PlayStation News von der E3

| 17. Juni 2015 | 0 Comments

PlayStations Pressekonferenz auf der E3 widmete sich hauptsächlich ihren coolen Games, nur ein wenig Info gab es noch zu Project Morpheus und dem Kickstarter Projekt zu Shenmue 3. Das Game Line-up braucht sich aber definitiv nicht zu verstecken. Einige interessante neue Games warten darauf entdeckt zu werden.

Auch bei PlayStation hat sich einiges getan und auf der E3 wurden einige coole neue Spiele vorgestellt, die den kreativen Köpfen der diversen Entwickler zu verdanken sind. Das Netzwerk wurde mit der PS4 eindeutig größer und dadurch auch mächtiger.

Nun wollen wir uns ein paar Games anschauen und ein paar Worte dazu verlieren.
The Last Guardian wurde endlich vorgestellt und erscheint exklusiv für die PS4. Es ist ein Interessantes Puzzle-Game, in dem ein kleiner Junge mit einem großen Monster, das aussieht wie ein geflügelter Dämonenhund, zusammenarbeitet. Im Trailer sah man die beiden fragile und hohe Gebäude bzw. Ruinen entlanglaufen und springen, wobei einem gleich die Fantasie-Sprache aufgefallen ist. Die Szenerie war durchaus beeindruckend und es macht Unterschiede, wer der beiden z.B. auf eine desolate Holzbrücke springt. Man sollte also gründlich überlegen, wie man vorgeht.

Ein ganz neues, exklusives Franchise, namens Horizon – Zero Dawn beeindruckt mit seiner Grafik. In dem Kampfspiel befindet man sich in einem Endzeit-Szenario. Es gibt eine neu erblühte Welt, alles ist voll mit Pflanzen und Tieren, diverse Tribes streifen noch in der Gegend umher, doch die Maschinen haben die Herrschaft über alles. So gibt es ein interessantes Zusammenleben von Menschen, Natur und Maschinen, die natürlich nicht immer friedlich von statten gehen kann.

Eine interessante Idee liefert No Man’s Sky, eine große Universum-Sandbox, in der man sich z.B. in Kämpfe einmischen kann. Aber auch die Erforschung scheint wichtig zu sein. Man kann zu beliebigen Planeten reisen, Welten scannen, und Planeten erforschen und die Erkundungen hochladen, wobei die Grafik auf den Planeten nicht so hübsch gestaltet ist. Dafür kann man die Welten aber mehr oder weniger beliebig verändern, z.B. zerstören. Es gibt aber Skepsis bezüglich dem Game, da es schon mehrmals angekündigt wurde, bisher aber noch nicht erschienen ist. Außerdem stellt sich die Frage, wie lange diese Erkundungen Spaß machen. Auch die Zerstörungswut mancher Spieler ist wohl etwas abschreckend.

Interessanter, wenngleich es einen auch etwas unschlüssig zurücklässt. Ist da Dreams – Träume. Hier kann man Träume erleben und erforschen, aber man kann auch eigene Träume erstellen, die teilweise Verbindungen zu anderen Träumen haben. Hierfür würde eine neue Möglichkeit der Gestaltung entwickelt, die recht intuitiv aussieht. Man kann quasi malen mit Controller, um seine Träume zu gestalten und sie zum Leben zu bringen. Wie genau man die Träume erlebt und was man darin machen kann kam aus dem Ankündigungsvideo leider nicht heraus. Das wäre aber eine interessante Frage.

Weitere Exklusivgames sind Uncharted 4 – A Thief’s End, sowie neue Devolover Digital Games, Minigames in Retro-Grafik.

Natürlich wurden auch plattformübergreifende Games mit Exklusivinhalten, früherem Zugang oder ähnlichem angekündigt. Besonders beliebt sind exklusive Betas wie z.B. auch bei Hitman, in dem man nun durch viele unterschiedliche Länder reist, an denen sich diverse Ziele befinden. Die Welt wird größer und ändert sich im Laufe des Spieles. Exclusive Beta für PS4
Aber auch Street Fighter 5, bietet eine Exklusivbeta an.

Weitere Games, die kurz angesprochen wurden sind Firewatch, bei dem man ein Land erkundet während man mit einer Frau in Funk-Verbindung steht, sowie neue Teile bekannter Serien.
So gibt es einen neuen Teil Destiny – The Fallen King, Assassin‘s Creed Syndicate im England des 19. Jahrhunderts, Final Fantasy 7 das Remake, Call of Duty Black Ops 3, sowie Star Wars, Pixar und Marvel bei Disney Infinity 3.0.

Auf der E3 wurde man auch informiert, dass es einige Kickstarter-Projekte für PlayStation gibt, eines davon zu Shenmue 3, einem weiterer Teil der Serie, der von einigen Fans gewünscht wird und von PlayStation unterstützt wurde, indem es auf der E3 promotet wurde.

Aber natürlich widmet sich auch Sony PlayStation der Virtual Reality mit ihrem Project Morpheus, das 360° Umgebungen und Erlebnisse bieten soll. Es bietet neue grafische Möglichkeiten, mehr Tiefe und höheren Detailgrad als zuvor. Mit Morpheus sollen auch Multiplayer möglich sein, in denen man gemeinsam die virtuelle Realität erlebt. Hierfür arbeitet Guerilla an RIGS, einem Arena-Shooter.

PlayStation möchte seine neuen Features einfach und schnell umsetzbar machen mit der PS4. So gibt es auch einen neuen Musikservice, danke einer Partnerschaft mit Spotify, die gut ankommt. Auch Playstation View, eine Streaming und Live-TV Plattform wird erweitert, allerdings momentan nur in den USA.

Es gibt also einiges, worauf man sich bei PlayStation freuen kann, ein riesiger Blockbuster oder ein Highlight abseits der Spiele blieb aber aus. Dafür kommen einige wirklich interessante Games und die Betaversion First scheint ein neuer Trend zu sein.

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Events, Games, PS 4

avatar

About the Author ()

Ich spiele schon immer gerne Spiele und lese gerne, wobei die Leidenschaft mit Brettspielen und Bilderbüchern schon in frühen Kindesjahren begann, sich dann zu erwachseneren Büchern und PC Games erweiterte, bis dann auch Filme und XBox Games dazu kamen. Außerdem mache ich gerne Musik, widme mich Pen&Paper Rollenspielen und besuche gerne Theater und Konzerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.