Mezolith #1

| 16. Mai 2016 | 0 Comments

Mezolith #1 von Ben Haggarty und Adam Brockbank erscheint bei cross cult und war ursprünglich eine drei- bis fünfseitige Serie in einem Magazin mit kindergerechten Erzählungen. Es sind kurze Geschichten, welche aber durch die Einbettung in die Steinzeit dem Duo viel Recherchearbeit abverlangt haben.

Comic Cover - Mezolith #1, Rechte bei Cross Cult

Mezolith #1, Rechte bei Cross Cult

Mezolith #1 ist eine Graphic Novel voller akribischer Recherche und diese Arbeit merkt man den Geschichten durchaus an. Es ist eine Graphic Novel deren Welt, die Steinzeit, mir auf den ersten Blick nicht unbedingt zusagte. Stellenweise sehr poetisch sind es Märchen und Erzählungen welche auch in der Graphic Novel selbst als Überlieferungen berichtet werden. Verbindung gibt nicht nur der junge Poika, auch andere Charakter wie Korrpi Velho geben den einzelnen Geschichten einen Rahmen. Mezolith gelingt es den Leser in seinen Bann zu ziehen, man will mehr erfahren über Poika, seinen Vater, seinen Stamm.

Aber man kann auch mehr von direkten Abenteuern von Poika, wie die Jagd auf einen Stier, seine Prüfung in der Höhe, die gefährliche Begegnung mit einem anderen Stamm und noch einiges mehr, lesen. Zeichnerisch zeigt Adam Brockbank eine detailverliebte Hässlichkeit der Protagonisten, während die Hintergründe meist mit pastellartigen Farben sehr impressionistische Bilder ergeben.

Auch wenn die namensgebende Mittelsteinzeit nicht unbedingt zu den populärsten Settings für Comics zählt, ist es doch gut gewählt. Es ist eine Zeit in der die Menschheit stark mit der Natur verbunden war und wo Überlieferungen weitergereicht wurden, welche später die Grundlage für unsere Märchen werden sollten.

Mezolith #1 handelt von den Erzählungen des vor über 10.000 Jahren lebenden Stamms der Kansa an der östlichen Küste des Großbritanniens des Steinzeitalters. Jede Jahreszeit wurde von neuen Abenteuern begleitet, jede Jagd brachte ihre Risiken mit sich. Poika, ein Junge der sich auf der Schwelle zum Mannesalter befindet, muss nun der Weisheit seiner Stammesältesten vertrauen und durch die Rituale auf dem Weg zum Erwachsensein gehen, um seinen Platz innerhalb dieses Stammes zu finden.

Mezolith #1 wurde von Ben Haggarty geschrieben und Adam Brockbank gezeichnet. Mit Mezolith gibt der britische Erzähler Ben Haggarty seinen Comiceinstand. Sein Gesamtwerk an Erzählungen umfasst mehr als 350 Werke für Kinder und Erwachsene. 2007 wurde ihm eine Honorarprofessur an der Universität der Künste Berlin verliehen. Adam Brockbank hat sich einen Namen als Storyboardzeichner, Production-Designer und Illustrator gemacht und er hat u. a. an diversen Marvel- Comicverfilmungen, Harry Potter-Filmen und dem neuesten Star Wars-Blockbuster mitgearbeitet.

Mezolith #1 der Sammelband der britischen Serie DFC von Random House erscheint am 24. März 2016 als Hardcover in deutscher Sprache bei cross cult.
85% / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
sehr poetische und einfühlsame Geschichte
durchaus für Kinder geeignet ohne kindlich zu sein
sehr akribisch vorbereitet und umgesetzt
Negatives
durchgehender Handlungsfaden fehlt
Hintergrundzeichnungen nicht in jedem Panel stimmig

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.