Offenbarungen

| 24. Juni 2016 | 0 Comments

Offenbarungen von Paul Jenkins und Humberto Ramos ist ein Sammelband von popcom mit allen 6 Ausgaben der ursprünglich bei Dark Horse Comics erscheinenden Mini-Serie über die Ermittlungen des Scotland Yard Inspektors Charlie Northern zum geheimnisvollen Tod eines Kardinals im Vatikan. Was als gewöhnlicher Kriminalfall beginnt wird die Vorstellungen des bekennenden Atheisten gewaltig auf die Probe stellen.

Comic Cover - Offenbarungen, Rechte bei popcom

Offenbarungen, Rechte bei popcom

Offenbarungen ist ein gut konstruierter Kriminalfall, auch wenn das Thema selbst nicht unbedingt neu ist. Die Hauptfigur erscheint ein wenig zu hart, zu zynisch und zu sehr vom Glauben abgefallen. Im letzten Kapitel wird dies aber geschickt für eine überraschende, vor allem aber für eine dramatische Wendung verwendet. Weniger gelungen ist der Tick des Ermittlers seine Zigaretten zu beschimpfen, das wirkt einfach nur übertrieben und wäre nicht notwendig gewesen um zu zeigen was für ein harter Hund Charlie Northern ist.

Die Motive von Marcel bleiben bis zum Ende des Comics ziemlich im Unklaren. Spannend ist der Comic aber durchaus. Die Geschichte hat auch die eine oder andere dramatische Wendung zu bieten und die Zeichnungen von Humberto Ramos bieten eine gute Mischung zwischen Realismus und Comicstil, womöglich in manchen Panels zu sehr ins zweite neigend. Wer ein Faible für Verschwörungen und Kriminalfälle hat, sollte diesen abgeschlossenen Comicsammelband ungedingt näher ins Auge fassen.

Offenbarungen handelt von einem Mord an einem der ungewöhnlichsten aller Orte, dem Vatikan. Ein Mann stürzt aus dem Fenster, Schreie ertönen. Ein Mann stirbt. Zeitgleich liegt der Papst im Sterben und kämpft mit dem dunkelsten Geheimnis der katholischen Kirche. Der Londoner Inspektor Charlie Northern von Scotland Yard folgt einer Bitte seines alten Freundes Marcel, um das herauszufinden, was die lokale Polizei nicht aufdecken kann: Warum musste ein potenzieller Nachfolger des Papstes sterben? Northerns tiefreligiöser Atheismus wird auf eine harte Probe gestellt, als er beginnt die verschiedenen Schichten des Komplotts Stück für Stück zu entfernen.

Offenbarungen wurde von Paul Jenkins geschrieben und von Humberto Ramos gezeichnet. Der britische Comicautor Paul Jenkins begann seine Karriere mit Arbeiten an den Teenage Mutant Ninja Turtles, später hat er auch für große US-amerikanische Comicverlage, vor allem für Marvel Comics gearbeitet. Zu seinen bekanntesten Arbeiten zählen Hellblazer, The Spectacular Spider-Man und The Sentry. Der mexikanische Comiczeichner Humberto Ramos begann seine Karriere bei dem US-amerikanischen Comicverlag Milestone Media, später hat er für alle großen Verlage vor allem für DC Comics, wo er für die Serie Impulse mit Mark Waid bekannt wurde, und für Dark Horse gearbeitet.

Offenbarungen, der deutschsprachige Sammelband der US-amerikanischen Mini-Serie Revelations erscheint am 14. Jänner 2016 als gebundene Ausgabe in deutscher Sprache bei popcom.
83% / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
spannender Kriminalfall mit hartgesottenem Inspektor
Zeichnungen von Humberto Ramos recht dramatisch
durchaus überraschende Wendungen im letzten Drittel
Negatives
der Tick des Inspektors nervt auch den Leser
teilweise vorhersehbare Wendungen
Humberto Ramos Stil ist etwas zu comichaft geraten

Tags: , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.