Mr. Mercedes

| 1. Januar 2017 | 0 Comments

Mr. Mercedes von Stephen King ist kein Horrorroman, sondern zählt eher zum Genre des Detektivromans. Genauer gesagt ist es ein echter hard-boiled Detective-Roman, wobei Bill Hodges, der Ex-Detektive aus Mr. Mercedes, dem ersten Roman seiner Bill Hodges Trilogie, erst später, im letzten Drittel des Romans auftaucht. In Mr. Mercedes hat er gezeigt dass in ihm ein guter Krimiautor steckt und in Finderlohn zeigt er dass er einer der Besten ist.

Mr Mercedes von Stephen King, Rechte bei Heyne

Mr Mercedes von Stephen King, Rechte bei Heyne

Mr. Mercedes ist kein Horrorroman, sondern ein Detektivroman, ein echter hard-boiled Detective-Roman und der erste Roman seiner Bill Hodges Trilogie. Er zeigt dass Stephen King nicht nur ein Meister des Unheimlichen, sondern auch ein sehr guter Kriminalautor ist. Das Buch ist ein kleines Katz-und-Maus-Spiel zwischen Bill Hodges und Mr. Mercedes, wobei Katze und Maus öfters mal während der Handlung die Rollen wechseln. Stephen King überrascht nicht allzuoft mit Twists, aber er erzählt eine spannende Geschichte.

Mr. Mercedes handelt von einer schrecklichen Katastrophe. Ein Mercedes S 600 »zwei Tonnen deutsche Ingenieurskunst« rast in eine Menschenmenge. Es gibt viele Todesopfer, der Fahrer entkommt. Der Wagen wird später gefunden. Auf dem Beifahrersitz liegt eine Clownsmaske, das Lenkrad ziert ein grinsender Smiley. Monate später meldet sich der Massenmörder und droht ein Inferno mit Tausenden Opfern an.

Mr. Mercedes hat zwei wichtige Figuren, den pensionierten Polizisten Bill Hodges und den Attentäter Mr. Mercedes, was nicht bedeutet dass andere Figuren, vor allem Holly, weniger wichtig wären für den Roman und die Entwicklung von Bill Hodges. So entwickelt sich Holly von einer unscheinbaren Nebenfigur zu einem der Hauptcharaktere der Geschichte.

Stephen King wurde im Jahr 1947 in Portland, Maine, geboren und zählt zu den erfolgreichsten amerikanischen Schriftstellern. Schon als Student veröffentlichte er Kurzgeschichten. Sein erster Romanerfolg, „Carrie“, erlaubte ihm, sich nur noch dem Schreiben zu widmen. Seitdem hat er weltweit 400 Millionen Bücher in mehr als 40 Sprachen verkauft. Im November 2003 erhielt er den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk.

Der Heyne Verlag gehört seit 2003 zur Verlagsgruppe Random House und vertreibt Literatur abseits der ausgetretenen Mainstream-Pfade, auf denen sich alle tummeln. Das ist das Motto des 2005 gegründeten Labels Heyne Hardcore. Mr. Mercedes erschien im Original unter dem Titel Mr. Mercedes im Verlag Scribner.

Mr. Mercedes von Stephen King, in der Übersetzung von Bernhard Kleinschmidt, ist seit 08. September 2014 bei Heyne als gebundene Ausgabe, Taschenbuch, Hörbuch und eBook verfügbar.
84 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
Stephen King zeigt seine Begagung als Krimiautor
Katz und Maus Spiel, wo lange nicht klar ist wer siegen wird
spannender Auftakt einer hard-boiled Detective-Trilogie
ruhiger Roman, der sich langsam entfaltet und an Spannung zunimmt
Negatives
man erwartet hinter jeder Seite ein Horrorelement
Informationen über Internet und Programmierfähigkeiten nicht ganz realistisch

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Bücher

avatar

About the Author ()

Als Bücherwurm geboren, liebe ich fast jede Gattung der Literatur und verschlinge Bücher zu jeder Tages- und Nachtzeit. F

Ich freue mich bereits für Weltenraum mein Talent einsetzen zu können und unseren Lesern viele gute Bücher empfehlen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.