Resident Evil 2

| 26. Februar 2019 | 0 Comments

Ich schleiche durch das verlassene Raccoon Police Department, wobei verlassen der falsche Ausdruck ist, denn Zombies bevölkern nun die Gänge und Räume des RPD. Hier muss sich eine der Münzen finden lassen, die mir die Flucht ermöglichen wird. Ich hoffe nur, dass Marvin so lange noch durchhält. Er sieht nicht gut aus. Ich höre etwas, ein Überlebender womöglich, aber ich fürchte ein weiterer Untoter. Wir haben es gespielt.

Resident Evil 2, Rechte bei Capcom

Resident Evil 2, Rechte bei Capcom

Resident Evil 2 ist die Rückkehr eines ganz großen Horror Survival Klassikers auf die aktuelle Konsolengeneration von Xbox One und PlayStation 4. Zum ersten Mal auf einer Xbox ist das ganz großes Kino und bietet viel Retrofeeling, da sich viele Gameplay-Elemente heutzutage nicht mehr finden lassen. Ein besonderer Nervenkitzel ist es Schreibmaschinen zu finden, an denen man seinen Spielstand speichern kann, abgesehen von mehr als einem Dutzend Schreckmomente, bei denen mir fast der Controller aus den Händen fiel. Die Story ist wirklich spannend und die Rätsel verleihen dem Game den richtigen Nervenkitzel.

Resident Evil 2 spielt im September 1998, als ein tödliches Virus die Bewohner von Raccoon City befällt und die Stadt in Chaos versetzt. Fleischfressende Zombies streifen auf der Suche nach Überlebenden durch die Straßen. Das sorgt für einen unvergleichlichen Adrenalinschub. Eine fesselnde Handlung und unvorstellbare Schrecken erwarten den Gamer und auf die beiden Protagonisten Claire Redfield, sowie Leon Kennedy. Clair Redfield kommt nach Raccoon City, um dort nach ihrem Bruder zu suchen, während Leon Kennedy frisch von der Akademie kommt und seinen Dienst im örtlichen Revier antritt.

Resident Evil 2 bietet das klassische Gameplay. Die Munition ist knapp, Heilkräuter und Medizin auch. Es gibt zahlreiche Rätsel, bei denen man verschiedene Gegenstände finden und kombinieren muss. Einiges am Gameplay wirkt aber ein wenig umständlich, wie das Kombinieren von Gegenständen und Kräutern. Aber es ist vor allem das Leveldesign, an dem man das Alter des Games merkt. Es gibt kaum Abkürzungen oder Optionen, man folgt in erster Linie den vorgegebenen Pfaden, Abweichungen sind nur äußerst selten möglich. Etwas nervig finde ich, dass selbst ein Kopftreffer die Zombies nicht sofort tötet.

Resident Evil 2 ist grafisch überraschend gut gelungen, für ein Game das 20 Jahre alt ist. Es ist überraschend frisch, nur an manchen Stellen, vorwiegend im Bereich von Licht und Schatten, erkennt man das Alter des ursprünglichen Games. Die Zombies sind durchaus gruselig und selbst in geringer Zahl durchaus furchterregend und tödlich zugleich, von den wenigen Bossmonstern ganz zu schweigen. Die durch die Dunkelheit, die zahlreichen Geräusche und dem gruseligen Sound vorhandene Atmosphäre ist sehr gut gelungen. Man wird regelrecht nervös und ist immer fluchtbereit.

Resident Evil 2, ein Survival Horror Game, wurde von Capcom entwickelt und veröffentlicht. Ursprünglich erschien das Game im Jahr 1998 bzw. 1999 für die PlayStation, Nintendo 64 und den GameCube. Mit Resident Evil 7 hat Capcom im Jahr 2017 das aktuellste Game der Reihe veröffentlicht. Das japanische Softwareunternehmen Capcom, welches die Serie entwickelt hat, wurde 1983 gegründet und zählt zu den führenden Gamesdevelopern und -publishern. Capcom ist immer wieder für seine innovativen Gamesexperimente bekannt geworden, aber auch für so populäre Games Reihen wie Resident Evil, Monster Hunter, Street Fighter oder Devil May Cry, sowie viele weitere.

Resident Evil 2 von Capcom erscheint mit USK 18 für Xbox One und PlayStation 4 ab 25. Jänner 2019. Wir haben das Game auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
85 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
grafisch überraschend gut gelungen
die Atmosphäre ist wirklich sehr gruselig
es wird echtes Retro-Feeling geboten
macht auf der Xbox One ein echt gutes Bild
die Rätsel machen auch heute noch viel Spaß
Negatives
das Leveldesign ist sehr schwach
die Umgebung ist kaum interaktiv
ein Kopftreffer tötet die Zombies noch nicht

Ähnliche Artikel

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Games, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.