Maus und Mystik: Trauer & Erinnerung

| 20. Dezember 2015 | 0 Comments

Maus und Mystik: Trauer & Erinnerung vom Heidelberger Spieleverlag ist mehr als nur ein Hörspiel, es erzählt die Geschichte passend zum Brettspiel Maus und Mystik, in dem die Spieler zahlreiche Abenteuer bestehen. Ausgangslage war die Überlegung, ob man ein Brettspiel noch intensiver erlebbar machen könnte. Die Antwort darauf, welche Yellow King Productions abgeliefert hat, haben wir uns jetzt näher angehört und gleich mal wieder Maus und Mystik gespielt.

Inhalt der Audio CD - Maus und Mystik: Trauer & Erinnerung, Rechte beim Heidelberger Spieleverlag

Maus und Mystik: Trauer & Erinnerung, Rechte beim Heidelberger Spieleverlag

Maus und Mystik: Trauer & Erinnerung ist wirklich eine gelungene Unterstützung zum Brettspiel. Das Abenteuer wird dadurch auf jeden Fall noch intensiver und man schließt die niedlichen Figuren noch stärker in sein Herz. Die Aufnahmen und Sprecher sind höchst professionell und bei unserer Spielrunde hat jeder wie gebannt gelauscht. An einigen Stellen gab es durch die CD eine Erweiterung, wo z.B. im Text nur von einem Flüstern zu lesen war, konnte man jetzt durchaus hören was geflüstert wurde. Nein, es ist jetzt kein unverzichtbaerer Bestandteil zum Brettspiel, aber es erweitert den Spielgenuss durchaus.

Maus und Mystik: Trauer & Erinnerung beinhaltet alle Storymomente des ersten Geschichtenbuchs „Trauer & Erinnerung“, des Brettspiels Maus und Mystik und wird von 60 verschiedenen Sprechern verkörpert. Das CD-Booklet zeigt detailliert an, welcher Track zu welcher Textstelle im Geschichtenbuch gehört. Maus und Mystik ist ein kooperatives Abenteuerspiel, in dem die Spieler zusammenarbeiten müssen, um als Mäusehelden ein bedrohtes Königreich zu retten. Jetzt erhält jeder dieser Helden eine Stimme.

Maus und Mystik: Trauer & Erinnerung erspart einem nicht nur das Vorlesen der langen Texte, sondern man kommt auch in den Genuss von einer toll dargebotenen Erzählung. Wären die Texte kürzer, oder wären es einfach nur neutrale Beschreibungen, wäre die CD sicher keine wirkliche Erweiterung des Spielerlebnis, aber so bekommt man fast schon ein Hörbuch in die Hand

Unsere Rezension zu Maus und Mystik könnt ihr hier lesen.

Yellow King Productions ist eine Multimediaagentur, sowie eine unabhängige Produktionsstätte für Hörspiele. Bei den Hörspielen beschäftigt sich das Team dabei mit dem Weird-Fiction-Genre und man merkt dass sie ihre Inspiration bei einem der Urväter des modernen Horrors gefunden haben: H. P. Lovecraft.

Der Heidelberger Spieleverlag wurde 1991 als Kleinverlag für Brett- und Kartenspiele gegründet. Inzwischen zählt der Verlag im Bereich Hobby, Sci-Fi und Fantasy zu den Marktführern in Europa. Als Verlag veröffentlichen sie jährlich ausgewählte Eigenproduktionen und zahlreiche deutsche Umsetzungen bekannter Spielewelten und Lizenzen.

Maus und Mystik: Trauer & Erinnerung erschien im August 2015 beim Heidelberger Spieleverlag. Die Audio CD verlängert das Brettspiel Maus und Mystik nicht merklich und wir haben bei unserem Test mit 4 Spielern für das erste Kapitel wieder rund 70 Minuten benötigt.
70 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
die Vertonung erfolgte höchst professionell
eine nette Ergänzung zum Brettspiel Maus & Mystik
die Tracks sind gut betitelt und schnell auswählbar
Negatives
Texte im Grundspiel enthalten, CD nur nette Ergänzung
10 Minuten Prolog fürs Brettspiel zu lang

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Brettspiele, Spiele

avatar

About the Author ()

Ich bin in der RPG Community unter dem Namen Kanzler von Moosbach bekannt und bin der Spielleiter ein kleinen, aber feinen Wiener Rollenspielgruppe. Ich spiele schon seit mehr als zwei Jahrzehnten verschiedene Rollenspielsysteme, einige wie Cthulhu schon seit Anfang an, andere wie Schattenjäger erst seit kurzer Zeit. Ich spiele dabei selbstgeschriebene Abenteuer, sowie auch Kaufabenteuer, halte mich in manchen Kampagnen sehr eng an den Kanon, bei anderen ändere ich die Systemwelt sehr stark nach meinem Geschmack und den Gruppenbedürfnissen ab. Ich habe kein spezielles Lieblingssystem, weil viele Systeme ihre Stärken und Schwächen haben und ich lieber diese für meine Abenteuer und Kampagnen nutzen möchte, als daraus ein "Lieblingssystem" für alle Gegebenheiten zu schnitzen. Seit einiger Zeit habe ich die Ehre auch für Weltenraum, dem österreichischen Magazin für Spiele, Film und Lesestoff, als Redakteur für Rollenspiele schreiben zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.