unter den Extras findet sich folgendes Bonusmaterial:

  • Making-of
  • private Einblicke
  • Eberhofer Quiz
  • Musikvideos

Sauerkrautkoma von EuroVideo ist seit 14. Februar 2019 mit FSK 12 auf DVD und Blu-ray verfügbar. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.

85 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
eine charmante und witzige Umsetzung der Romanvorlage
typisch bayrischer, hinterfotziger, zum Teil schwarzer Humor
die Figuren entwickeln sich weiter, es kommt zur großen Frage
spielfreudiger Cast haucht den skurrilen Figuren Leben ein
Negatives
es gibt einige zu klamaukhafte Szenen
wenige Nebenhandlungen um Familie Eberhofer

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.