Mord mit kleinen Fehlern

| 12. Januar 2016 | 0 Comments

Mord mit kleinen Fehlern ist ein echter Filmklassiker von Regisseur Joseph L. Mankiewicz mit zwei der besten Charakterdarstellern, dem unvergleichlichen Laurence Olivier, welcher leider bereits 1989 verstorben ist und Michael Caine, welcher glücklicherweise noch unter uns weilt. Der britische Thriller basiert auf dem Theaterstück von Anthony Shaffer, welcher auch das Drehbuch verfasste.

DVD Cover - Mord mit kleinen Fehlern, Rechte bei Pidax Film

Mord mit kleinen Fehlern, Rechte bei Pidax Film

Mord mit kleinen Fehlern ist ein britischer Thriller mit einer gehörigen Portion schwarzen Humors. Trotz des Alters des Films sind seine Dialoge noch immer frisch und ein Vergnügen. Mag eine Scheidung heute nicht mehr diesen Stellenwert haben wie damals, geht es doch viel mehr um gekränkte Eitelkeit. Laurence Olivier, welcher ursprünglich von der Rolle gar nicht begeistert war, spielt hier eine seiner besten Rollen.

Mord mit kleinen Fehlern (Sleuth) handelt von dem exzentrischen Kriminalschriftsteller Andrew Wyke, welcher auf einem riesigen Anwesen wohnt. Seit einiger Zeit hat seine Frau ein Verhältnis mit dem Friseur Milo Tindle, weshalb der Autor ihn zu sich einlädt. Der Schriftsteller hat zwar prinzipiell nichts gegen eine Trennung, zumal er sich selbst auch eine Geliebte gönnt, allerdings fürchtet er, dass ihn eine Scheidung teuer zu stehen kommen würde. Andrew schlägt daher vor, dass Milo seine Juwelen stiehlt und diese verkauft. Der Krimiautor selbst will die Versicherungssumme kassieren. Es ist der Beginn eines Spiels, dessen Ausgang beide nicht erahnen können.

Mord mit kleinen Fehlern wird mit einem für das Alter des Films akzeptablen Bild im Format 1.85:1 geboten. Der Ton ist recht gut und wird im Format: Dolby Digital 2.0 in Deutsch und Englisch präsentiert. Unter den Extras findet sich lediglich eine verzichtbare Trailershow.

Mord mit kleinen Fehlern von Pidax Film ist ab 24. November 2015 mit FSK 16 auf DVD erhätlich. Wir haben die DVD auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
84% von 100%
Weltenraum WertungWertung
Positives
Noch immer herrlich frische und witzige Dialoge
Ein echter Filmklassiker mit zwei der Größten des britischen Kinos
Ein Film, der auch heute nichts von seiner Spannung verloren hat
Negatives
Die Ausgangslage ist heute nicht mehr ganz so nachvollziehbar
Die Bildqualität könnte doch um einiges besser sein
Keine nennenswerten Extras außer einer Trailershow

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.