Rememory – Im Schatten der Erinnerung

| 17. Juli 2019 | 0 Comments

Rememory – Im Schatten der Erinnerung von Regisseur Mark Palansky ist ein US-amerikanischer Science Fiction Film mit Krimielementen. Er basiert auf einem Drehbuch, das der Regisseur gemeinsam mit Michael Vukadinovich geschrieben hat. In der Hauptrolle ist Peter Dinklage als sensibler, empathischer Detektiv Sam Bloom zu sehen.

Rememory – Im Schatten der Erinnerung, Rechte bei NewKSM Cinema

Rememory – Im Schatten der Erinnerung geht der Frage nach, ob wir nicht mehr sind als die Summe unserer Erinnerungen. Doch so philosophisch bleibt der Film nur an der Oberfläche. Es gibt leider einige logische Lücken, sowie Längen im Film und auch das Finale und das Geheimnis von Sam Bloom sind sehr früh erkennbar. Dennoch lebt der Film durch seine Darsteller, besonders durch Peter Dinklage und als Krimi bleibt er durchaus spannend bis zum Schluss.

Rememory – Im Schatten der Erinnerung handelt davon, dass kurz nach der Vorstellung seiner jüngsten Erfindung, der weltberühmte Wissenschaftler Gordon Dunn (Martin Donovan) tot aufgefunden wird. Sein bahnbrechender Apparat kann ungefiltert Erinnerungen von Menschen erfassen, aufzeichnen und wiedergeben.

Dunns Witwe Carolyn (Julia Ormond) zieht sich nach dessen Tod zurück, bis plötzlich Sam Bloom (Peter Dinklage) vor ihrer Tür steht und behauptet ein alter Freund ihres Mannes zu sein. Mittels der Maschine möchte er den vermeintlichen Mord aufklären, doch Bloom hat auch ein ganz eigenes Motiv.

Rememory – Im Schatten der Erinnerung, mit einer Spieldauer von ca. 112 Minuten, wird mit einem sauberen Bild im Format 16:9, 2.40:1 (1920x1080p) geboten. Der gute Ton wird auf Englisch und Deutsch in DTS-HD MA 5.1 präsentiert. Unter den Extras findet sich unter anderem folgendes Bonusmaterial:

  • Kinotrailer
  • Bildergalerie
  • Behind The Scenes
Rememory – Im Schatten der Erinnerung von NewKSM Cinema ist mit FSK 12 ab 22. Mai 2019 auf DVD und Blu-ray erhältlich. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
62 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
es ist ein sehr sympathischer Cast
der Grundgedanke ist interessant
als Krimi funktioniert der Film durchaus
das Bild ist recht ordentlich
Negatives
die philosophischen Versatzstücke werden zu oft durchgekaut
der Science Fiction Teil weißt einige logische Brüche auf
die Musik ist nicht besonders atmosphärisch
das Finale offenbart sich viel zu früh

Ähnliche Artikel

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.