Modern Family – Season 7

| 26. Oktober 2018 | 0 Comments

Modern Family – Season 7 nach einer Idee von Christopher Lloyd und Steven Levitan ist eine US-amerikanische Mockumentary-Comedy, die seit 2009 auf dem US-amerikanischen Fernsehsender ABC läuft und von den Fox Television Studios produziert wird. Im Mittelpunkt stehen die Familien von Jay Pritchett, seinem Sohn Mitchell Pritchett und seiner Tochter Claire Dunphy, mit ihren Alltagssorgen und schrulligen Eigenheiten.

Modern Family - Season 7, Rechte bei 20th Century Fox

Modern Family – Season 7, Rechte bei 20th Century Fox

Modern Family – Season 7 bleibt auch in dieser Staffel eine der witzigsten TV-Serien, die derzeit zu sehen ist. Wieder einmal lacht man Tränen und ist zu Tränen gerührt. Es gibt weitere Veränderungen innerhalb der Familie, nichts weltbewegendes, aber genügend, um für Unterhaltung und Abwechslung zu sorgen und die Geschichten der Familien voranzubringen.

Erstaunt hat mich die weitere Entwicklung zwischen Haley und Andy, aber vor allem gegen Ende der Staffel fand ich dieses Thema ein wenig überdramatisiert. Zum ersten Mal in der Serie dachte ich mir, dass sie das nicht schon wieder bringen können. Dafür ist der Cliffhanger überraschend harmlos und amüsant, aber nicht so stark wie in den bisherigen Staffeln. Aber auch ohne Cliffhanger kann ich es kaum erwarten bis Season 8 kommt.

Modern Family – Season 7 ist lustiger, verrückter und romantischer zu als jemals zuvor. Es herrscht helle Aufruhr, als Phil (Ty Burrell) ein Trio verwaister Entenküken adoptiert und die Dunphy-Kinder zu rebellischen Teenagern heranwachsen. Unterdessen stehen Cam (Eric Stonestreet) und Mitchell (Jesse Tyler Ferguson) finanziellen Schwierigkeiten und einer wilden Burschenschaft gegenüber. Jay (Ed O’Neill) und Gloria (Sofía Vergara) schicken Joe in die Vorschule und Manny (Rico Rodriguez) stürzt sich in die Partnersuche.

Wird es endlich eine Antwort auf die große Frage geben, ob Haley und Andy füreinander bestimmt sind? Dazu kommt, dass Jay eine wichtige Veränderung in der Firma durchführt, aber wie wird Claire damit umgehen? Und wie fühlt sich Phil, nachdem Claire jetzt neben ihrem Dad der Big Boss ist? Auch diese Staffel begleitet die moderne Patchwork-Familie mit Humor, Verrücktheiten und herzerwärmenden Momenten durch ihre alltäglichen Herausforderungen.

Modern Family – Season 7 besteht aus 22 Episoden zu ca. 22 Minuten, mit einer Gesamtlaufzeit von über 8 Stunden. Die Serie wird mit einem guten Bild im Format 16:9 (1.78:1) geboten. Der Ton wird auf Deutsch und Englisch in Dolby Digital 5.1 präsentiert. Unter den Extras findet sich einiges an Bonusmaterial, wie entfallene Szenen, Audiokommentare zu ausgewählten Folgen und Featurettes.

Folgende Episoden umfasst die Modern Family – Season 7 auf 3 Discs:

  1. Im Sommer der leidenden Liebenden
  2. Am Tag, als Alex auf das College ging
  3. Dein Leben & ich
  4. Ent-Man
  5. Ungeschickt am Ziel
  6. Antreibender Zweifel
  7. Phils Haus ist einfach zu sexy
  8. Räum deine Ramsch-Schublade auf
  9. Ihr Kinderlein kommet, o kloppt euch doch all‘!
  10. Beinahe Barbara Streisand
  11. Breite deine Flügel aus
  12. Aus Alt macht Neu
  13. Hör‘ mal, wer da klopft!
  14. Sturm und Drang
  15. Wie macht sie das nur?
  16. In der Kunst der Täuschung
  17. Express Yourself
  18. Im Rausch der Gummibärchen
  19. Alle ersetzen die Wahrheit
  20. Stolz und Urteil
  21. Mord im Portland-Express?
  22. Familienpolitik
Modern Family – Season 7 von 20th Century Fox ist ab 25. Oktober 2018 mit FSK6 auf DVD und schon länger als HD Digital verfügbar. Wir haben die DVD auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
90 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
eine der witzigsten TV-Serien derzeit
die Schauspieler sind herrlich und komisch
es gibt viele Identifikationsfiguren
die Serie hat ihren Witz noch immer nicht verloren
voller warmherzigen & teilweise bissigen Humor
Negatives
teilweise ist es überzeichnet
ein enttäuschender Cliffhanger

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Filme, TV Serien

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.