Neverout

| 18. Juli 2018 | 0 Comments

Ich schaue mich sehr aufmerksam um. Der Raum gleicht fast dem Raum, in dem ich zuvor war. Zeitweise habe ich das Gefühl es ist immer wieder derselbe Raum in dem ich lande. Doch es gibt Unterscheide, meist nur sehr kleine Unterschiede, wie ein Gitter, ein Lasernetz, ein Teleportbubble, aber sie sind da. Doch all das soll mich töten, oder zumindest verhindern, dass ich in den nächsten Raum gelange. Wir haben es gespielt.

Neverout, Rechte bei Gamedust

Neverout, Rechte bei Gamedust

Neverout wurde ursprünglich als VR Game entwickelt und das merkt man dem Game, vor allem auch bei der Steuerung an. Dennoch ist es auch auf der Nintendo Switch ein echt nettes Puzzle Game, welches vom Film Cube inspiriert wurde. Im Game kann jede Wand zum Boden werden. Man muss also auf schwere Objekte, Elektroschocks und riesige Stacheln aufpassen, während man versucht den Ausgang zu erreichen. Das klingt einfacher als es ist, auch wenn die ersten Levels noch überschaubar sind.

Neverout beginnt damit, dass der Gamer in einem mysteriösen Raum eingesperrt wird, in dem es nur einem Ausgang gibt. Wenn er überleben will muss er fliehen und den nächsten Raum erreichen, doch der Weg in die Freiheit ist gespickt mit Fallen. Man erkundet über 60 interessant gestaltete Levels. Grafisch merkt man dem Game an, dass es sich um eine VR Portierung handelt, denn es ist eher eintönig und bietet nicht viele Details.

Cube war ein kanadischer Science-Fiction-Horrorfilm von Regisseur Vincenzo Natali aus dem Jahr 1997. Darin geht es darum, dass eine Gruppe von Menschen in einem würfelförmigen Raum voller Fallen gefangen ist und versuchen muss aus diesem zu entkommen. Aber hinter dem ersten Raum folgt ein weiterer würfelförmiger Raum und so weiter. Nach dem gleichen Prinzip ist auch das Game aufgebaut.

Neverout hat ein einfaches Gameplay. Man kann sich bewegen und das wars im Großen und Ganzen auch schon wieder. Dafür kann auch jede Wand zum Boden werden. Das verwirrt am Anfang ziemlich und mit der Steuerung, die nicht so optimal gelungen ist, muss man erst ein wenig üben. Vor allem zu Beginn wird man öfters von Objekten erschlagen, die zuvor noch am Boden standen und durch die Veränderung des Würfels auf einen fallen.

Neverout ist ein Puzzle Game, das von Setapp und Gamedust ursprünglich als VR Game für Gear VR, Oculus und VIVE entwickelt wurde. Setapp ist ein polnisches Softwareentwicklungshaus, welches 2009 in Poznan gegründet wurde und Web- und Mobile-Anwendungen entwickelt hat. Seit 2015 bietet es auch VR-Entwicklungsprojekte an. Gamedust startete 2015 als Virtual Reality-Abteilung bei Setapp und nach einem Jahr Entwicklung wurde Neverout im Januar 2016 als ihr erstes vollwertiges VR-Game veröffentlicht.

Neverout von Gamedust ist ab 10. Juli 2018 für Nintendo Switch und schon länger für Windows PC erhältlich. Wir haben das Game auf einer Nintendo Switch getestet.
70 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
coole Cube Atmosphäre
durchaus interessantes Puzzle-Game
der Schwierigkeitsgrad steigt langsam an
Negatives
äußerst gewöhnungsbedürftige Steuerung
die Abwechslung könnte höher sein
grafisch ist es eher recht eintönig

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Games, Nintendo Switch

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.