Rise & Shine

| 18. April 2017 | 0 Comments

Ich gehe hinter einem Schrotthaufen in Deckung und warte bis die Salve dieses riesigen Laserkanonenroboter vorbei ist. Dann springe ich hervor, renne schnell nach rechts und nehme ihn mit meiner eigenen riesigen Laserkanonenroboterkaputtmachpistole aufs Korn. Ich feuere meine lenkbare Pistolenkugel in seinen Rücken, wo er verwundbar ist. Wir haben es gespielt.

Xbox One Cover - Rise & Shine, Rechte bei Adult Swim Games

Rise & Shine, Rechte bei Adult Swim Games

Rise & Shine, der detailreich gestaltete Sidescroller, zeichnet sich eindeutig durch seine Try & Error Spielweise aus. Der Schwierigkeitsgrad ist recht hoch, sodass man manche Stellen 10x, 20x angehen muss, um sie zu bewältigen. Das ist natürlich für den anspruchsvollen Jump´n´Run Enthusiasten eine liebe Herausforderung, die er gerne annimmt, der Casual Gamer hingegen wird dadurch eher recht schnell den Controller entnervt auf die Seite legen und das obwohl Rise & Shine eines der schönsten Jump´n´Run Games der letzten Zeit ist, mit einer nett erzählten Story. Rise & Shine lässt uns unseren Kindheitstraum wahr werden und den kleinen Jungen oder das kleine Mädchen in uns mit einer echt großen Wumme die Welt retten.

Rise & Shine handelt von Gamearth, einem einst friedlichen Planeten, der nun von den kriegsliebenden Weltraumsoldaten von Nexgen bedroht wird. Nach ihrem verheerenden Erstschlag, bei welcher der große Held dieser Welt gefallen ist, ist ein Kind namens Rise gezwungen, die heilige Waffe Shine zu schultern und damit auch das Schicksal seiner ganzen Welt und ihrer Bewohner.

Das Game bietet einige recht niedliche, kindergerechte Spielfiguren, aber Gamearth zu retten ist weder einfach noch niedlich. Um voranzukommen und seine Zerstörung aufzuhalten muss der Gamer Raketenwirbeln ausweichen und unsichtbare Fallen umgehen. Er muss alles geben, was er hat, um Armeen von tödlichen Robotern, riesige Bosse, gigantische Todesräder und hirnliebende Zombies zu überleben. Da kommt man garantiert nicht ohne Schrammen durch, auch nicht als kleiner niedlicher Junge mit großer Wumme.

Rise & Shine bietet eine recht bunte, comicartige Grafik, welche recht niedlich wirkt und damit im völligen Kontrast zum recht zerstörerischen, wenngleich unblutigen Gameplay steht. Der Hintergrund wirkt fast wie eine farbenfrohe Leinwand mit vielen, zum Teil beweglichen Details. So ist es mal ein Vogelschwarm, der im Hintergrund über den schönen Himmel zieht, dann sind es wieder Scheinwerfer, die mit ihren Lichtkegel aus einer Ruinenstadt heraus den nächtlichen Himmel erleuchten.

Außerdem bietet das Game einen recht eingängigen Sound. Das Gameplay ist recht simpel und der Schwierigkeitsgrad steigert sich von Level zu Level. Die Rätsel sind recht schnell durchschaut, aber sie auch zu lösen erfordert doch einiges an Geschicklichkeit. Die heilige Waffe Shine bietet viele Optionen, sodass man die Pistolenkugeln beschleunigen oder sogar lenken kann. Das ist für viele der Rätsel notwendig und erleichtert auch den Kampf gegen die durchaus anspruchsvollen Bosse. Die Spielzeit liegt, je nach Geschicklichkeit des Gamers, bei 5 bis 8 Stunden. Ein wenig enttäuscht bleibt der Iron Man Modus, welchen man nach dem Durchspielen freischaltet. In diesem Modus steigt der Schwierigkeitgrad erneut an, aber der Sprung ist jetzt im Verhältnis nicht mehr so hoch.

Rise & Shine wurde vom Super Awesome Hyper Dimensional Mega Team für Adult Swim Games entwickelt. Das spanische Softwareentwicklungsstudio SAHDMT wurde 2009 gegründet und vor allem für ihr Mobilegame Pro Zombie Soccer bekannt. Mit Rise & Shine hat man zum ersten Mal ein Game für den Microsoft Windows bzw. für die Konsolen entwickelt. Adult Swim Games gehört zum 2001 gegründeten US-amerikanischen Kabelsender Adult Swim und hat sich vor allem auf Arcade Games spezialisiert.

Rise & Shine von Adult Swim Games ist ab 13. Jänner 2017 für die Xbox One und Microsoft Windows erhältlich. Wir haben das Game auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
70 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
gut gemachte comicartige und detailreiche Grafik
die Waffe mit ihren kreativen Optionen ist durchaus innovativ
Story um Rise, welcher die Welt retten muss, wird sehr sympathisch präsentiert
die Rätsel sind durchaus gelungen und fordernd, aber nie unfair
Negatives
der Iron-Man Modus bietet keinen Wiederspielwert
für Anfänger gibt es keinen niedrigeren Schwierigkeitsgrad
es gibt recht wenig in der Welt zu entdecken

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Games, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.