Nintendo Labo: Multi-Set

| 1. November 2018 | 0 Comments

Ich mag Fische, also möchte ich gleich die Angel bauen, die in dem Set enthalten ist. Ich starte das Game auf der Nintendo Switch und wähle die Bauanleitung der Angel aus. Zuerst sehe ich im Schnelldurchlauf was mir bevorsteht. Dann geht es langsamer weiter. Ich erfahre, welche Teile ich für die Angelrute aus den vorgestanzten Bögen lösen muss und dann gibt es die Anleitung wie alles zusammengebaut wird. Es macht wirklich Spaß.

Nintendo Labo - MultiSet - Cover

Nintendo Labo – MultiSet – Cover, Rechte bei Nintendo

Das Nintendo Labo: Multi-Lab ist ein etwas anderes Game, eine Mischung zwischen Basteln, mit gebasteltem Spielen und einem Konsolengame und es macht verdammt viel Spaß. Die Schachtel ist entsprechend groß und beinhaltet Bastelbögen für 5 verschiedene Toy-Con-Modelle, nämlich das RC-Auto, eine Angel, ein Haus, ein Motorrad und ein Klavier. Dazu braucht man die beiliegenden 28 Pappbögen, 3 Reflektorstickerbögen, 3 Schwammstickerbögen, bereits zurechtgeschnittene Schnüre, Ösen und Gummiringerl. Wirklich praktisch ist, dass alles, was man zum Basteln braucht, in dem Koffer drinnen ist. Man braucht keinen Klebstoff, keine Schere, im Prinzip gar nichts, außer vielleicht ein paar Sticker und Bunt- oder Filzstifte, um das Gebastelte dann individuell zu gestalten.

Legt man das Spiel ein, kann man zwischen Bauen, Spielen und Entdecken wählen. Zu Beginn startet man natürlich mit dem Bauen. Praktisch ist, dass auf den Icons auch die ungefähre Basteldauer zu finden ist. Man sollte sich auf jeden Fall Zeit dafür nehmen, denn das ist nichts, was man schnell mal in 10 Minuten erledigt hat. Zum Einstieg gibt es eine Joy-Con-Halterung, dann kann man sich schon ans RC-Auto wagen, das mit ungefähr 10 Minuten noch recht schnell gebaut ist. Für die anderen Sachen braucht man dann schon zwischen einer bis fast 4 Stunden, wobei gerade bei den herausfordernden Gegenständen die angegebene Spanne recht groß ist. Das Klavier ist sicher am kompliziertesten. Als versierte Bastelerin habe ich weniger als die 2,5 Stunden Minimalzeit gebraucht, aber im Prinzip kann man durchaus davon ausgehen, dass die angegebenen Zeiten ungefähr hinkommen.

Beim Spielen werden die Icons verändert, von denen man die Anleitungen gebaut hat, sodass man sie gut unterscheiden kann. Spielen kann man nämlich nur, wenn man zuvor gebastelt hat. Das macht dann aber sehr viel Spaß. So kann man beim Angeln verschiedene Fische entdecken und aus dem Meer herausholen, das Auto fahren lassen oder auf dem Klavier spielen. Besonders cool ist das Motorrad, das sogar mit Mariokart8 Deluxe kompatibel ist. So hat man noch mehr das Motorrad-Feeling beim Mariokart Game. Außerdem kann man seine eigenen Strecken bauen.

Auch unter Entdecken kann man nur bereits gebaute Teile auswählen. So bekommt man Info, wie die Technik hinter den Toy-Cons funktioniert, welche Möglichkeiten man hat und welche Funktionen einem zur Verfügung stehen. Außerdem gibt es für einige Modelle Zusatzmaterial, das ebenfalls hier beschrieben wird. Zusätzlich bekommt man Hilfestellungen, was man z.B. machen kann, wenn Tasten beim Klavier klemmen, oder auch zu Deko und Reparatur. Für kleinere Kinder ist es manches Mal sicher schwierig dünne Teile vorsichtig herauszutrennen und richtig zu biegen. Da kann es schon einmal notwendig sein, dass Eltern notfalls Teile reparieren.

Man bekommt also ein vollständiges Paket und kann sich so richtig austoben. Wirklich wichtig ist es, dass man die Kartonteile, wie in den Anleitungen oft beschrieben, wirklich gut falzt und sich genau ansieht was gebogen gehört und wie. So hält das Toy-Con-Modell dann gut. Ist man da etwas schlampig, kann es sein, dass Teile vielleicht ein bisschen aufgehen und beim Spielen haken. Die Idee aus Basteln und Konsolengame ist auf jeden Fall sehr gelungen und zu empfehlen. Ein Manko bei der Sache ist jedoch, dass man den Platz braucht, nachher die Modelle aufzubewahren, denn aufgebaut brauchen sie natürlich mehr Platz als in der Box und es ist auch nicht zu empfehlen, die Modelle immer wieder ab- und aufzubauen.

Nintendo wurde 1889 als Produzent für Spielkarten gegründet und zählt zu den ältesten Publishern weltweit und schrieb mehrfach Videogamegeschichte. So war der NES eine der ersten Videogamekonsolen und man hat mit der Wii die erfolgreichste Konsole produziert.

Nintendo Labo: Multi-Set von Nintendo ist seit 27. April 2018 für die Nintendo Switch erhältlich.
86 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
lustige Mischung aus Basteln und Spielen
stabile und wirklich toll aussehende Toy-Con-Modelle
gute Aufbauerklärungen
Individualisierungsmöglichkeiten
manche Modelle mit sehr witzigen Spielen
Motorrad auch für Mariokart verwendbar
Negatives
aufgebaut hoher Platzverbrauch
Spiele relativ einfach und simpel
kleinere Kinder brauchen Hilfe der Eltern
Aufbauen dauert teilweise recht lange

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Games, Nintendo Switch

avatar

About the Author ()

Ich spiele schon immer gerne Spiele und lese gerne, wobei die Leidenschaft mit Brettspielen und Bilderbüchern schon in frühen Kindesjahren begann, sich dann zu erwachseneren Büchern und PC Games erweiterte, bis dann auch Filme und XBox Games dazu kamen. Außerdem mache ich gerne Musik, widme mich Pen&Paper Rollenspielen und besuche gerne Theater und Konzerte.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.