Nerf Fortnite Blaster AR-L und Micro RL

| 29. Juni 2019 | 0 Comments

Nerf Fortnite Blaster von Hasbro sind coole Nerfs im Fortnite Design. Fans von Fortnite und von Nerfs können so Battle Royales in realer Umgebung spielen. Also gibt es Action, Spaß und Fortnite-Feeling in der Realität. Wir haben zwei sehr unterschiedliche Nerfs getestet und wollen sie euch hier nun vorstellen.

Nerf Fortnite Microshots RL

Nerf Fortnite Microshots RL, Rechte bei Hasbro

Das Design ist bunt ausgefallen, hat aber überraschend viele Details und ist dem Design der Waffen im Game sehr gut nachempfunden. Die Nerf-Technik funktioniert sehr gut und wir waren überrascht ob der Reichweite. Gleichzeitig haben wir auch getestet wie es ist, wenn man sich gegenseitig mit den Nerf Darts abschießt. Klar, man sollte nicht ins Gesicht zielen, aber sonst sind die Nerfs unbedenklich zu verwenden. Wir haben sie auch innen getestet und hatten kein Problem damit, auch wenn wir nicht allzu genau darauf geachtet haben, wo hingeschossen wird. Wir haben zwei sehr unterschiedliche Fortnite Nerfs getestet, die kleine Nerf Microshots Fortnite Micro RL und die erstaunlich große Nerf Fortnite AR-L.

Die kleinen Microshots gibt es in 3 Ausführungen, Micro LLama, Micro TS und Micro RL. Optisch sehr schräg ist die Llama, im Look der Piñata Loot Box, irgendwie witzig die RL, die wir auch zum Testen hatten. Diese Mini-Blaster sind sehr handlich, haben ein nettes Design und sorgen für jede Menge Spaß. Sie haben das kultige Aussehen der Originalblaster, sind jedoch in ihrem eigenen Miniaturstil gehalten. Dank ihres Aussehens und ihrer Größe sind sie auch nette Sammelstücke für jede Nerf-Kollektion. Der Blaster kommt mit 2 Nerf Elite Darts und feuert manuell einen Dart nach dem anderen ab. Der Mechanismus funktioniert rein mechanisch, es werden also keine Batterien gebraucht. Allerdings muss man erst mal herausfinden, wie der Mechanismus zu bedienen ist. Trotz Anleitung war uns das nicht gleich ganz klar, immerhin will man ja auch nichts zerstören und geht normalerweise erst sehr vorsichtig an die Sache. Wenn man es aber mal raus hat, funktioniert der Mechanismus sehr gut und die Schussreichweite ist für so einen kleinen Blaster durchaus überraschend, zumindest für uns. Aber wie macht man das jetzt? Es wird ein Dart in den vorderen Teil eines Blasters geladen, also vorne hineingesteckt. Dann wird der Griff zum Spannen nach unten gezogen und der Abzug zum Feuern betätigt. Dann kann man wieder nachladen und den nächsten Dart abschießen. Auch unsere kleinen Tester fanden das sehr lustig und haben sich eifrig an sie Sache gemacht und versucht die Darts möglichst schnell einzusammeln, damit sie gleich noch einmal schießen können.

Nerf Fortnite AR-L

Nerf Fortnite AR-L, Rechte bei Hasbro

Von der Größe und der Realitätstreue sehr überrascht waren wir bei der Nerf Fortnite AR-L. Die ist ziemlich riesig und wir hatten Bedenken die Kinder damit spielen zu lassen, die um die 8 Jahre alt waren, aber da gibt es sicher auch etwas unterschiedliche Ansichten. Wir sehen den Blaster eher für Jugendliche und Erwachsene geeignet. Der Nerf Fortnite AR-L Blaster hat einen motorisiertem Dart-Abschuss und wird mit einem 10-Dart Clip-Magazin geladen, sodass man bis zu 10 Darts innerhalb kürzester Zeit abschießen kann. Der Motor wird mit dem Beschleunigungs-Knopf gestartet und durch das Betätigen des Abzuges wird 1 Dart abgefeuert. Das funktioniert sehr intuitiv und einfach. Im Set enthalten ist die Nerf Fortnite AR-L, sowie das 10-Dart Clip-Magazin und 20 Nerf Fortnite Elite Darts. Man hat also genug Darts, um das Clip-Magazin zwei Mal komplett zu laden. Durch das Aufklappen der 2 Visiere am oberen Teil des Blasters wird der Schuss ausgerichtet. Für diese Nerf werden Batterien benötigt, die nicht beiliegen. Außerdem sollte man einen Schraubenzieher bereithalten, um das Batteriefach zu öffnen.

Die Nerf Darts fliegen ziemlich weit, sind auf Leistung und Qualität getestet und bestehen aus Schaumstoffmaterial und flexiblen, hohlen Spitzen. Wir haben uns, die Erwachsenen, nachdem wir bisher noch keine Nerf-Blaster in den Händen hatten, zuerst gegenseitig abgeschossen, um zu testen wie es ist mit den Darts abgeschossen zu werden. Bei beiden Größen war das kein Problem.

Neben den ganz kleinen und dem großen Fortnite Nerf Blaster gibt es z.B. noch den Nerf Fortnite SP-L Blaster, der von der Größe zwischen den vorgestellten liegt. Bei diesem kann man 3 Darts ins Magazin laden und er wird ebenfalls mechanisch bedient. Zusätzlich ist hier der Lauf abnehmbar. Der Lauf wird für Distanzschüsse angebracht und entfernt, sobald eine kompaktere Form für engere Bereiche benötigt wird oder sich der Spieler schnell bewegen und mobil sein muss. Außerdem gibt es 3 Fortnite Super Soaker Modelle für den nassen Fortnite-Spaß.

Nerf Microshots Fortnite Micro RL und Nerf Fortnite AR-L erscheinen im April 2019 beim Spieleverlag Hasbro. Wir hatten bei unserem Test mit 2 Kindern und 2 Erwachsenen sehr viel Spaß.
75 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
cooles, recht buntes Fortnite-Design
Darts sind sehr ausgeklügelt, funktionieren gut
hohe Schussreichweite
Spaß für draußen und drinnen
Negatives
Batterien bei AR-L nicht beiliegend
recht hoher Batterien-Verbrauch
Mechanismus bei Microshot nicht ganz intuitiv
nur 2 Darts bei Microshot

Ähnliche Artikel

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Spiele

avatar

About the Author ()

Ich spiele schon immer gerne Spiele und lese gerne, wobei die Leidenschaft mit Brettspielen und Bilderbüchern schon in frühen Kindesjahren begann, sich dann zu erwachseneren Büchern und PC Games erweiterte, bis dann auch Filme und XBox Games dazu kamen. Außerdem mache ich gerne Musik, widme mich Pen&Paper Rollenspielen und besuche gerne Theater und Konzerte.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.