Monstress 1 – Das Erwachen

| 28. August 2017 | 0 Comments

Maika wird bei einer Auktion zum Verkauf angeboten und endet als Gefangene der geheimnisumwitterten Cumaea-Hexen. Doch nicht nur ist Maika nicht hilflos ihren Wärterinnen überlassen, sie hat einen Plan, der sie ins Herz der feindlichen Gebiete führt. Maika ist das Mädchen, das seine Vergangenheit sucht, Monstress, die alle fürchten und die Auserwählte, die die Welt entweder retten oder vernichten wird.

Monstress 1 - Das Erwachen - Cover

Monstress 1 – Das Erwachen – Cover, Rechte bei Cross Cult

Marjorie Liu und Sana Takeda haben bereits an Marvels X-23 zusammengearbeitet und kehren jetzt mit Monstress zurück. Der bei Cross Cult auf Deutsch erschienene Comic verbindet die Optik eines US-Comics mit Manga in einer Fantasy-Welt, die eine Fin-de-siècle-Optik mit Steampunk-Elementen verbindet. Die Autorin Liu und die Illustratorin Takeda haben keine gemeinsame Sprache und arbeiten, so das Interview am Ende des 1. Bandes, mit Hilfe von Übersetzern zusammen.

Die Story folgt der jungen Maika Halbwolf, die nach Fragmenten ihrer Vergangenheit sucht. So lässt sie sich von den Cumaea-Hexnonnen gefangennehmen, die Arkane wie Maika zerstückeln und als Brennstoff für ihre Kräfte verwenden. Dort hofft sie, Hinweise auf ihre Mutter zu finden. Im Käfig lässt sie ihren Kräften freien Lauf, holt ein mächtiges Artefakt aus dem Besitz der Hexen und löst einen neuerlichen Konflikt zwischen den Menschen und den Cumaea auf der einen und den Arkanen auf der anderen Seite aus.

Es ist unmöglich – und dem Lesegenuss nicht dienlich – die aufwendige Charakterisierung und die Story in einem Review zusammenzufassen. Liu und Takeda arbeiten mit Rückblenden, um die Hintergründe der diversen Charaktere darzustellen. Kaum jemand ist so, wie sie auf den ersten Blick erscheint. Um die Geschichte der Welt und der verschiedenen verfeindeten Fraktionen zu beleuchten, gibt es seitenweise Auszüge aus der Vorlesung des geschätzten Professors Tam Tam, ehemaliger erster Archivar des Is’hami-Tempels und gelehrter Zeitgenosse von Namron Schwarzklaue, ein Kater mit mehreren Schwänzen und einer der vielen fantasievollen Charaktere im Comic.

Elemente wie Kätzchen, Sympathieträger wie das Fuchskind Kippa, die Gesichtsausdrücke und Reaktionen der Figuren gehören ganz klar zur Manga-Lesegewohnheiten. Neben der wunderbaren Bildsprache, sichtbar zum Beispiel in der Hofkleidung der Arkanen, den Ordensuniformen und Rüstungen der Cumaea, aber auch in der großzügigen Verteilung von „blood & guts“, schaffen Liu und Takeda etwas kurioses mit ihrem Comic: die Figuren darin sind überwiegend weiblich, der Status Quo ist weiblich, und Männer, wenn sie vorkommen, scheinen „mitgemeint“. Da Comics eher auf Anwesenheit von nicht-sexualisierten Frauen verzichten, ohne dass es auffällt, erscheint es ungewöhnlich, wenn Männer fast aus dem Bild ausgelassen werden. Wohl gibt es sie, als Konzession an den Fortbestand der Spezies, aber alle aktiven Figuren sind weiblich, und alle Machtpositionen sind von Frauen besetzt. Es ist eigentlich besorgniserregend für Comics im Allgemeinen, wenn ein Comic deshalb auffällt, weil er nicht überwältigend männlich bebildert ist.

Ein Wermutstropfen ist natürlich, dass man weder auf der Seite des amerikanischen, noch der des deutschen Verlags findet, wie lang die Reihe sein wird. Für manche kann eine gute Comicreihe nie lange genug dauern, aber ich finde, dass Serien mit festem Ablaufdatum sich eher aufs Wesentliche konzentrieren, statt sich in Details zu verzetteln. Die unbekannte Länge der Serie sollte aber niemanden abhalten, Monstress zu lesen. Fans von Comics, von Mangas, Fantasy und feministischer Literatur sollten alle auf ihre Kosten kommen, wenn sie sich auf Monstress einlassen.

Monstress 1 – Das Erwachen ist ein Comicband mit den deutschsprachigen Ausgaben der US Ausgabe Monstress #1 von Image Comics und erschien am 09. November 2016 bei cross cult als gebundene Ausgabe.
93 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
Schön gezeichnet
Tolle Welt
Ungewöhnliches Konzept
Tolle, aufwendige Story
Negatives
Unbekannte Länge
Etwas brutal

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Lektorin & Sprachwissenschafterin. Außerdem: Büchervertilgerin & passionierte Kinogängerin. Nintendo-Nerd. Pen-&-Paper-Prinzessin.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.