My Old Lady – Eine Erbschaft in Paris

| 22. Mai 2015 | 0 Comments

My Old Lady – Eine Erbschaft in Paris von Regisseur Israel Horovitz mit Kevin Kline, Maggie Smith und Kristin Scott Thomas ist ein bittersüßer Film über die Liebe mit all ihren Ausprägungen, von erfüllter und nicht erfüllter, von zurückgewiesener, verschmähter und zu später Liebe. Was zunächst als Komödie beginnt, entwickelt sich recht schnell zu einer Tragödie.

Blu-ray Cover

My Old Lady – Eine Erbschaft in Paris, Rechte bei Ascot Elite

My Old Lady – Eine Erbschaft in Paris ist das Kinodebut des Theaterautors Israel Horovitz, welches als Komödie angeboten wird. Aber der Film geht weit darüber hinaus, es ist mehr ein intelligentes Kammerstück über die Liebe. Der Film bekommt im Laufe der Zeit tragische Züge ohne aber jemals kitschig zu werden, dennoch wird er nicht trostlos sondern nur sehr menschlich. Liebe ist selten einfach und was für den einen Liebe ist, fügt dem anderen Schmerz zu. Auch zeigt der Film sehr gut dass ein Mensch niemals nur eine Seite in sich trägt. Man merkt dem Film an, dass er auf einem Theaterstück beruht, was aber der Qualität des Films keinen Abbruch tut. Dafür braucht der Film auch ein gutes Ensemble und mit Kevin Kline, Maggie Smith, Kristin Scott Thomas sind Schauspieler höchster Güte daran beteiligt.

My Old Lady – Eine Erbschaft in Paris handelt von dem, aus einer wohlhabenden Familie stammenden New Yorker Mathias Gold (Kevin Kline) welcher mittlerweile Pleite ist. Doch Glück im Unglück, er hat ein Apartment in Paris geerbt, das er gerne verkaufen würde. Doch dort wohnt die 90 Jahre alte Mathilde Girard (Maggie Smith), welche bis zu ihrem Tod in ihrer Wohnung bleiben darf. Mit ihr wohnt auch noch ihre Tochter Chloé (Kristin Scott Thomas). Als Mathias eine Weile bei den beiden lebt, um die Verhandlungen zu einem Abschluss zu bringen, merkt er, dass er sich dort eigentlich ganz wohl fühlt. Doch es gibt einiges in seiner Vergangenheit was ihn mit den beiden verbindet und nicht nur Glückliches.

My Old Lady – Eine Erbschaft in Paris bietet ein scharfes Bild im Format 2.35:1 (16:9) mit hohen Detailgrad, die Farben sind frisch aber in manchen Szenen recht kühl. Der Ton wird auf Deutsch und Englisch in DTS-HD Master Audio 5.1 geboten, da der Film sehr dialoglastig ausgefallen ist, wird die Surround Anlage nicht umbedingt strapaziert. Unter den Extras fanden sich nur ein, zum Glück sehr ausführliches und synchronisiertes Interview mit Kevin Kline. Dazu gibt es noch eine Trailershow und ein Wendecover.

My Old Lady – Eine Erbschaft in Paris von Ascot Elite Home Entertainment ist ab 05. Mai 2015 mit FSK 12 auf blu-ray und DVD erhätlich. Wir haben die blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
77% von 100%
Weltenraum WertungWertung
Positives

ausgezeichnete Schauspieler
gelungenes Drehbuch
synchronisiertes Interview mit Kevin Kline
intelligente Dialoge

Negatives

keine klassische Komödie, als die es verkauft wird
bis auf eine Ausnahme, keine nennenswerten Extras

Tags: , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.