Rachewinter

| 28. April 2019 | 0 Comments

Rachewinter von Andreas Gruber ist der dritte Thriller seiner Walter-Pulaski-Reihe über den asthmatischen Kommissar aus Leipzig, der in einer grausamen, wie hinterhältigen Mordserie wieder Unterstützung durch die Wiener Rechtsanwältin Evelyn Meyers erhält. Diese erkennt, dass sie den falschen Mann verteidigt. Und welche Rolle spielt dabei diese mächtige österreichische Industriellenfamilie?

Rachewinter von Andreas Gruber, Rechte bei Goldmann

Rachewinter von Andreas Gruber, Rechte bei Goldmann

Rachewinter vernachlässigt den sympathischen, aber etwas gescheiterten Kommissar etwas in der ersten Hälfte des Buches, das dafür umso grimmiger und brutaler wird. Vor allem Pulaskis Auftritt in der Villa scheint regelrecht filmreif zu sein und Andreas Gruber gelingt es hier, wie auch an anderen Stellen des Buches, ein gutes, packendes Bild der Ereignisse zu zeichnen.

Ein wenig überraschend und leider auch nicht so gut fand ich die Wandlung, welche der Mörder am Ende des Buches durchlebt. Ja, es ist eine überraschende Wendung, aber diese befreit ihn nicht von seiner Schuld, auch wenn das ein wenig anders dargestellt wird. Und ich tue mir immer ein wenig schwer mit neunmalklugen Kindern, die in Krimis auf eigene Faust ermitteln. Aber das Buch ist gut und routiniert geschrieben, die Spannung ist recht hoch, auch wenn die Geschichte erst im Laufe des Buches an Fahrt aufnimmt. Dann wird es aber recht wild, eine kleine Achterbahnfahrt der Brutalität und Spannung.

Rachewinter handelt von einer mysteriösen Serie an Todesfällen, bei der mehrere Männer im besten Alter, erfolgreich und vermögend, grausam ermordet werden. Und obwohl sie in verschiedenen Städten leben, haben sie sich alle kurz vor ihrem Tod mit einer geheimnisvollen Frau getroffen, doch diese bleibt ein Phantom.

Das müssen auch Kommissar Walter Pulaski in Leipzig und Anwältin Evelyn Meyers in Wien feststellen, die beide in die Fälle verwickelt werden. Anders als die Polizei lassen sie sich jedoch nicht entmutigen, erst recht nicht, als sie erkennen, dass sie die Mordserie nur gemeinsam lösen können. Allerdings ist der Täter raffinierter, als sie denken und spielt sein gefährliches Spiel mit ihnen.

Andreas Gruber, geboren 1968 in Wien, lebt als freier Autor mit seiner Familie in Niederösterreich. Er studierte zunächst an der Wirtschaftsuniversität Wien, bevor er freier Autor wurde. Mit seinen bereits mehrfach preisgekrönten Romanen steht er regelmäßig auf der Bestsellerliste. Zur Zeit wird der erste Roman seiner Sabine Nemez & Maarten S. Sneijder Reihe für das Fernsehen verfilmt.

Bei dem 1922 gegründeten Verlag Goldmann handelt es sich nicht nur um einen der größten Taschenbuchverlage, sondern auch um einen der ältesten Publikumsverlage, mit einem auf Vielfalt und Qualität ausgelegten Buchprogramm, egal ob es sich um Krimis, Thriller, romantische Komödien, historische Romane oder Fantasy handelt, von deutschen oder auch internationale Autoren, von zeitgenössischen Schriftstellern oder ältere Werke.

Fotos: © Fotowerk aichner / Goldmann
Rachewinter – Walter Pulaski – Band 3 von Andreas Gruber ist seit September 2018 bei Goldmann als eBook, Hörbuch und Taschenbuch erhältlich.
80 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
sehr spannend geschrieben
mit zahlreichen Wendungen
durchaus sympathische Ermittler
die Geschichte ist packend
Negatives
ermittelende Kinder finde ich immer schwierig
die Wandlung des Mörders ist nicht gelungen

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Bücher

avatar

About the Author ()

Als Bücherwurm geboren, liebe ich fast jede Gattung der Literatur und verschlinge Bücher zu jeder Tages- und Nachtzeit. F Ich freue mich bereits für Weltenraum mein Talent einsetzen zu können und unseren Lesern viele gute Bücher empfehlen zu können.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.