Midnight Sun

| 11. Juni 2018 | 0 Comments

Midnight Sun nach einer Idee von Patrick Nebout und Henrik Jansson-Schweizer ist eine schwedisch-französische Nordic-Noir TV-Serie aus dem Jahr 2016. In den Hauptrollen sind Leïla Bekhti als französische Polizistin Kahina Zadi und Gustaf Hammarsten als schwedischer Staatsanwalt Anders Harnsek zu sehen. Einen eindrucksvollen Auftritt legt auch Peter Stormare als Rutger Burlin in der ersten Folge hin.

Midnight Sun, Rechte bei Studio Canal

Midnight Sun, Rechte bei Studio Canal

Midnight Sun ist eine recht verwickelte Geschichte. Viele Fäden sind hier aufzurollen und auch die beiden Hauptfiguren, die französische Polizistin Kahina Zadi und der schwedische Staatsanwalt Anders Harnsek, haben ihre Geheimnisse und persönlichen Dämonen und Schwächen, was sie aber nur umso sympathischer macht. Die Geschichte ist auf jeden Fall sehr spannend und spätestens als in der zweiten Folge die Sami, eine Volksgruppe im Norden Fennoskandinaviens auftauchen, kommt auch ein wenig Mystik in die TV-Serie.

Midnight Sun beginnt sehr dramatisch. Ein Mann erwacht, gefesselt an die Rotorblätter eines Hubschraubers, die sich zu drehen beginnen … Eine erbarmungslose Mordserie im Licht der Mitternachtssonne bringt in Kiruna, am nördlichsten Ende von Schweden, eine algerisch-französische Kommissarin und einen schwedischen Staatsanwalt für die Ermittlung zusammen und nach und nach tauchen immer mehr mysteriöse Zeichen auf, welche die Morde mit den Dorfbewohnern in Verbindung setzen.

Midnight Sun hat aber auch ein paar logische Schwächen. So ist nicht ganz klar, trotz des französischen Opfers, warum eine französische Polizistin so führend in die Ermittlungen eingreift. Aber das ist wohl auch dem Umstand des Genres geschuldet, wenngleich man sich sehr bemüht hat, ein sehr lebensnahe, realistische TV-Serie zu erschaffen. Es dominiert auch nicht die Action, sondern eindeutig die Figuren und die Dialoge.

Midnight Sun spielt mit seinem Titel auch darauf an, dass die Sonne, auch zum Zeitpunkt des tiefsten Punkts ihrer Bahn am Himmel noch sichtbar ist, es wird also niemals Nacht. Das ist ein Umstand, der auch der französischen Polizistin Kahina Zadi ziemlich zu schaffen macht. Dazu kommen noch die vielen kleinen Geheimnisse, die ein jeder zu haben scheint.

Midnight Sun wird mit einem gutem Bild mit guten Kontrasten, welches aber in der Totalen etwas weich wirkt, im Format 1,78:1 1080/50i Full HD geboten. Der gute Ton wird u.a. auf Deutsch und Schwedisch, Französisch und Sami in 5.1 DTS-HD MA präsentiert. Unter den Extras gibt es leider nur einen Trailer als Bonusmaterial.

Midnight Sun von Studio Canal ist ab 12. Juni 2018 mit FSK 16 auf DVD verfügbar. Wir haben sie auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
78 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
ein spannender Thriller während der Mitternachtsonne
die beiden Hauptfiguren sind sehr gut besetzt
die Geschichte ist sehr verwickelt und spannend
die Figuren sind sympathisch und stecken voller Leben
Negatives
die TV-Serie hat einige logische Schwächen
Passivität von Figuren kann nerven
nur Trailer unter den Extras

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Filme, TV Serien

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.