Ruhelos

| 3. Februar 2017 | 0 Comments

Ruhelos von Regisseur Edward Hall ist ein britisches TV-Drama in zwei Teilen, aus dem Jahr 2012, nach dem gleichnamigen Spionagethriller von William Boyd, der auch das Drehbuch verfasste. Der Zweiteiler war das große TV-Event der BBC zu Weihnachten 2012 und handelt von Sally Gilmartin, welche ihrer Tochter Ruth offenbart dass sie vor 30 Jahren während des zweiten Weltkrieg für den britischen Geheimdienst tätig war.

Blu-ray Cover - Ruhelos, Rechte bei Koch Media

Ruhelos, Rechte bei Koch Media

Ruhelos ist eine prachtvolle TV-Verfilmung des Spionagethrillers des bekannten Autors William Boyd geworden. Der Film selbst spielt auf zwei Zeitebenen, der Gegenwart in den 1970er Jahren und der Zeit während des Zweiten Weltkriegs. Die Besetzung ist mit Hayley Atwell, Rufus Sewell, Michelle Dockery, Michael Gambon und Charlotte Rampling recht hochkarätig und weiß durchaus zu überzeugen.

Regisseur Edward Hall gelingt es die beiden Zeitebenen geschickt miteinander zu verflechten und den Spannungsbogen hoch zu halten. Die Dialoge sind gut gelungen und die Charaktere überraschen vielschichtig. Es gibt sogar die eine oder andere unerwartete Wendung. Insgesamt ist die Atmosphäre der 1970er Jahre und des Zweiten Weltkriegs gut eingefangen.

Die Ereignisse während des Zweiten Weltkriegs sind womöglich eine Spur zu ausführlich geraten, da hätte man den Film durchaus straffen können. Und die Motivation der einzelnen Charakter wird bis zum sehr spannenden Schluss nicht gänzlich geklärt. Vor allem die dreißig Jahre vom Ende des Weltkriegs bis zur Gegenwart der Verfilmung wirft einige Fragen auf. Wie konnte Sally so lange in Ruhe leben, warum wird sie aber noch immer überwacht? Es gelingt Regie und Drehbuch nicht der Dringlichkeit der aktuellen Ereignisse eine glaubwürdige Antwort zu geben.

Ruhelos beginnt mit einer überraschenden Offenbarung. Sally Gilmartin gesteht ihrer Tochter Ruth, in Wirklichkeit eine ganz andere zu sein, was für die junge Studentin zunächst kaum zu glauben ist. Aber tatsächlich hieß Sally in Wirklichkeit einmal Eva Delectorskaya und ist als solche von den Briten unmittelbar vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges für den Geheimdienst rekrutiert worden.

Mein Name lautet Eva Delectorskaya und ich war eine britische Spionin.

Zunächst in Belgien und in den USA tätig, gelingt es ihr äußerst erfolgreich Fehlinformationen zu streuen. Als aber ein Kollege nach dem anderen ums Leben kommt, ist sie auch in allerhöchster Gefahr und daran hat sich 30 Jahre später offenbar nur wenig geändert.

Ruhelos bietet ein sehr schönes Bild im Format 16:9. Der Ton wird auf Englisch und Deutsch in DTS-HD 5.1 präsentiert. Es gibt leider keine nennenswerten Extras.

Ruhelos (Restless) von Koch Media ist ab 22. Mai 2014 mit FSK 12 auf Blu-ray und DVD erhätlich. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
78 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
Kulissen und Landschaften sind sehr stimmungsvoll
Kamera fängt die Atmosphäre der beiden Zeitebenen gut ein
der Cast überzeugt in seiner Darstellung
Negatives
die Subtilität der Literaturvorlage wird nicht erreicht
Ereignisse während des Zweiten Weltkriegs zu ausführlich geschildert

Tags: , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.