Masters of Anima

| 2. Mai 2018 | 0 Comments

Ich renne durch die verwüstete Landschaft, als die Erde kurz rumpelt und sich drei erdelementarähnliche Kreaturen aus dem Erdboden hervorarbeiten, deren Augen böse glühen. Doch ich bin glücklicherweise nicht alleine und mit Hilfe meiner Macht erschaffe ich Wächter, Wächter die mich beschützen und die ich auf diese drei Golems schicke, bevor ich mich selbst mit in den Kampf stürze. Dabei behalte ich immer meine Wächter im Auge, um sie notfalls zu ersetzen. Wir haben es gespielt.

Masters of Anima, Rechte bei Focus Home Interactive

Masters of Anima, Rechte bei Focus Home Interactive

Masters of Anima bietet actiongeladene Schlachten gegen die Kräfte des Bösen und innovatives Gameplay mit großen Armeen von bis zu 100 Wächtern. Ich habe auch schon bei anderen, ähnlichen isometrischen Action-Adventures eine Vorliebe für Beschwörer, Hexenmeister, Nekromanten und ähnliches gehabt und mich gerne mit verschiedenen Kreaturen umgeben, also gefällt mir das hier auch ziemlich gut. Das Game ist recht knuffig und auch die Story selbst wird sehr charmant präsentiert.

Man sammelt durch die Kämpfe Erfahrungspunkte und diese Punkte können dann in verschiedene Fähigkeiten investiert werden, wodurch man seine Macht weiter ausbaut. Im Verlauf des Games lernt man weitere Wächterarten und -unterarten kennen und gewinnt die Möglichkeit diese zu formen. Die Kämpfe, vor allem aber auch die Bosskämpfe, sind durchaus fordernd und man muss vor allem mit den unterschiedlichen Typen haushalten und darauf achten, dass einem während der Kämpfe die Wächter nicht ausgehen. Man muss wirklich regelmäßig für Nachschub sorgen.

Masters of Anima handelt von Otto, einem Lehrling von Anima, der außergewöhnliche Kräfte besitzt und den Rang eines Meisters erreichen will, um seine Verlobte Ana zu heiraten. Sie aber befindet sich in der Gewalt des schrecklichen Zahr und seiner furchterregenden Golems. Der Gamer muss die Kräfte von Anima nutzen, um eine Armee magischer Wächter zu beschwören.

Während des Abenteuers lernt man immer wieder, wie man neue Typen von Wächtern kontrolliert, die eigene Fähigkeiten besitzen. So kann man mit ihnen die Welt von Spark erkunden und muss nebenbei noch heftige Bosse ausschalten. Der Gamer erwirbt neue Kräfte für sich und seine Wächter und wird zu einem wahren Meister von Anima. Seine Mission lautet Rette deine Verlobte – und wenn du dabei bist am besten gleich die ganze Welt!

Masters of Anima bietet grafisch einen netten, bunten Comicstil, welcher der eher düsteren Geschichte etwas Farbe verleiht. Auch die Zwischensequenzen sind in einfachen, comicartigen Bildern dargestellt. Die Musik klingt recht gut und unterstützt die Atmosphäre. Das Gameplay wird gut erklärt, auch wenn die Steuerung der einzelnen Wächter ein wenig diffizil ist, aber zum Glück fällt es nicht ins Gewicht. Es gilt einfach darauf zu achten, dass man möglichst seine maximale Anzahl von Wächtern ausnützt und ein Auge darauf hat, dass man gefallenen Wächter ersetzt. Das geht recht einfach per Button, sodass man auch während eines Kampfs seine Truppen auffüllen kann.

Masters of Anima ist ein Action Adventure, welches in der magischen Welt von Spark spielt und wurde von Passtech Games für Focus Home Interactive entwickelt. Das französische Independent Videogames Studio wurde von Sylvain Passot im Jahr 2012 gegründet. Ihr Debütgame war das Echtzeit-Raumschiff-Aufbau-Strategiegame Space Run. Focus Home Interactive wurde 1996 in Paris gegründet ist unter anderem auch als Publisher der Sherlock Holmes Adventures Reihe, der Styx Games wie Styx: Shards of Darkness und Games aus dem Warhammer 40.000 Universum bekannt geworden.

Wir haben Masters of Anima auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet. Das Game von Focus Home Interactive ist seit 10. April 2018 für Windows PC, Xbox One und PlayStation 4 erhältlich.
82 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
eine charmante, comicartige Präsentation der Story
innovatives Gameplay, bei dem man sich mit einer Armee umgibt
gelungene Mischung aus Action und Taktik
nette Grafik, die voll kleiner Details ist
Negatives
man konzentriert sich zu sehr auf die 100en Wächter
die Story hätte mehr Tiefgang vertragen

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Games, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen