Robin – Der Sohn des dunklen Ritters #2: Im Namen des Vaters

| 8. Mai 2017 | 0 Comments

Robin – Der Sohn des dunklen Ritters #2: Im Namen des Vaters von Comickünstler Patrick Gleason ist schon wieder der Finalband der Solo-Serie von Robin und erzählt die Ereignisse nach der Rückkehr von Damian Wayne aus dem Reich der Toten. Doch er bleibt nicht das einzige Kind eines Vaters, das aus dem Reich der Toten zurückgekehrt ist.

Comiccover - Robin - Der Sohn des dunklen Ritters #2: Im Namen des Vaters

Robin – Der Sohn des dunklen Ritters #2: Im Namen des Vaters

Robin – Der Sohn des dunklen Ritters #2: Im Namen des Vaters wird leider ab der Hälfte, nach Übergabe an Comicautor Ray Fawkes, auf ein kindlicheres Publikum zugeschnitten. Auch die zuvor durchaus noch kantigen Zeichnungen von Mick Gray und Patrick Gleason weichen eher kindlichen, verzerrten Darstellungen von Ramón F. Bachs. Wenngleich sich Ramón F. Bachs durchaus bemüht den etwas düsteren Touch zeichnerisch beizubehalten, wirkt es inhaltlich mehr wie eine Episode aus einem Schulausflug.

Am besten hat mir die erste Geschichte gefallen, wo Damian während er von Pennyworth die Haare geschnitten bekommt, weiter von seiner Läuterung erzählt, was aber auch die letzte Geschichte ist, welche in der Vergangenheit spielt. Die Auflösung bzw. das Finale ist nicht unbedingt schlecht, aber überstürzt und Suren Dagra, als Bösewicht im Alter von Damien, zählt sicher nicht zu meinen Lieblingen. Das Auftauchen von Damians „besorgter“ Mutter Talia al Ghul, wobei sich Maya Ducard, Damians Freundin gern mit ihr anlegt, hat mir weitaus besser gefallen.

Robin – Der Sohn des dunklen Ritters #2: Im Namen des Vaters (Robin – Son of Batman #8-#13) handelt von Damian, dem Sohn von Bruce Wayne, welcher nach Gotham zurückkehrt, wo sein Vater nicht länger als Dunkler Ritter aktiv ist. Allerdings tritt Damian bald schon zu einem Abenteuer an, das ihn erneut um die halbe Welt führt, bis zur Dinosaurier-Insel und nach Gorilla City! Unterstützt wird er von der Ex-Killerin Maya, dem Greif Goliath und von … Batman?!

Talia al Ghul, die Tochter des gefährlichen und mächtigen Erzfeindes von Batman, Ra’s al Ghul, sowie on-off One Night Stand Partnerin von Bruce Wayne, mit dem sie auch Damian gezeugt hat, wurde vom Comicautor O’Neil und dem Zeichner Bob Brown erfunden und hatte ihren ersten Auftritt in Detective Comics #411 vom Mai 1971. Während The New 52 war sie eine der Hauptfiguren der Batman Incorporated Serie.

Robin – Der Sohn des dunklen Ritters #2: Im Namen des Vaters wurde von Patrick Gleason und Ray Fawkes geschrieben, sowie von Mick Gray, Patrick Gleason und Ramón F. Bachs gezeichnet. Der US-amerikanische Autor Ray Fawkes ist ein großer Fan von John Constantine und hat beim Start der neuen Comic Serie während The New 52 mitgeholfen. Er ist ein Kenner der verschiedenen Dark Justice Charaktere und besonders von John Constantine. In letzter Zeit hat er mehrere Geschichte zu den verschiedenen Robin Serien geschrieben. Der spanische Comiczeichner Ramón F. Bachs hat zunächst unter anderem für lokale Comicverlage gearbeitet, später auch für US-amerikanische Comic Verlage, darunter vorwiegend für Dark Horse.

Robin – Der Sohn des dunklen Ritters #2: Im Namen des Vaters ist ein Comic-Sammelband der deutschsprachigen Ausgaben der US-amerikanischen Serie Robin: Son of Batman von DC Comics. Der Comic-Sammelband wird von Panini Comics herausgebracht und erschien am 3. Jänner 2017.
70 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
Damian könnte extrem nerven, kriegt aber immer die Kurve
Patrick Gleason hat einen guten Sinn für feinen Humor
Ramón F. Bachs bemüht sich das düstere zeichnerische Niveau zu halten
Negatives
wurde auf eine kindliche Zielgruppe heruntergedrosselt
Suren Dagra als Bösewicht überzeugt in keinster Weise

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.