Role Play Convention – Mantikore News

| 21. Mai 2015 | 0 Comments

Ein weiterer Verlag, der auf der RPC zu finden war, ist der Mantikore-Verlag, der sich auf Romane, Spielbücher und Rollenspiele konzentriert. Hin und wieder gibt es auch Brettspiele, die im Mantikore-Verlag erscheinen. Auf der Role Play Convention haben sie einen hübschen und sehr ordentlichen Stand gehabt, auf dem sie ihre Produkte schön präsentiert haben.

RPC Logo

RPC Logo, Rechte bei RPC

Der Mantikore-Verlag wurde 2008 von Nicolai Bonczyk gegründet, der selbst lange Jahre Rollenspiele und Spielbücher als sein Hobby sah. Zunächst begann alles als Vertriebsgesellschaft mit einem Onlineshop, doch schließlich wurden neue Werke selbst verlegt. Begonnen hat man mit dem Einsamen Wolf von Joe Dever, die immer noch ein Mittelpunkt und Schwerpunkt von Mantikore ist. Die gesamte Saga soll komplett neu aufgelegt werden. Daneben ist eines der größten Projekte das Game of Thrones Rollenspiel.

Auch der Mantikore-Verlag hatte einiges für die RPC im Gepäck. So konnte man sich über die neuen Romane von Joe Haldeman informieren, Soldierboy und Voyagers. Auch der nächste Band des Einsamen Wolfes, Vermächtnis der Kai, lag auf.
Aber es waren auch Autoren am Mantikore-Stand, die ihre Bücher bewarben und signierten. Mario Steinmetz bewarb sein Totes Land, Felix Münter seinen neuesten Roman Arcadia und Jörg Benne sein Debut im Verlag, Legenden von Nuareth – Die Stunde der Helden. Wir von Weltenraum hatten die Möglichkeit mit den beiden Brüdern Christian und Florian Sussner zu sprechen, die ihr umfangreiches erstes Spielbuch Das Feuer des Mondes vorgestellt haben.
Aber es gab auch eine große Ankündigung, nämlich dass Sorcery – Die Shamutanti-Hügel, der erste Band der legendären Analandsaga, veröffentlicht und neu aufgelegt wird. Die Serie wird kaum überarbeitet werden, es wird aber eine Karte und ein Vorwort geben. Aber auch Greystar, die ehemalige Silberstern-Reihe wird wieder kommen, bereits dieses Jahr.
Im Bereich der Rollenspiele konnte man sich alle Game of Thrones Produkte ansehen, darunter auch den neuen Zusatzband Der Chronikstarter.
Aber auch ein Brettspiel hatte Mantikore mit dabei, nämlich Rock’n Rodeo – Der Festivalmanager von Autor Matthias Stark, ein wirklich witziges kleines Game. Mantikore hat einen Jury-Award für The Rising – Neue Hoffnung bekommen.

Jury Award - The Rising

Jury Award – The Rising, Rechte bei Mantikore

Zunächst Informationen zum neuen Spielbuch Das Feuer des Mondes von Christian und Florian Sussner. Wir konnten mit den beiden Autoren sprechen und sie haben uns kurz erklärt, worum es darin so geht. Außerdem werden wir demnächst genauer über dieses Spielbuch berichten, in dem es darum geht, eine Karte zu erkunden, wobei man in alle möglichen Zufallsereignisse gerät. Doch warum macht man sich auf? Nun, das ist einfach erklärt. Der Spieler wurde verflucht und muss nun versuchen den Fluch loszuwerden und seine Menschlichkeit wiederzuerlangen, wobei es am Weg durchaus ein Nachteil sein kann, Gutes zu tun. Es gilt also auch eine gewisse Balance zu halten, um das Abenteuer bestehen zu können.
Man hat 3 Werte: Menschlichkeit, Geschicklichkeit und Leben, die für einen wichtig sind, und mit denen man haushalten muss.
Toll ist es, dass es teilweise auch weitere Ereignisse gibt, wenn man ein weiteres Mal an eine Kreuzung kommt. Man sollte also gut die beiliegende Karte ausfüllen, damit man weiß, was man schon gemacht hat. Außerdem möchte man nicht ein und die selbe Kreuzung wesentlich öfter durchqueren, denn man muss Neues erfahren.
Das Buch ist mit 413 Seiten ziemlich dick und das Cover, sowie die Grafiken im Buch sind wirklich schön gestaltet. Der Text stammt von den Brüdern Christian und Florian Sussner, deren erstes Spielbuch das eben beschriebene Abenteuer ist. Das Titelbild stammt von Helge Balzer, die Illustrationen im Inneren von Maik Schmidt. Die Karten hat Valèri Ostrowski gemacht.

Mantikore Stand

Mantikore Stand, Rechte bei Weltenraum

Das Lied von Eis und Feuer – Das Game of Thrones Rollenspiel ist ein erfolgreiches Produkt des Mantikore-Verlags im Bereich Rollenspiele. Es wurde im Verlag aufgenommen, da das Thema gut zum Verlag passt und natürlich auch aus taktischen Überlegungen. Man ist mittlerweile mit der amerikanischen Linie auf gleich, was unter anderem auch deshalb der Fall ist, da neue Produkte einem strengen Freigabeprozess von George R.R. Martin unterliegen. Er macht die Abnahme, wobei er durch die Fernsehserie und seine Bücher schon recht wenig Zeit hat.
Allerdings ist dieser persönliche Abnahme auch der Grund dafür, weshalb die ganzen Produkte um das Lied von Eis und Feuer auch so gut sind. Auch der Erfolg der Produkte spricht für sich. Es herrscht ein authentisches Spielgefühl und man fühlt sich gleich wohl in Westeros. Die Grundregeln sind mittlerweile in der 2. Auflage verfügbar, daneben gibt es noch die Nachtwache, den Kampagnenführer, den Weltenführer und den Chronikstarter für die erweiterte Hauserstellung. Außerdem werden im Chronikstarter- Buch Intrigen, die Beziehungen zueinander und die Interaktion zwischen den Personen genau beschrieben.
Das Kampagnenset ist hingegen nicht nur für Rollenspieler geeignet. Auch Fans der Serie oder des Buches könnten Interesse daran haben, schließlich handelt es sich dabei um ein Nachschalgewerk zu den Häusern aus Westeros.

Neu im Mantikore-Verlag sind auch Brettspiele, wobei diese nur in speziellen Fällen im Mantikore-Verlag verlegt werden. Rock’n Rodeo ist eines davon, ein witziges kleines Spiel.
Es ist ein Festival-Manager Spiel, das von einem regelmäßigen Festival-Besucher erfunden wurde und somit auch ziemlich authentisch wirkt. Jeder Spieler bekommt eine Bühne, für die er Musiker buchen muss. Wichtig ist dabei die richtige Stimmung aufzubauen und auf Chaos, Hygiene und den Campingplatz aufzupassen. Dazu verwendet man diverse bunte Marker. Natürlich baut das Spiel auf Stereotypen aus der Musikszene auf, mitspielende Musiker sollten das nicht zu ernst nehmen, denn auch das Spiel nimmt sich selbst nicht allzu ernst. Es geht um lockere, witzige Unterhaltung mit taktischem Geschick. Um es den anderen Spielern schwerer zu machen, können die Gegner Ereigniskarten ausspielen.
Insgesamt gibt es 3 Jahre, also 3 Festivals, wobei pro Durchgang Siegpunkte gesammelt werden. Der Regeleinstieg ist ein wenig komplex, doch geht es nach der ersten Runde flott voran. Die Spieldauer kann zwischen 45 Minuten und 4 Stunden dauern, je nachdem, wie lange die Spieler überlegen und wie viele Leute mitspielen. Gedacht ist das Spiel für 2-4 Spieler ab 14 Jahren.

Mantikore Stand - Übersicht

Mantikore Stand – Übersicht, Rechte bei Weltenraum

Mantikore legt sein Hauptaugenmerk eindeutig auf die Spielbücher, die auch ein Alleinstellungsmerkmal am Markt sind. Schnutenbach, als eines der neuen Rollenspiele, sowie die anderen Rollenspielbücher sind das zweite Standbein, genauso wie die Romane im Bereich Science Fiction, Endzeit und Fantasy. Neben alten Klassikern, mit denen der Verlag begonnen hat, werden jetzt auch einige junge Autoren verlegt.

Wirklich gut gelungen ist auch die Homepage des Mantikore-Verlags. Man findet unter Der Verlag gute Erklärungen dazu, was Spielbücher und Rollenspiele sind, was ihre Geschichte ist, wie sie funktionieren und was es so alles in diesem Bereich gibt.

Auch von Mantikore gibt es eine Hausmesse, die MantiCon 2015, die von 21. bis 23. August auf der Starkenburg, in Heppenheim stattfindet.

Weitere Artikel zur RPC 15 findet ihr hier.

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Allgemein, Events, Rollenspiele, Spiele

avatar

About the Author ()

Ich spiele schon immer gerne Spiele und lese gerne, wobei die Leidenschaft mit Brettspielen und Bilderbüchern schon in frühen Kindesjahren begann, sich dann zu erwachseneren Büchern und PC Games erweiterte, bis dann auch Filme und XBox Games dazu kamen. Außerdem mache ich gerne Musik, widme mich Pen&Paper Rollenspielen und besuche gerne Theater und Konzerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.