Pathfinder Widersacher-Kompendium

| 2. September 2017 | 0 Comments

Das Widersacher-Kompendium von Ulisses Spiele ist ein Quellenbuch für das Fantasy Rollenspielsystem Pathfinder von Paizo. In diesem Quellenbuch geht es um eine breite Vielfalt an Gegnern und um ihre Organisationen, welche wohl in jeder Abenteuerwelt vorkommen.

Pathfinder Widersacher-Kompendium, Rechte bei Ulisses Spiele

Pathfinder Widersacher-Kompendium, Rechte bei Ulisses Spiele

Das Widersacher-Kompendium hat mich zunächst ein wenig auf den falschen Dampfer geschickt. Ich dachte man bekommt ein Werkzeug in die Hand, um die großen Schurken zu erschaffen, die Erzfeinde der Helden. Aber der Fokus liegt breiter gefächert. Es werden 20 Gruppen finsterer Organisationen vorgestellt, beginnend mit einer Arkanen Gesellschaft bishin zu wilden Plünderern. Für den Feinschliff muss man aber noch einiges an Zeit investieren, denn es gibt. z.B. leider keine Liste mit Namensvorschlägen für die Organisationen oder für die einzelnen Mitglieder. Des Weiteren muss man die Organisation in die von der Spielgruppe verwendeten Welt integrieren, anpassen und in der eigenen Kampagne verankern.

Bei der Vorstellung der Organisation hat man sich zumeist auf ungefähr eine Seite beschränkt, auch wurde darauf verzichtet den Organisationen einen Werteblock zu verleihen, wie er in anderen Regelbüchern, wie zum Beispiel in den Ausbauregeln 8: Intrigen Verwendung findet. Dennoch ist dem Band seine Nützlichkeit nicht abzusprechen. Wer mal schnell eine Organisation aus dem Hut zaubern will, vor allem wenn man zum Hintergrund und zum Aufbau schon selbst Ideen hat, findet sicher eine passende Organisation.

So habe ich auch in meinem letzten Abenteuer einerseits den Geheimkult, aber auch die Piraten verwendet. Sie haben der Organisation mehr Gestalt gegeben und vor allem habe ich mich durch die jeweiligen vorgestellten NSCs inspirieren lassen. Aber auch hier wäre so ein Oberbösewicht mit einer guten Hintergrundgeschichte ein echtes Highlight gewesen.

Das Schema, in dem die verschiedenen Organisationen vorgestellt werden, ist in etwa immer gleich. Es beginnt mit einem kurzen Überblick über die Organisation, gefolgt von ein paar kleinen Abenteuerideen. Danach gibt es Zauber oder Talente, magische Gegenstände und ähnliches. Der nützlichste Abschnitt ist die Vorstellung von mehr als einem halben Dutzend bis Dutzend verschiedener Mitglieder, mit allen Werten, sodass man sie jederzeit und sofort in seinem Abenteuer verwenden kann.

Bei den NSCs gibt es zwar einen Block mit Informationen, wie sie sich auf einen Kampf vorbereiten, aber es wäre sicher sehr nützlich gewesen jedem auch eine Taktik für 3 bis maximal 5 Runden im Kampf anzuführen. Nicht dass nicht verschiedene Situationen auch unterschiedliche Taktiken erfordern, aber man hätte eine grobe Richtlinie und vor allem für neue Spielleiter, oder solchen mit weniger Zeit, wäre es praktisch gewesen.

Am Ende gibt es noch eine Aufstellung mit verschiedenen Begegnungen, in welchen Zusammenstellungen die Organisation auftritt. Was mir fehlt ist eine ausführlichere Zielbeschreibung oder noch besser ein paar Ziele zur Auswahl, damit man sie für seine eigene Abenteuer gut anpassen kann. Auch Ideen zu Treffpunkten und in welchen Verstecken sie sich am besten verkriechen, um ihre bösen Pläne zu planen wären interessant gewesen.

Der Index des Kompendiums ist sehr gelungen. Nach Themen sortiert bietet er eine Abstufung nach HG, Alphabet oder eben nach Klassenmerkmalen, Archetypen, magischen Gegenständen, etc. Die verschiedenen Organisationen sind durchaus klassische Gegner, wobei grausame Musketiere, fröhliche Gesetzlose, oder die Handelskarawane eher Exoten sind. Anderen wie die Attentätergilde, die Diebesgilde, Geheimkulte oder schändliche Piraten sind ja nahezu klassische Gegner.

Das Pathfinder Widersacher-Kompendium von Paizo erscheint bei Ulisses Spiele in deutscher Übersetzung im August 2017 und es ist als Hardcover und pdf erhältlich.
73 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
umfassende NSCs mit allen benötigten Werten
es gibt viele unterschiedliche Organisationen
Organisationen können leicht ins eigene Abenteuer übernommen werden
Negatives
Organisationen verwenden nicht den Werteblock
Hintergrund der Organisationen ist recht dünn ausgefallen
es fehlt an vielen Kleinigkeiten, damit der Band top wäre

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Rollenspiele, Spiele

avatar

About the Author ()

Ich bin in der RPG Community unter dem Namen Kanzler von Moosbach bekannt und bin der Spielleiter ein kleinen, aber feinen Wiener Rollenspielgruppe. Ich spiele schon seit mehr als zwei Jahrzehnten verschiedene Rollenspielsysteme, einige wie Cthulhu schon seit Anfang an, andere wie Schattenjäger erst seit kurzer Zeit. Ich spiele dabei selbstgeschriebene Abenteuer, sowie auch Kaufabenteuer, halte mich in manchen Kampagnen sehr eng an den Kanon, bei anderen ändere ich die Systemwelt sehr stark nach meinem Geschmack und den Gruppenbedürfnissen ab. Ich habe kein spezielles Lieblingssystem, weil viele Systeme ihre Stärken und Schwächen haben und ich lieber diese für meine Abenteuer und Kampagnen nutzen möchte, als daraus ein "Lieblingssystem" für alle Gegebenheiten zu schnitzen. Seit einiger Zeit habe ich die Ehre auch für Weltenraum, dem österreichischen Magazin für Spiele, Film und Lesestoff, als Redakteur für Rollenspiele schreiben zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.